Avatar

San Francisco | Heimat für über 800.000 Menschen unterschiedlicher Herkunft, Rassen und Religionen. Egal ob du nach Spaß, Shoppingmöglichkeiten oder Arbeit suchst, in der goldenen Stadt gibt es all das zu genüge. Dank den unterschiedlichen Stadtvierteln, findest du alles, was dein Herz begehrt und du dir vorstellen könntest. Liebe, Freundschaften, Affären – all das gehört zum tagtäglichen Leben eines jeden Menschens in einer Großstadt. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt, denn auch Kriminalität gehört zu großen Teilen zu San Francisco. Im Untergrund bekriegen sich die South Side Serpents, Santa Muerte und die russische Mafia um Macht, Geld und die verschiedenen Stadtteile. Im Latinoviertel heißt es dagegen, jeder gegen jeden. Einzelne Kleinkriminelle machen die Straßen unsicher und verbreiten Angst und Schrecken, was dem Stadtteil einen schlechten Ruf beschafft. Doch geht es bei diesen längst nicht mehr um Macht, Einfluss oder Geld, sondern um das pure Überleben auf den Straßen. Schließlich ist der Stadtteil für die größten Obdachlosenzahlen bekannt. Nun kommst du ins Spiel. Möchtest du zu den Reichen und Schönen gehören? Oder möchtest du ein Gangmitglied oder gar ein Mafiamitglied werden? Möchtest du ein Bewohner der Großstadt sein? Oder bist du nur auf der Durchreise? All das liegt in deiner Hand.



DAS #FOUR-ONE-FIVE IST EIN CRIME, REALLIFE-FORUM MIT EINEM FSK 18 RATING. GESCHRIEBEN WIRD IM ROMANSTIL UND NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG. KRIMINELLER, STUDENT, EINFACHER BEWOHNER, JUNG ODER ALT ODER SOGAR POLITIKER? WILLKOMMEN IST BEI UNS JEDER, DEM HARMONIE UND DIE FREUDE AM PLAY WICHTIG IST. DENN WIR VOM #FOUR-ONE-FIVE WOLLEN EIN LANGFRISTIGES ZUHAUSE BIETEN


Sucht nicht Jeder nach irgendwem? So auch wir! Du möchtest ein Teil unseres Forums werden, dir fehlt aber noch der Anschluss? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere Gesuche. Wer weiß, vielleicht wartet das passende Gesuch nur darauf von dir besetzt zu werden.

Wir sind das Team vom #FourOneFive und bestehen aus Max, Josi, Nik, Vinaya, Josh, Diego und Feliks. Du kannst dich bei jeglichen Anliegen an uns wenden. Wir haben immer ein offenes Ohr für dich.



LANGSAM ABER SICHER LÄUFT DER GOSSIP CLUB ZU HOCHTOUREN AUF. BEZIEHUNGEN ZERBRECHEN, FREUNDE WERDEN ZU ERBITTERTEN FEINDEN UND AUCH EIN MITGLIED DER MAFIA MUSSTE SEIN LEBEN LASSEN WEIL DER CLUB SEINE GEHEIMNISSE AUFGEDECKT HAT. IM UNTERGRUND BEREITEN SICH DIE SANTA MUERTE VOR, MAN SPRICHT VON GEHEIMEN TREFFEN, VORBEREITUNGEN FÜR DEN NÄCHSTEN ANGRIFF? UM DIE SERPENTS UND AUCH DIE MAFIA IST ES GERADE RUHIG, WAHRSCHEINLICH ZU RUHIG.



#31

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 01.12.2018 19:07
von Nikolai Romanow | 408 Beiträge

Guten Abend, der Herr.

Erst einmal ein großes Sorry für die Wartezeit. Ich glaube, manchen schmeckt im Moment der Glühwein besser im RL. Aber davon lassen wir uns jetzt mal nicht beirren.
Ich mach es schnell, dein Name ist frei, dein Avatar für dich reserviert und deine Story klingt vielversprechend. Also schwing doch in der Limo auf in die Anmeldung.

-Nik



nach oben springen

#32

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 02.12.2018 11:31
von May
avatar



• NAME;
Maylin Jarvis

• ALTER;
26 Jahre

• BERUF;
Hauptsächlich Zimmermädchen.

´• STORYLINE;
Geboren und aufgewachsen in San Francisco, Mutter, Vater, älterer Bruder. Das reicht nicht als Information? Nun gut, dann gehen wir eben etwas mehr ins Detail.
Man könnte nun davon erzählen, dass Maylin Jarvis‘ Familie total zerrüttet war und sie keine schöne Kindheit hatte, aber das war nicht der Fall. Über ihre Kindheit konnte sie sich nie beschweren. Obwohl sie nicht immer die Mittel dazu hatten, taten ihre Eltern alles um ihren Bruder Leon und sie glücklich zu machen. Ihr Vater arbeitete dafür jeden Tag hart für eine Baufirma und ihre Mutter war als Hausfrau immer für die Geschwister da. Es war alles gut. Bis zu dem Tag, an dem Mays Vater einen schweren Unfall bei seiner Arbeit hatte, ins Koma fiel und ein Jahr später verstarb. Sie war damals sechzehn und eigentlich war das der Moment, in dem alles bergab ging.
Ihre Mutter begann regelmäßig zur Flasche zu greifen und war oftmals so betrunken, dass sie nicht einmal wusste, welchen Tag sie hatten. Ihr Bruder, dessen Wunsch es gewesen war zur Army zu gehen, quittierte frühzeitig den Dienst und wurde zum Ernährer der zerrütteten Familie. Er nahm mehrere Minijobs an, nur um ihre Mutter und May finanziell unterstützen zu können. Als sie mit der Schule fertig war, ging auch May regelmäßig kleineren Jobs nach. Ein Studium konnte sie sich nicht leisten, obwohl ihr Bruder sich das für sie gewünscht hätte. Er riss sich regelrecht ein Bein für sie aus und ohne Mays Wissen, begann er irgendwann sich mit Gaunereien etwas dazuzuverdienen.
Mehr oder minder dazu angestiftet wurde er von seinem besten Freund Ruben, der im Grunde schon immer der Kopf von allem gewesen war, was sie jemals im Laufe ihrer Freundschaft getan hatten. Als May davon erfuhr, war sie jedoch alles andere als entsetzt. Ganz im Gegenteil. Begeisterungsfähig und abenteuerlustig wie sie schon immer gewesen war, wollte sie in die krummen Geschäfte der beiden einsteigen. Anfangs noch getrieben von Naivität und der Suche nach dem ultimativen Kick stellte sie sehr bald fest, dass die Verbrechen die sie begingen zwar vergleichsweise klein, aber nicht immer ungefährlich waren. Und doch schreckte sie nicht davon zurück. Es wurde irgendwann zu einer Art Sucht. Die Gefahr des Erwischtwerdens. Das schnell verdiente Geld. Der Kick.
Während May und Ruben danach strebten, immer größere Dinger zu drehen, war es stets Leon der versuchte sie zur Vernunft zu bringen. Er war es am Ende auch, der für die Unvorsichtigkeit der beiden anderen bezahlte und sich eine Kugel einfing. Er überlebte nur knapp und zog sich danach aus allem zurück. Seine Schwester und sein bester Freund wurden zwar vorsichtiger, suchten sich normale Jobs, doch der Reiz des Illegalen blieb bis heute bestehen.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Lucy Hale -reserviert

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
nein

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
nein

• ALTER DEINER PB;
FSK lange erreicht.


Josefine Gilbert sagt; Antrag wird bearbeitet!
nach oben springen

#33

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 02.12.2018 11:43
von Josefine Gilbert | 442 Beiträge

GUTEN TAG

Schön das du den Weg gefunden hast Ich will dich auch gar nicht lange aufhalten, nicht das du uns erfrierst
Deine Angaben stimmen alle, deine Story liest sich auch gut & Lucy wartet im Spieleparadies auf dich

Meld dich also an, ich hol dich mit einem Glühwein ab




nach oben springen

#34

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 02.12.2018 12:30
von Joshua Morello | 406 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
[center][img]https://i.imgur.com/NDhoq68.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t1000f44-ARBEITSMARKT.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
´[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext. Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
.
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
[/center]
 




nach oben springen

#35

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 03.12.2018 23:20
von April Smoak
avatar



• NAME;
April Smoak

• ALTER;
22

• BERUF;
Jura und Schauspiel Studentin

´• STORYLINE;
April ist in eine reiche Familie hineingeboren. Ihr Vater ist Richter im Obersten Gerichtshof und ihre Mutter ist die Top Immobiliennmaklerin. Sie verkauft die teuersten Villen in ganz San Francisco. Ihr Gesicht ist auf sehr vielen Werbeplakaten. Der Name Smoak ist überall ziemlich bekannt, wegen ihrer Mutter. Manchmal ist das auch ganz schön nervig für April. Bei so bekannten Eltern hat sie auch ein Image zu waren und auch ganz schön viel Druck. Denn jeder erwartet, dass die Tochter von so erfolgreichen Menschen, auch sehr erfolgreich sein muss. Sie hatte als Teenager ziemlich dagegen rebelliert und hat auch einige Schlagzeilen hinter sich gebracht mit ihren abgefahrenen Partys. Jetzt feiert sie immer noch gerne und geht auf Studentenpartys, jedoch ist sie etwas ruhiger geworden. Jedoch kann sie es manchmal einfach nicht lassen Dinge auszuprobieren, bei denen sie ein gewisses Nervenkitzel spürt. Einmal hat sie es so übertrieben, dass sie es jetzt bereut. Sie spielten mit ihren Schauspielfreunden ein Challengespiel, bei dem jeder über seinen eigenen Schatten springen musste und eine Aufgabe bekam, die ihm/ihr sehr unangenehm sein musste. Eine Freundin von April hatte bemerkt, dass April was ihre Sexualität betrifft, nicht so ganz im reinen mit sich ist und diese Geheim hält. Zumindest die eine Hälfte. Es ist nur halb gelogen, wenn sie sagt, dass sie auf Männer steht. Ihre Challenge war das schlimmste was sie je getan hatte, denn sie hatte die Person, die zum ersten Mal so unglaublich tiefe Gefühle in ihr geweckt hatte, so mies betrogen. Ihre Challenge war es eine Frau (Rebecca Orlow) zu verführen und damit zu beweisen, dass sie jeden haben könnte wen sie wollte. Das war noch nicht das schlimmste an dem Ganzen, denn es kommt noch schlimmer. April sollte sie ihrer unschuld berauben und dann auch noch als Beweisstück die Bettlaken vor zu zeigen. April wollte eigentlich nur den ersten Teil der Wette erfüllen, denn es klang wirklich spannen und Rebecca war verdammt heiß. Sie hätte sowieso nicht gedacht, dass das Ganze so weit gehen würde, deswegen ging sie zu ihr an die Bar und bekam ihre Nummer. Es knisterte schon von Anfang an zwischen ihnen, was April aber nicht wahr haben wollte, sie redete sich ein, dass es nur der Nervenkitzel war, den sie durch die Wette hatte. Aber von Date zu Date verliebte sie sich immer mehr in Rebecca. Ihre Freunde fanden das Ganze so spannend, dass sie immer mehr über das Ganze wissen wollten. April wurde das Ganze immer unangenehmer, aber sie wollte nicht, dass ihre Freunde dachten, dass sie sich wirklich in eine Frau verliebte, also schrieb sie ihnen fleißig und berichtete. Teilweise fühlte sie sich auch so als würde sie in eine andere Rolle dabei schlüpfen. Sie fühlte sich wie eine Journalistin, die über ihre Erfahrungen berichtet und das ganze noch ein bisschen aufbauscht, damit es lesenswert ist. Sie merkte gar nicht wie schnell die Zeit voran Schritt und als einige Monate vergangen waren, bekam sie so richtig Angst, dass sie das Ganze was zwischen ihnen kaputt machen würde, wenn Rebecca erfuhr, was sie mit ihr gemacht hatte. Sie versteckte regelrecht ihr Handy vor ihr und hielt sie fern von ihren Freunden und niemand wusste, dass sie zusamme waren. Sie begründete das damit, dass sie Angst hatte, dass sie irgendjemand sieht und sich das in den Medien hochschaukeln würde und sie keine Ruhe mehr hätten, wenn sie es öffentlich machen würde und dass sie Angst hat vor der Reaktion ihrer Eltern.
.
• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Marina Laswick

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Ja sie erwartet mich schon sehnsüchtig

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
sie wagt es nicht

• ALTER DEINER PB;
keine Sorge alt genug bald 27


Vinaya Lizzie Baker sagt; Antrag wird bearbeitet!
nach oben springen

#36

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 03.12.2018 23:29
von Vinaya Lizzie Baker | 428 Beiträge

Helloooo Schönheit

Ich höre hinter mir schon eine gewisse Dunkelhaarige genervt meckern wieso du sie so lange hast warten lassen und wieso du überhaupt da bist - Frauen kann man es nie recht machen
Aber ich habe gute Neuigkeiten, deine Bewerbung passt und du darfst dich anmelden

Xoxo,
Naya



nach oben springen

#37

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 04.12.2018 17:27
von Maxime Hazel Blanchard | 614 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
[center][img]https://i.imgur.com/NDhoq68.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t1000f44-ARBEITSMARKT.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
´[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext. Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
.
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
[/center]
 




nach oben springen

#38

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 05.12.2018 01:22
von Carlos Santiago de Castillo
avatar



• NAME;
Carlos Santiago de Castillo

• ALTER;
27 Jahre

• BERUF;
Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere Arbeitsmarktgesuche.Mitglied der Führungsriege von Santa Muerte

´• STORYLINE;
Carlos Santiago de Castillo 27 Jahre Mitglied der Führungsriege der Santa Muerte. Geboren wurde er an einem Wintertag 1991 in San Francisco. Seine Mexikanischen Wurzeln, behielt er mit Stolz, denn nichts war ihm wichtiger als seine Eltern, besonders seinen Vater stolz zu machen. Er lernte schon sehr früh mit Waffen umzugehen. Kampfsportarten und das geschulte Training seines Vater machte es ihm möglich heute auf alles aufbereitet zu sein. Als seine Schwester 5 Jahre später auf die Welt kam, beschützte er sie, zwar war sie immer frech und ärgerte ihn, brachte ihn ab und an auch zur Weißglut, aber er liebte sie. Er ist Skrupellos und Abgeklärt ebenso kann er, wenn er will Charmant sein, doch das ist er eher zu der Damenwelt. Carlos scheut sich weniger davor Gewalt anzuwenden, denn nur so erreicht er das was er will. Die Schule meisterte er mit Bravour, ohne wirklich aufzufallen, denn nichts war ihm wichtiger, als das ansehen der Familie, seine Schwester hingegen war das Gegenteil, jedoch hielt auch sie sich zurück. Er zog recht früh aus dem Elterlichen Hause aus und baute sich etwas Eigenes auf. Zwar wohnt er nun allein, aber er trifft sich noch immer mit seinen Eltern, denn in seinen Augen ist die Familie das wichtigste. Er steht zu dem ein, was er sagt und bricht niemals ein versprechen. Als er hörte das seine Schwester auszog setzte er seine Mittel und Wege ein, sie zu schützen zwar weiß die kleine Prinzessin nichts davon, was auch so bleiben soll, aber so weiß er das die jüngste im Bunde immer beschützt ist. Bei seiner Mutter brauchte er sich keine Sorgen zu machen, denn diese Kämpfte sich schon immer allein durch und würde nur danach fragen müssen, wenn sie etwas bräuchte, denn seine Mutter gab ihm damals sein Leben, weswegen er ebenso Stolz auf diese ist wie auf seinen Vater. Er versucht in die großen Fußstapfen seines Vater zu treten und diese zu meistern. Nicht immer leicht, wenn man bedachte was er alles erreicht hatte, doch gibt er niemals auf. Er ist ein wahrer Sturkopf und nicht gerade leicht zu handhaben. Er ist jemand der es versteht mit Worten umzugehen, aber auch mit Waffen. Er versteht mich mit allen aus der Santa Muerte und lässt sich ungerne auf unnötige Machtkämpfe ein, denn diese sind ihn zu langweilig. Trotz das er der Nachfolger seines Vaters werden soll, würde er nie eine Entscheidung, welche wichtig für die Santa Muerte ist ohne seinen Rat oder gar seine Einverständnis durchführen. Jedes Mitglied wird beschützt ganz gleich was einer Rasse, Hautfarbe oder Klasse er angehört. Die Familie steht für seinen Stolz und seine Ehre ein, welche er mit aller macht aufrechterhalten würde. Carlos zeigt weniger seine Schwäche, denn die einzige die er besitzt ist und bleibt seine Familie, auch wenn diese Schwäche wohl nur seine Mutter sowie seine Schwester wirklich erkennt, da er vor seinem Vater so etwas niemals zugeben würde, nutzt niemand diese Schwäche aus. Jeder der versucht einem Mitglied oder der Familie zu schaden würde, ohne mit der Wimper zu zucken umgebracht, persönlich von ihm und mit seiner Hand würde derjenige den Tod finden. Verräter, sowie Heuchler und Lügner, haben in seinem Leben nichts zu suchen. Ein Leben, welches mit Höhen und tiefen aufgebaut wurde, würde im Sieg Enden.

.
• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Stephen James Hendry

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Jap dad ruft nach mir!

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Ein alter reicht aus

• ALTER DEINER PB;
Bitte beachte das unser Forum ein FSK18 Real Life Crime Forum ist!
Ich denke mit 26 bin ich alt genug ^^


Mia Amora de Castillo ist dafür!
Mia Amora de Castillo ist schockiert!
Mia Amora de Castillo behält es im Auge!
Mia Amora de Castillo steckt es der Santa Muerte!
nach oben springen

#39

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 05.12.2018 01:30
von Mia Amora de Castillo | 93 Beiträge

@Diego Carlos de Castillo
DAAAAAAD !!! Der beschattet mich !
*verschränkt die Arme vor der Brust*
Finde ich gar nicht toll so gar nicht!

(Hab einen Moment Geduld deine Schwester mag dich nicht mehr, aber Pb findet es toll fragt sich was die anderen sagen )




Sangre es más espesa que el agua.

nach oben springen

#40

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 05.12.2018 01:40
von Carlos Santiago de Castillo
avatar

Immer mit der Ruhe kleines Schwesterchen... ich habe Zeit und so kalt ist es hier auch nicht Ungemütlichkeit, kenne ich nicht


(Ach keinen Stress. Bietet sich irgendwie an dachte sich mein Pb xD)


nach oben springen

#41

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 05.12.2018 01:51
von Mia Amora de Castillo | 93 Beiträge

*gähnt dabei auf*
Gut ich vertröste dich mal auf Morgen es ist kalt und ich bin so frech und gehe nun ins Bett wo es warm und kuschelig ist, man wird sich bei dir Melden.
*behält ihn dennoch im Auge!*




Sangre es más espesa que el agua.

nach oben springen

#42

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 05.12.2018 07:57
von Nikolai Romanow | 408 Beiträge

Guten Morgen.

Es ist viel zu früh, oder? Geht nicht nur mir so? Naja, aber das Leben fragt nun einmal nicht nach. Und das Wetter erst recht nicht. Aber ich will auch nicht zu viel quatschen, sondern mich lieber um deine Bewerbung kümmern. Immerhin stehst du schon seit Stunden vor der Türe (wir waren leider schon alle imLand der Träume verschwunden, verzeih. )
So, dein Name ist frei, dein Avatar ebenso. An deiner Story habe ich nichts auszusetzen, aber da hat Diego letztendlich auch das letzte Wort. Den verlangten PP kannst du gleich mal hier *klick* abgeben. Dort wird sich Diego dann auch bei dir melden.

- Nik



nach oben springen

#43

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 05.12.2018 16:10
von Maxime Hazel Blanchard | 614 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
[center][img]https://i.imgur.com/NDhoq68.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t1000f44-ARBEITSMARKT.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
´[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext. Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
.
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
[/center]
 




nach oben springen

#44

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 06.12.2018 22:11
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Valentino Santoro

• ALTER;
34 Jahre alt

• BERUF;
CEO einer Sicherheitsfirma

´• STORYLINE;

Valentino, kurz 'Tino' wurde 1981 in der Stadt, welche niemals schläft geboren. Seine Eltern, boten den kleinen New Yorker eine ausgezeichnete Kindheit. Kleine Streitereien oder gar Krisen, hielten sie vor dem Jungen stets verborgen und sorgten dafür, dass er eine liebevolle Erziehung erhalten konnte. Das seine Familie zu den fünf Familien mit mafiosen Strukturen gehörte, ließ zu mindestens das Leben des mitunter jüngsten Santoro sorgenlos erscheinen. Dementsprechend früh, wuchs Valentino dementsprechend in die Machenschaften seiner Familie ein, welche dafür sorgten, dass er zu einem recht gewissenlosen jungen Mann heranwuchs. Einen Menschen das Leben zu nehmen, gestaltete sich für ihn nie das Problem. Immerhin hatte er das System recht schnell verstanden. Was nicht unbedingt bedeutete, dass er sich für groß für die inneren Konflikte innerhalb der verschiedenen Familien interessierte. Dementsprechend hielt er sich meist teilnahmslos zurück.
In Laufe der Jahre entwickelte sich besonders zu Antionio Gagliano eine gewisse Freundschaft, welche vielleicht nicht so intensiv wie die Freundschaft zwischen Antonio und seinen älteren Bruder Marco war. Dennoch lernte Valentino den Mann schätzen. Anders als seine älteren Brüder schloss er sich für vier Jahre dem Militär an. Immerhin war die Bestimmung seiner Zukunft eine ganz Andere, als die von seinen Brüdern. Bedingt durch sein teilnahmslose Handeln, galt er nicht grade als Person, in welche man eine Führung sah. Dennoch besaß man ausreichend Respekt vor dem Mann, welcher nach der Rückkehr aus den verschiedensten Kriegsgebieten gewissenloser wirkte. Einige Menschen behaupten, dass Valentino zu einer tickenden Zeitbombe mutiert worden war, welche nur darauf wartete zu detonieren. Nach den Diensten für sein Land, baute sich der Amerikanotitaliener eine Sicherheitsfirma auf, welche ehemalige Soldaten als Söldner beschäftigt. Umso überraschter erschien es, dass er sich nicht aktiv an der Ausrottung der Gaglianos beteiligte. Auch wenn es seine Leute waren, welche die tödlichen Schüsse auf die Gaglianos abgaben, hielt sich Valentino im Hintergrund und erwies seinem ehemaligen Freund Antonio den letzten freundschaftlichen Akt, in dem er diesen und den Rest seiner Familie unwissentlich zur Flucht verhalf. Immerhin wusste er, dass weder die Gaglianos noch Meagan etwas mit dem vermeintlichen Tod seines Bruders zu tun hatten. Dennoch entschied er sich für das Leben auf der Sonnenseite. Denn in der ersten Linie war er sich selbst der Nächste.
Ein Krieg war jedoch etwas anderes, als die Machenschaften der mafiosen Strukturen und genau dies nagt auch noch heute an ihm. Wie viele andere Soldaten vor ihm auch, scheint auch Valentino an den Folgen zu leiden. Wirklich wahrhaben, will er dies natürlich nicht. Immerhin gehört dies nicht in den Kreisen, in welche sich Valentino aufhält. Vor kurzen erreichte die Familie Santoro die Nachricht, dass Antonio Gagliano weiterhin den Versuch wagt, sein tägliches Brot mit kriminellen Aktivitäten zu verdienen. Wahrscheinlich wäre es sogar ein Einfaches, in S.F einfach einzumarschieren, um Antonio das Leben zu nehmen. Genau darin liegt der springende Punkt. Es wäre zu einfach! In Augen der Santoro soll der Gagliano leiden. Aus diesem Grund wurde Valentino nach San Francisco geschickt. Wiederum konnte man sich sicher sein, dass die Führung der Santoro Meagan bildlich betrachtet, in das Gesicht spuckt. Immerhin sieht Valentino seinem Bruder recht ähnlich.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Ben Barnes

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nicht direkt. Aber ich erwarte.

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Nein.

• ALTER DEINER PB;
Ich bin im Besitz eines legalen Führerscheins.


Joshua Morello sagt; Antrag wird bearbeitet!
nach oben springen

#45

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 06.12.2018 22:27
von Joshua Morello | 406 Beiträge

Guten Abend, lieber Gast.
Es freut mich sehr, dass du ein Teil unseres Forums werden möchtest - und weil ich gerade eigentlich auf dem Weg ins Bett war, mache ich's auch kurz, versprochen.

Dein Vor- und Nachname sind noch frei, Ben wurde, so haben mir meine Kollegen gezwitschert, für dich reserviert und an deinem Hintergrund habe ich auch nichts zu meckern.
Demnach bleibt mir nur noch zu sagen - schwing deinen Hintern auf die andere Seite. Wir wollen ja nicht, dass dich Antonio noch länger vermissen muss.

Greetz,
- Josh.



nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Diarmait mac Cerbaill, Blaire Fiona Lancaster

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abigail Lancaster
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 240 Gäste und 94 Mitglieder online.


disconnected #415-TALK Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen