Avatar

San Francisco | Heimat für über 800.000 Menschen unterschiedlicher Herkunft, Rassen und Religionen. Egal ob du nach Spaß, Shoppingmöglichkeiten oder Arbeit suchst, in der goldenen Stadt gibt es all das zu genüge. Dank den unterschiedlichen Stadtvierteln, findest du alles, was dein Herz begehrt und du dir vorstellen könntest. Liebe, Freundschaften, Affären – all das gehört zum tagtäglichen Leben eines jeden Menschens in einer Großstadt. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt, denn auch Kriminalität gehört zu großen Teilen zu San Francisco. Im Untergrund bekriegen sich die South Side Serpents, Santa Muerte und die russische Mafia um Macht, Geld und die verschiedenen Stadtteile. Im Latinoviertel heißt es dagegen, jeder gegen jeden. Einzelne Kleinkriminelle machen die Straßen unsicher und verbreiten Angst und Schrecken, was dem Stadtteil einen schlechten Ruf beschafft. Doch geht es bei diesen längst nicht mehr um Macht, Einfluss oder Geld, sondern um das pure Überleben auf den Straßen. Schließlich ist der Stadtteil für die größten Obdachlosenzahlen bekannt. Nun kommst du ins Spiel. Möchtest du zu den Reichen und Schönen gehören? Oder möchtest du ein Gangmitglied oder gar ein Mafiamitglied werden? Möchtest du ein Bewohner der Großstadt sein? Oder bist du nur auf der Durchreise? All das liegt in deiner Hand.



DAS #FOUR-ONE-FIVE IST EIN CRIME, REALLIFE-FORUM MIT EINEM FSK 18 RATING. GESCHRIEBEN WIRD IM ROMANSTIL UND NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG. KRIMINELLER, STUDENT, EINFACHER BEWOHNER, JUNG ODER ALT ODER SOGAR POLITIKER? WILLKOMMEN IST BEI UNS JEDER, DEM HARMONIE UND DIE FREUDE AM PLAY WICHTIG IST. DENN WIR VOM #FOUR-ONE-FIVE WOLLEN EIN LANGFRISTIGES ZUHAUSE BIETEN


Sucht nicht Jeder nach irgendwem? So auch wir! Du möchtest ein Teil unseres Forums werden, dir fehlt aber noch der Anschluss? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere Gesuche. Wer weiß, vielleicht wartet das passende Gesuch nur darauf von dir besetzt zu werden.

Wir sind das Team vom #FourOneFive und bestehen aus Max, Josi, Nik, Vinaya, Josh, Diego und Feliks. Du kannst dich bei jeglichen Anliegen an uns wenden. Wir haben immer ein offenes Ohr für dich.



LANGSAM ABER SICHER LÄUFT DER GOSSIP CLUB ZU HOCHTOUREN AUF. BEZIEHUNGEN ZERBRECHEN, FREUNDE WERDEN ZU ERBITTERTEN FEINDEN UND AUCH EIN MITGLIED DER MAFIA MUSSTE SEIN LEBEN LASSEN WEIL DER CLUB SEINE GEHEIMNISSE AUFGEDECKT HAT. IM UNTERGRUND BEREITEN SICH DIE SANTA MUERTE VOR, MAN SPRICHT VON GEHEIMEN TREFFEN, VORBEREITUNGEN FÜR DEN NÄCHSTEN ANGRIFF? UM DIE SERPENTS UND AUCH DIE MAFIA IST ES GERADE RUHIG, WAHRSCHEINLICH ZU RUHIG.


#1

A {FRIEND} IS ALL YOU NEED

in MALE 25.11.2018 16:45
von FOUR ONE FIVE • Besucher | 888 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: A {FRIEND} IS ALL YOU NEED

in MALE 26.11.2018 01:02
von Makayla Lawson | 24 Beiträge

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
Makayla Lawson • 27 • Privatermittlerin • Mittelschicht • Bewohner


{STORYLINE;

Makayla wurde 1991 in Fort Hood Georgia als erster Zwilling geboren. Die Mutter der Beiden war gerade einmal 19 Jahre alt und die Schwangerschaft war alles andere als geplant. Zum Zeitpunkt der Geburt war ihre Mutter aktiv in der Army tätig und hatte eigentlich vor diesen beruflichen Werdegang weitere 20 Jahre fortzuführen. Doch mit der Geburt der Zwillinge änderte sich das, denn obwohl die Schwangerschaft nicht geplant war, liebte sie die beiden Mädchen über alles und konnte sich nicht vorstellen sie im schlimmsten Fall 11 Monate alleine zu lassen. Nach 6 weiteren Monaten im Militär trat sie also aus und kehrte zurück nach San Francisco wo sie aufwuchs, ihre Familie wohnte und ebenso der Vater ihrer Kinder. Die Beiden beschlossen es miteinander zu versuchen, da die Zwillinge eigentlich nur aus einem ONS entstanden und eine Beziehung so nie geplant war. Der Vater der Beiden war in krumme Geschäfte verwickelt und plante aus zu steigen um die Kinder von solch einem Umfeld fernzuhalten. Jedoch dauerte es seine Zeit und als er dachte, alles glatt über den Tisch bringen zu können drohten sie ihm also blieb er weiterhin in dem Bereich tätig. Nach 2,5 Jahren war die Mutter der Beiden erneut schwanger. Während dieser Schwangerschaft sollte sich das Leben der 4 allerdings verändern denn nachdem deren Vater entgültigt einen Schlussstrich zog, was die illegalen Machenschaften anging hingen sie ihm Behilfe zum Mord an. Er wurde schuldig gesprochen und verbrachte die nächsten paar Jahre im Knast. Als er sich dazu entschlossen hatte gegen seine ehemaligen Geschäftspartner auszusagen kam er auf misteriöse Weise im Knast um. Die Mutter der 3 war sich sicher, dass es sich um Mord handelte auch wenn die Polizei es als Selbstmord abtat. Videotapes und dergleichen waren merkwürdigerweise zu besagtem Zeitpunkt ausgeschalten. Makayla war gerade erst einmal 5 Jahre alt, als das ganze passierte weshalb sie zwar verstand dass ihr Vater nicht wieder kommen würde doch wie sie damit umgehen sollte wusste das kleine Mädchen nicht. Ihre Zwillingsschwester bedeutete ihr daher mehr denn je. Ihre Mutter war eine Ganztagskraft weshalb der Tag für die Kinder um 6 Uhr begann und um 8 Uhr endete. Unter der Woche waren sie meist bei Verwandten doch am Wochenende verbrachten sie die meiste Zeit mit ihrer Mutter. Ihre Kindheit verlief die nächsten Jahre ohne weitere Probleme, jedenfalls keine die Makayla mitbekommen hätte. In der Highschool geriet sie dann an eine etwas falsche Clique und rauchte im Alter zwischen 15 und 16 sogar Gras. Ihre Mutter wusste anfangs nichts davon doch als sie es herausfand war der Teufel los. Makayla verbrachte den Sommer über bei ihrer Großmutter um dieser zu Helfen was sie zum Glück wieder auf die richtige Bahn lenkte. Sie schloss die Highschool mit einem sehr guten Schnitt ab und wollte dann Jura studieren doch nach einem Jahr im Studium begann sie sich für andere Dinge zu interessieren unter anderem das Privatermitteln weshalb es schon bald zum Nebeneinkommen wurde ehe sie mehr Erfahrung hatte und somit auch mehr Kunden. Nun ist es ihr Hauptberuf und zusammen mit Mackenzie verdient sie so ihren Unterhalt.. In dieser Zeit fragte Makayla ihre Mutter öfter nach ihrem Vater, diese ging dem Gespräch jedoch immer aus dem Weg bis sie keine andere Wahl hatte als ihr von ihren Vermutungen, dass er umgebracht wurde, zu erzählen. Seit dem hat sie sich zur Aufgabe gemacht die Wahrheit darüber herauszufinden.



{DARGESTELLT VON;Claire Holt


{SCHREIBSTIL; ERSTE PERSON




{GESUCHT WIRD;Der Mann für alles

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
Im Play wurdest du Gary genannt, ist aber nicht zwingend, Nachname unbekannt • 25-32 • Hacker [mehr folgt unten] • Dir überlassen • Dir überlassen


{BEZIEHUNG ZUEINANDER | STORYLINE; Du bist mehr oder weniger mein Mann für alles. Wie oben erwähnt bist du ein Hacker und dazu noch ein ziemlich Guter, doch nicht nur das. Du hast hier und da Augen und Ohren die dir bei deinem Job helfen und außerdem bist du auch der Mann den man anruft, wenn man die Leiche aus dem Keller haben möchte. Wortwörtlich. Bezahlen lässt du dich nicht immer mit Geld. Manchmal verlangst du als Gegenleistung einen Gefallen oder ebenfalls Hilfe. Wie dem auch sei, auf dich ist verlass und vom Hintergehen hälst du nicht viel.

Kennen gelernt haben sich die Beiden eher zufällig nachdem Makayla Schwierigkeiten hatte einen ihrer Fälle zu lösen. Ganz unverbindlich hast du ihr deine Hilfe angeboten und seit dem ist deine Nummer in ihrem Handy gespeichert. Die Beziehung der Beiden würde ich als gut beschreiben. Zwar trefft ihr euch kaum bis gar nicht, wenn es sich nicht um irgend welche Geschäfte handelt, doch das kann man ja ändern. Makayla ist es wichtig eine reine Weste zu haben, mehr oder weniger einfach damit man ihr nichts anhängen könnte und das respektierst du, ebenso wie sie es respektiert, dass du deinen Namen nicht an jeder x-beliebigen Ecke hören möchtest.

Wie du zu dem Ganzen gekommen bist und was sonst so in deinem Leben vor sich geht oder ging ist ganz dir überlassen. Wichtig ist mir nur, dass du nicht das typische Arschloch bist.


{AVATARVORSCHLÄGE;Das ist ganz dir überlassen. Solltest du Hilfe brauchen,
steh ich dir natürlich gerne zur Verfügung.


{PROBEPOST;
[] Ein Probeplay [] Ein Post aus Sicht des Charakters [x] Ein alter Probepost [] Kein Probepost nötig


{SONSTIGE BEMERKUNGEN;
Anfangs war dein Charakter zwar nur als ein NPC der nur einmal genannt werden sollte gedacht,
doch mittlerweile haben meine Wenigkeit [und mein bester Freund] einige Ideen
die dich anbelangen, an Anschluss wird es also definitiv nicht mangeln.

Ansonsten das Übliche RL geht vor.
PB ist kein Powerposter und kann auch mal ein paar Tage brauchen, bis sie antwortet,
an anderen Tagen geht es dafür schneller und die Antwort steht bereits nach ein paar Stunden.
Kommt auf den Tag drauf an

Ansonsten bin ich relativ entspannt was den Rest angeht.


nach oben springen

#3

RE: A {FRIEND} IS ALL YOU NEED

in MALE 28.11.2018 11:53
von Dawn Montgomery | 16 Beiträge

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
Dawn • born in 1993 • Tätowiererin • Mittel • Bewohnerin


{STORYLINE; [alles VOR unserem Kennenlernen erfährst du intern, aber...] … 2008 habe ich meine Heimat hinter mir gelassen und bin 'ausgewandert' Es folgt ein Auszug aus meiner Story:
--Auf ihrem Trip nach Louisiana {Ahoi Bourbon Street} lernte Dawn einen Kerl kennen, der ihr in New Orleans ganz neue Wege eröffnete. Timothy Hudson, volljährig und Tätowierer. Er erkannte Dawns Talent zum zeichnen und bildete die junge Frau unter der Hand aus, sein Handwerk zu erlernen. Und so kam es, dass Dawn und Tim ein gemeinsames Studio eröffneten: The Needle. Das Studio etablierte sich und bald konnten sie unzählige Kontakte knüpfen und stolz von sich behaupten, ein ziemlich erfolgreiches Duo zu sein. So erfolgreich, dass sie sogar weitere Studios aufziehen konnten. Orlando. Chicago.--
naja, jedenfalls bin ich weitergereist, aber auch darüber erfährst du dann intern, denn für deine eigene Story ist das eigentlich nicht relevant. Was nun aber wichtig ist, ich habe 2018 in SF ein weiteres Studio geplant und natürlich dich zu Rate geholt. Das wäre der Ansatz, wo du nun also auch nach SF ziehst.



{DARGESTELLT VON; Bryden Jenkins



{SCHREIBSTIL; DRITTE PERSON




{GESUCHT WIRD; bester Freund, Kollege, Soulbrother, the man!

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
ich hab dich TIMOTHY/ TIM genannt • 5 Jahre älter mind. • Tätowierer • Mittelschicht • Bewohner (anpassbar)


{BEZIEHUNG ZUEINANDER | STORYLINE; du bist mein bester Freund und Seelenkumpel!
Deine Story ist dir überlassen, aber es sollte einfach stimmig sein, denn 2008 haben wir uns ja in New Orleans kennen gelernt. Aber was davor war und was in meiner Abwesenheit gelaufen ist, das kannst du bestimmen


{AVATARVORSCHLÄGE; auch der sollte zum Rest passen

{PROBEPOST;
[] Ein Probeplay [] Ein Post aus Sicht des Charakters [X] Ein alter Probepost [] Kein Probepost nötig


{SONSTIGE BEMERKUNGEN; das Übliche: bitte nur ernsthaftes Interesse, du musst keine 24/7 da sein. Ich verzichte auf einen Probepost, wenn du mir voll die hammer Story hinhaust natürlich ist das Gesuch kombinierbar mit Anderen! Und du bist nicht ausschließlich für MICH hier



zuletzt bearbeitet 28.11.2018 12:01 | nach oben springen

#4

RE: A {FRIEND} IS ALL YOU NEED

in MALE 28.11.2018 21:08
von Ronnie Huntington | 160 Beiträge

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
Ronnie Huntington & Chuck Kavinsky • 22 & 24 • Kolumnistin & Streetworker • Mittelschicht • Gossip Club & Einwohner


{STORYLINE;
Ronnie

Hier würde im Normalfall das übliche stehen. Geboren am, liebende Eltern oder auch nicht, tolle Zeit. Doch das Leben von Ronnie Huntington wurde erst in der High School richtig interessant. Und genau dort setzen wir an. Bis zum letzten High School Jahr war Ronnie ein ganz normales Mädchen. Cheerleaderin und beliebt. Bis sie einem Jungen aus dem Senior Year zum Opfer fiel. Er gaukelte Ronnie echte Gefühle vor - die wahre Liebe. Das junge Mädchen verfiel ihm vollkommen. Bis eines Tages Nacktfotos von ihr in der Schule rumgingen. Jeder, aber wirklich jeder, sprach plötzlich über Ronnie. Sie mutierte zur Schulschlampe, zur Bitch von Guerneville. Ronnie erlitt einen Nervenzusammenbruch und verbrachte das nächste halbe Jahr in der Psychatrie. Eine Zeit über die die junge Frau bis heute nicht spricht. Wahrscheinlich überlebte sie nur weil sie vom Hass erfüllt war. Hass und Rachegedanken. Nach ihrer Rückkehr zog sie nach San Francisco, hielt sich mit kleineren Jobs für Zeitungen über Wasser, Abends zog sie sich gegen Geld vor der Kamera aus - natürlich zeigte sie dabei nie ihr Gesicht. Allerdings erledigte sie all diese Dinge nur halbherzig. Ihr Herzstück ist ein Blog den die Bewohner von SF gleichzeitig lieben und hassen. Regelmäßig veröffentlicht sie dort Artikel unter dem Pseudonym Pandorya. Kritiken über die neusten Locations, Klatsch und Tratsch, dreckige Geheimnisse über die High Soceity von SF. Da dürfte es niemanden wundern das sie sich vor ein paar Monaten dem Gossip Club anschloss um endlich ihre Rachegedanken vollends auszuleben


Chuck


Die Kavinsky's - eine normale Familie, lebend im wunderschönen kalifornischen San Francisco, bestehend aus einem Notfallsanitäter, einer Industriekauffrau und ihrem einzigen Kind Charles Pierre Kavinsky, allgemein bekannt als Chuck. Doch das war nicht immer so gewesen - dreieinhalb Jahre nach der Geburt ihres ersten gemeinsamen Sohnes war Karin Kavinsky erneut schwanger. Während die Freude bei ihrem Ehemann Scott zunächst groß war, wuchs mit ihrem Bauch auch ihre Angst. Die Angst davor, dass man ihr durch das Kind möglicherweise die Affäre mit dem Nachbar nachweisen konnte. Die Scham vor ihrem Seitensprung war groß, so groß, dass sie später eine verhängnisvolle Entscheidung treffen würde. Die Gunst der Stunde, dass ihr Ehemann bei der Hausgeburt ihres zweiten Kindes im Dienst und somit nicht anwesend gewesen war, genutzt, trug sie der befreundeten Hebamme auf, das kleine Mädchen in die Babyklappe zu werfen. Mit Hilfe der Hebamme, die ihrer Freundin noch etwas schuldig war, behauptete Karin, das Kind sei bereits tot auf die Welt gekommen und verschleierte so die Scham ihres Seitensprungs, rettete mit falschen Mitteln ihre Ehe - oder zerstörte sie damit erst recht. Während Chuck immer älter wurde und sich zu einem ausgesprochen sozialen Jungen entwickelte, den man nur ins Herz schließen konnte, lebten sich seine Eltern immer weiter auseinander. Eine Scheidung kam, ihres Sohnes wegen, zwar nicht in Frage, doch sie entschlossen sich einvernehmlich dazu, andere Partner haben zu dürfen, solange Chuck nichts davon erfuhr. Er sollte weiterhin in dem Glauben bleiben, er würde in einer perfekten Familie leben, mit liebenden Eltern. Gutmütig und gutgläubig wie er war, bemerkte er auch im Highschoolalter nicht, dass seine Eltern nur noch unter ihrer Ehe litten, dass seine Mutter an ihrer damaligen Tat zu zerbrechen schien.
Obwohl er keinerlei Ähnlichkeiten mit der Highsociety der Highschool hatte, war er doch ein Teil davon - doch das hatte er lediglich seiner Liebe zum Football zu verdanken. Kurz vor seinem Abschluss änderte sich sein Leben das erste Mal maßgeblich. Als er eines Mittags nach der Schule nach Hause kam, gemeinsam mit seinen Freunden, weil sie am Abend gemeinsam zum Footballspiel gehen wollten, fand er seine Mutter am Boden zerstört in der Küche vor. Sein Vater hatte seine Koffer gepackt und war von Zuhause ausgezogen. Was für Chuck vollkommen unverständlich war, weil er bisher davon ausgegangen war, dass sich seine Eltern liebten, war für Karin vorhersagbar gewesen. Obwohl er schwer unter dem Verschwinden seines Vaters litt, der sich auch nicht am Geburtstag seines Sohnes meldete, verlor er doch nicht seine offene, gütige und lustige Art. Er lebte sein Leben einfach weiter - auch ohne seinen Vater.
Nach seinem Highschoolabschluss im Alter von achtzehn Jahren, den er mit Bestnoten bestand, studierte er acht Semester lang Soziale Arbeit und schloss dieses vor einem Jahr erfolgreich ab. Seither arbeitet er als Streetworker und erfüllte sich damit einen jahrelangen Wunsch. Doch vor einem halben Jahr wurde sein Leben erneut auf den Kopf gestellt - bei einer Familienfeier, bei der gemeinsam die vielen Bilderbücher angesehen wurden, fand er eine Geburtsurkunde, die nicht ihm gehörte. Vollkommen verwirrt stellte er seine Mutter zur Rede und erfuhr schließlich, dass er einst eine Schwester gehabt hatte, eine Schwester, die noch bei der Geburt gestorben war. Misstrauisch, weil es nach der Sache mit seinem Vater nichts das erste Mal wäre, dass seine Mutter ihn belog, stellte er Nachforschungen an, sprach mit der damaligen Hebamme und fand schließlich heraus, dass seine Schwester nicht bei der Geburt gestorben war. Seine Mutter erneut mit mit der gefundenen Wahrheit konfrontiert, brach Chuck schließlich den Kontakt zu ihr ab und versucht seither, seine Schwester ausfindig zu machen - was, dadurch, dass keine Adoption stattgefunden hatte, sondern sie einfach in die Babyklappe geworfen wurde, kaum möglich war.



{DARGESTELLT VON; Suki Waterhouse & Noah Centineo

{SCHREIBSTIL; ERSTE PERSON | DRITTE PERSON




{GESUCHT WIRD; enger Freund {Chuck} & erste "große" Liebe {Ronnie}

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
deine Wahl - Inplay wurdest du bisher Dean genannt • 24-25 • Sportler, Student? Your choice • Mittel/Oberschicht • Einwohner


{BEZIEHUNG ZUEINANDER | STORYLINE;
Ronnie, Chuck und Dean kennen sich schon seit der High School. Dean und Chuck waren damals eng befreundet, Ronnie zwei Jahrgänge unter den beiden Jungs. Durch Chuck hatten Dean und Ronnie immer mehr Berührungspunkte miteinander bis sich das junge Mädchen schlussendlich verliebte. Chuck, der damals nicht mit viel Selbstbewusstsein gesegnet war, sorgte sogar für das erste Treffen zwischen den Beiden obwohl auch er Gefühle für Ronnie hegte. Es entwickelte sich eine Beziehung zwischen Dean und Ronnie, Chuck hielt sich immer im Hintergrund. Er gönnte Ronnie und auch Deam das Glück, wusste der junge Mann damals allerdings noch nicht welche Pläne Dean zu diesem Zeitpunkt verfolgte. Er gehörte einer Gruppe von Jungs an die sich einen Spaß daraus machten mit den Mädchen zu spielen. Es existierte sogar eine Punkteliste. Eine Jungfrau brachte ganze 50 Punkte, eindeutige Fotos 60, die Verbreitung dieser ganze 100. Anfänglich hatte Dean sogar gute Absichten mit Ronnie. Doch zogen in der kurzen Zeit ihrer Beziehung seine Teamkollegen an ihm vorbei und schlussendlich war er auf dem letzten Platz der Tabelle. Dean, gesegnet mit einem viel zu großen Ego, konnte dies nicht auf sich sitzen lassen. Erst entjungferte er Ronnie, schoss wenige Wochen später eindeutige Fotos von ihr, während sie ihren Rausch in seinem Bett ausschlief. 2 Tage später kannte die ganze High School die Bilder. Jeder wusste was Ronnie unter ihrer Kleidung versteckte. Die einstige Queen B mutierte zur Schulschlampe, Dean brach sofort den Kontakt ab. Vielleicht lag es sogar an seinem schlechten Gewissen?
Mit verletztem Stolz und gebrochenen Herzen lebt es sich nicht gut. Ronnie wurde alles zu viel bis sie schlussendlich in eine Klinik eingewiesen wurde. Nach ihrer Entlassung brach sie den Kontakt zu fast all ihren ehemaligen Mitschülern ab. Erst vor kurzem näherten sie und Chuck sich wieder an, doch ist immer noch fraglich wie ehrlich ihre Motive sind. Schließlich ist Chuck der, der noch Kontakt zu Dean hat und Ronnie wünscht sich nichts mehr als Rache.


{AVATARVORSCHLÄGE; du musst mit dem Gesicht rumlaufen Allerdings haben wir ein paar Vorschläge für dich

Ross Butler; Charles Melton; Brandon Flynn; Tyler Posey; Brandon Larracuente; Israel Broussard; Michael Provost; Tom Holland; Josh Dun; Zac Efron; Cody Christian; Cody Saintgnue; Dave Franco





{PROBEPOST;
[] Ein Probeplay [] Ein Post aus Sicht des Charakters [x] Ein alter Probepost [] Kein Probepost nötig


{SONSTIGE BEMERKUNGEN;
Hier bitte das einsetzen was wir alle schon fast auswendig können
Uns ist es wichtig das sich nur jemand auf die Rolle bewirbt der auch wirklich Lust darauf hat. "Dean" spielt in beider Leben eine wichtige Rolle, die jetzt noch viel mehr zum tragen kommen soll. Anschluss findet man im Forum genug, dieses Gesuch darf außerdem natürlich gerne noch mit anderen Gesuchen gekoppelt werden - wenn es denn passt. Wir 2 sind entspannte Poster mit viel Verständnis für das RL, die aber gerne und viel über das GB kommunizieren - aber auch das ist natürlich keine Pflicht



nach oben springen

#5

RE: A {FRIEND} IS ALL YOU NEED

in MALE 01.12.2018 20:57
von Milena Evelyn Hobbs | 35 Beiträge

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
Milena Evelyn Hobbs • 26 Jahre • angehende Staatsanwältin • Oberschicht • Recht und Ordnung


{STORYLINE; Geboren wurde Milena in San Fransisco an einem warmen Sommertag, der ziemlich perfekt zu sein schien, denn ihre Geburt war unkompliziert und wunderschön, wie es ihre Mutter heute beschreibt. Es war deshalb auch nicht notwendig ein Krankenhaus aufzusuchen, sie schaffte es zusammen mit ihrem Mann zu Hause. Dieser fuhr Mutter und Baby dann nach der Geburt, zur Nachkontrolle, ins Krankenhaus aber auch da waren keinerlei Komplikationen aufgetaucht, weshalb sie am nächsten Tag schonwieder nach Hause konnten. Die Familie lebte in einem großen Haus, denn Milenas Vater ist erfolgreicher Geschäftsführer einer großen Firma, die Milena mit ihrem Ehemann irgendwann übernehmen sollte und ihre Mutter war Rechtsanwältin, ehe sie wegen der Kinder aufhörte zu arbeiten, denn vor Milena hat sie noch ein Mädchen auf die Welt gebracht. Dieses Einkommen fehlte der Familie allerdings überhaupt nicht, sie mussten sich um Geld also weiterhin keine Gedanken machen und die Kinder bekamen alles was sie brauchten und wollten, weil es den Eltern wichtig war, dass aus ihren Kindern etwas wurde. Milena ging auf die High School und schon da war ihr klar, dass sie andere Pläne hatte als die Firma ihres Vaters zu übernehmen, sie wollte Staatsanwältin werden. Also war sie in der Schule das, was andere als Streberin bezeichnen, statt feiern und auf Dates mit Jungs zu gehen, setzte sie sich nach der Schule zu Hause hin und lernte, da sie sich im Gegensatz zu den anderen Mädchen auch nicht für die Jungs interessierte. Sie schob es einfach darauf, dass keiner von denen ihr Typ war. Später hat sie allerdings ein Auge auf eine Frau geworfen. Zuerst wollte sie sich aus leichter Unsicherheit nicht auf eine Beziehung mit ihr einlassen, aber dann kam es dazu, dass sie sich näher kamen und eine heimliche Beziehung anfingen. Leider stieg ihr Vater dahinter, der das alles andere als gut fand. Er arrangierte, dass ein Junge, dessen Eltern mit ihren Eltern befreundet waren, sie ansprach, weil er auch schon länger ein Auge auf Milena geworfen hatte. Obwohl ihr Vater kein Wort gesagt hatte, wusste sie, dass er hinter ihre heimliche Beziehung mit einer Frau gekommen war und ließ sich auf das "Date" ein in der Hoffnung er wäre dann nicht allzu sauer. Weil sie ihn jedoch am Ende des Abends einfach zurückwies, vergewaltigte er sie. Als sie das ihrem Vater erzählte, glaubte er ihr nicht oder sagte es zumindest, letztendlich glaubte er ihr schon, aber er machte ihr klar, dass es keine Rolle spielte. Da der Typ auf Verhütung keinen Wert legte, stellte sie vor nicht allzu langer Zeit fest, dass sie von ihm schwanger ist und trennte sich daraufhin vollkommen plötzlich von Vinaya, weil sie sich nun lieber auf ihre Kaierre konzentrieren will, sagt sie. Aber die Wahrheit war, dass sie eine starke Frau war und ist und es bleiben wollte und selbst überlegt wie sie mit der jetzigen Situation umgehen sollte.

Sie verließ ihre Eltern und schaffte es die Schwangerschaft vor ihnen geheim zu halten. In Italien, wo sie zuvor für mehrere Wochen ein Praktikum gemacht hatte, brachte sie das Kind auf die Welt, Während dieser Zeit lebte sie bei Gasteltern und ließen sie dieses Kind adoptieren, da sie selbst keine Kinder bekommen konnten. Noch heute pflegen sie guten Kontakt und jedes Jahr bekommt Milena ein Foto ihrer heute 7 jährigen leiblichen Tochter. Mittlerweile ist sie zurück in San Francisco um ihr Studium hier beenden zu können oder hat das andere Gründe?



{DARGESTELLT VON; Cara Delevingne


{SCHREIBSTIL; DRITTE PERSON




{GESUCHT WIRD; genannt der Rächer

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
xxx • so alt, dass du zumindest fast mein Vater sein könntest also Mitte bis Ende 30 • Der Rächer, Serienkiller der unter anderen meinen Vergewaltiger umbringen wird • Unterschicht • Serienkiller


{BEZIEHUNG ZUEINANDER | STORYLINE; Wir kennen uns bereits seit mehreren Jahren und du warst immer eine Art Vaterersatz für mich, weil mein eigener nicht zu gebrauchen und dem meine Vergewaltigung egal war. Dir war es nicht egal, im Gegenteil du hast dir nun in den Kopf gesetzt diesen Mann zu finden und ihn zu töten. Hast du das getan, wirst du mich das wissen lassen und dich aber unter einem Pseudonamen diesen Brief hinterlassen, schließlich weißt du, dass ich als angehende Staatsanwältin eher für Recht und Ordnung stehe.


{AVATARVORSCHLÄGE; Such dir einen aus, falls du keinen findest, helfen wir dir sicher gerne weiter ^^

{PROBEPOST;
[] Ein Probeplay [x] Ein Post aus Sicht des Charakters [] Ein alter Probepost [] Kein Probepost nötig


{SONSTIGE BEMERKUNGEN; Bitte lass dich hier schnell blicken mein 'lieber ergebener Diener' hier "wartet" jemand ganz sehnsüchtig auf dich



nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Joshua Morello, Meagan Gagliano

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fiona C. Castro
Besucherzähler
Heute waren 63 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 285 Gäste und 91 Mitglieder online.


disconnected #415-TALK Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen