Liebe Gäste, bitte denkt dran euch vor der Registrierung zu bewerben, Anmeldungen ohne Bewerbung werden gelöscht. ♥
FEMALE » {OHANA} MEANS FAMILY
Avatar

San Francisco | Heimat für über 800.000 Menschen unterschiedlicher Herkunft, Rassen und Religionen. Egal ob du nach Spaß, Shoppingmöglichkeiten oder Arbeit suchst, in der goldenen Stadt gibt es all das zu genüge. Dank den unterschiedlichen Stadtvierteln, findest du alles, was dein Herz begehrt und du dir vorstellen könntest. Liebe, Freundschaften, Affären – all das gehört zum tagtäglichen Leben eines jeden Menschens in einer Großstadt. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt, denn auch Kriminalität gehört zu großen Teilen zu San Francisco. Im Untergrund bekriegen sich die San Francisco Serpents und die russische Mafia um Macht, Geld und die verschiedenen Stadtteile. Im Latinoviertel heißt es dagegen, jeder gegen jeden. Einzelne Kleinkriminelle machen die Straßen unsicher und verbreiten Angst und Schrecken, was dem Stadtteil einen schlechten Ruf beschafft. Doch geht es bei diesen längst nicht mehr um Macht, Einfluss oder Geld, sondern um das pure Überleben auf den Straßen. Schließlich ist der Stadtteil für die größten Obdachlosenzahlen bekannt. Geld, Macht und Geheimnisse sind etwas, mit dem sich jeder Großstadtbürger außeinandersetzen muss, und dort treten die Gossip Club Mitglieder ins Spiel. Sie beschatten die Burger, drohen ihnen all ihre Geheimnisse zu offenbaren und machen somit ein großes Geschäft. Hüte dich also, vor dem was du von dir preisgibst. Nun kommst du ins Spiel. Möchtest du zu den Reichen und Schönen gehören? Oder möchtest du ein Gangmitglied oder gar ein Mafiamitglied werden? Möchtest du stattdessen lieber ein guter Mitbewohner mit alltäglichen Problemen sein? Oder bist du nur auf der Durchreise? Hast du Geheimnisse, die dir den Nacken kosten könnten und niemand wissen darf? Pech gehabt, Gossip Girl weiß alles. All das liegt in deiner Hand.



DAS #FOUR-ONE-FIVE IST EIN CRIME, REALLIFE-FORUM MIT EINEM FSK 18 RATING. GESCHRIEBEN WIRD IM ROMANSTIL UND NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG. KRIMINELLER, STUDENT, EINFACHER BEWOHNER, JUNG ODER ALT ODER SOGAR POLITIKER? WILLKOMMEN IST BEI UNS JEDER, DEM HARMONIE UND DIE FREUDE AM PLAY WICHTIG IST. DENN WIR VOM #FOUR-ONE-FIVE WOLLEN EIN LANGFRISTIGES ZUHAUSE BIETEN


Sucht nicht Jeder nach irgendwem? So auch wir! Du möchtest ein Teil unseres Forums werden, dir fehlt aber noch der Anschluss? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere Gesuche. Wer weiß, vielleicht wartet das passende Gesuch nur darauf von dir besetzt zu werden.

Wir sind das Team vom #FourOneFive und bestehen aus Max, Josi, Nik, Vinaya, Josh, und Feliks. Du kannst dich bei jeglichen Anliegen an uns wenden. Wir haben immer ein offenes Ohr für dich.



ESKALATION BEI DEN SERPENTS UND DER MAFIA. NACH DEM EINREITEN DER MAFIA BEI DEN SERPENTS UND DEM TOD EINIGER SCHLANGEN MÜSSEN DIESE NUN FÜR DIE MAFIA DROGEN MIT HERSTELLEN. ZUSÄTZLICH DAZU WÜTET EIN SCHNEESTURM ÜBER SAN FRANCISCO UND HAT EINIGE VERDUTZTE GESICHTER HINTERLASSEN. AUCH DER GOSSIP CLUB IST WEITERHIN AUF HOCHTUREN UND BRINGT DIE GEHEIMNISE DER BEVÖLKERUNG HERVOR.


#1

{OHANA} MEANS FAMILY

in FEMALE 27.01.2019 15:30
von FOUR ONE FIVE • Besucher | 933 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: {OHANA} MEANS FAMILY

in FEMALE 27.01.2019 16:29
von Josefine Gilbert | 820 Beiträge

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
Josefine Gilbert • 23 Jahre • Studentin + Barkeeperin • Oberschicht • Bewohnerin


{STORYLINE; Liebe, Wertschätzung, Emphatie, Zuneigung - Dinge die im Leben der kleinen Gilbert schon seit ihrer Geburt praktisch nicht vorhanden waren. Der Vater, ein berühmter Schönheitschiruge und ihre Mutter 'IT-Girl' von SF. Mr Gilbert liebte das kleine Bündel sofort, unendlich stolz war er auf seine jüngste Tochter die schon in jungen Jahren unglaublich begabt erschien. Nur konnte er diese Liebe nie zeigen. Unmögliche Arbeitszeiten und der Mangel an Liebe in der eigenen Kindheit machten es ihm quasi unmöglich dem jungen Mädchen zu zeigen wie sehr er sie liebte. Ihre Mutter, unglaublich "froh" über eine Tochter die ihrem eigenen, kranken Schönheitsideal entsprach, drillte Josefine von Anfang an. Reitunterricht, Ballett, Klavier und Frühförderung in verschiedenen Sprachen. Mit 5 Jahren nahm das Mädchen mit den engelsgleichen Locken an ihrer ersten Misswahl teil. Für Josi ein traumatisches Erlebnis, für ihre Mutter wohl der schönste Tag ihres Lebens. So verlief Josefines Leben mal mehr und mal weniger in geraden Bahnen. Das hinter der Fassade der perfekten Familie noch viel mehr Dinge passierten ahnte zu diesem Zeitpunkt niemand. Josies Vater schlief immer öfter außerhalb, ihre Mutter pumpte sich aus Verzweiflung mit Medikamenten und Alkohol voll. Hing sie nicht gerade zugedröhnt in einer Ecke scheuchte sie Josefine und ihre Geschwister von einer Veranstaltung zur nächsten. Football und Basketball für die Jungs, Ballettstunden für die Mädchen. Misswahlen für Josie. Ein richtigen Freundeskreis hatte die hübsche Blondine nie. An den Wochenenden, wenn ihre Freunde feierten, quälte sie sich im Fitnesstudio, auf Cheerwettbewerben oder eben auf den Misswahlen. Josie selbst entwickelte langsam aber sicher einen kleinen Knacks. Sie wollte immer weiter, höher - perfekter werden. Diejenigen die etwas intensiver in ihre Familienverhältnisse eingeweiht waren wartete praktisch nur noch auf den großen Knall. Und er folgte, schneller als erwartet. Erst zog Josie Vater aus, brach den Kontakt zu seiner geliebten Tochter ab. Ihre Mutter versank immer mehr im Sumpf. An einem Wochende, Josefine nahm erneut an einem Wettkampf teil - Miss Teen USA, eskalierten die Dinge vollkommens. Aufgepumpt durch diverse Aufpuschmittel versagte ihr Kreislauf und sie brach auf der Bühne zusammen. Man fuhr sie ins nächste Krankenhaus, diagnostizierte einen absoluten Erschöpfungszustand, verordnete ihr strenge Ruhe. Den Wettbewerb verlor die Blondine natürlich, wie sollte man auch jemanden bewerten der dem großen Druck augenscheinlich nicht Stand hielt? Zurück in San Francisco versuchte Josie das erste Mal in ihrem Leben IHRE Wünsche zu formulieren. Doch Fehlanzeige. Anstatt ihrer Tochter eine Pause zu gönnen, rastete ihre Mutter aus und verprügelte sie. Die Misshandlungen dauerten über ein Jahr an. Hin und her gerissen zwischen Liebe und Hass brachte Josie es nicht übers Herz sich Hilfe zu suchen. Erst als eine Freundin eine der zahlreichen feinen Narben auf ihrem Körper entdeckte, sie erneut mit einem gebrochenen Arm im Krankenhaus landete, suchte sie sich Hilfe. Von ihrem damaligen Misswahl Kontakten wollte sie niemand aufnehmen, also landete sie kurzzeitig auf der Straße, bis sie eine junge Frau aufgabelte. Die Ältere nahm die Blondine mit zu sich und päbbelte sie auf. Über das was Josefine erlebt hatte sprachen sie nie. Die junge Frau besorgte ihr einen Job und kümmerte sich darum das Josies Leben irgendwann wieder in halbwegs geordneten Bahnen lief.



{DARGESTELLT VON; Olivia Holt


{SCHREIBSTIL; ERSTE PERSON | DRITTE PERSON




{GESUCHT WIRD; Schwestern

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
J.... {ein Name mit J wäre schön - Inplay wurdest du Jillian genannt} • 26 Jahre • Kellnerin oder Barkeeperin - du hast NICHT studiert • Mittelschicht • Bewohnerin
J.... {ein Name mit J wäre schön} • 25 Jahre • Studentin? Vielleicht hast du dein Studium schon hinter dich gebracht? • Oberschicht • Bewohnerin


{BEZIEHUNG ZUEINANDER | STORYLINE;
Schwester 1 {Jillian}

Bisher wurdest du Inplay schon einige Male erwähnt. Du wohnst in LA, hast einen kleinen Sohn und führst eine Beziehung mit einem Mexikaner der kriminellen Geschäften nicht abgeneigt ist. Es wäre schön wenn du diese Grundzüge behalten würdest. Vielleicht kommst du zurück nach SF, weil ihr euch getrennt habt? Jedenfalls hast du dich damals schon sehr früh von unserer Mutter entfernt. Du bist mit gerade mal 20 Jahren ausgezogen und wolltest in LA Schauspielerin werden. Das dies leider nicht so funktioniert hat und du schlussendlich in einem Diner gelandet bist, ist eine andere Geschichte. Auch wenn Josefine dich oft besucht, ist euer Verhältnis sehr schwierig. In der Gegenwart der jeweils anderen Frau werdet ihr beide zu absoluten Furien, auch weil Josi dir oft Vorwürfe macht das du ihr damals nicht beigestanden hast. Wenn es hart auf hart kommt würdet ihr aber alles füreinander tun. Unser großer Bruder und du haben ein ganz gutes Verhältnis, auch wenn der Kontakt aufgrund der Entfernung relativ gering ist.


Schwester 2
Ebenfalls wie deine anderen Geschwister wurdest auch du früh auf Höchstleistungen getrimmt. Reiten war deine Spezialität, tagelang warst du unterwegs und kamst jedes Mal mit einem Haufen Auszeichnungen zurück. Doch war dir dies nie genug. Du warst schon immer neidisch auf Josefine, die augenscheinliche Prinzessin der Familie. Zwar warst du bei jeder Misswahl dabei, doch innerlich hast du dir immer gewünscht das sie verliert. Genau erklären woher deine Abneigung kommt kannst du nicht, vielleicht weil du plötzlich nicht mehr die Nummer 1 warst als sie geboren wurde? Du warst auch die Einzige die live erlebt hat was Josi durchleben musste, dennoch bist du nie eingeschritten. Das ist auch einer der vielen Gründe warum eure Abneigung inzwischen auf Gegenseitigkeit beruht. Deinen großen Bruder vergötterst du hingegen. Egal was er tut, du würdest ihn verteidigen und ihm noch stolz auf die Schulter klopfen. Er ist wohl der wichtigste Mensch in deinem Leben.



{AVATARVORSCHLÄGE;
your choice - bitte keine halbnackten Models! Die Gilberts sind eine Familie aus der Oberschicht, dein Avatar sollte eine gewisse Klasse ausstrahlen.


{PROBEPOST;
[] Ein Probeplay [] Ein Post aus Sicht des Charakters [x] Ein alter Probepost [] Kein Probepost nötig


{SONSTIGE BEMERKUNGEN;
Aktivität, Spaß, Kreativität und eine gute Portion Humor sowie Interesse für den Charakter - das sind die Dinge die ich mir wünsche. Natürlich verlangt keiner eine 24/7 Aktivität. Ich bin im Schichtdienst tätig und habe daher das vollste Verständnis für das RL. Gerne können wir auch Kontakt über Skype halten oder die PNs hier im Forum. Klammert euch nicht nur an mich, es gibt genügend Möglichkeiten spannende Connections zu knüpfen. WICHTIG Kontakte zu Serpents sind eher schwierig und müssten erst mit den 'Köpfen' der Organisationen abgeklärt werden da unser Vater lange Zeit hohes Tier in der Mafia war.





zuletzt bearbeitet 08.02.2019 17:05 | nach oben springen

#3

RE: {OHANA} MEANS FAMILY

in FEMALE 27.01.2019 16:57
von Alejandro Carrasco | 37 Beiträge

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
Alejandro Carrasco • 35 • Allgemeinchirurg • Oberschicht • Bewohner


{STORYLINE; Alejandro wurde am 01. Januar 1985 in Spanien geboren. Schon in jungen Jahren zog der Spanien aus seiner Heimat weg und fand seine neue Heimat mit seinen Eltern in Australien. Dort besuchte er die Schule und machte seinen Abschluss. Viel mit dem damaligen Leben hatte er heutzutage nichts mehr zu tun. Er fing dort ein Studium an und wollte nicht ewig in Australien bleiben, weswegen er sich in früheren Jahren seines Studiums dazu entschloss auszuwandern und seine Familie hinter sich zu lassen. In seinen jungen Jahren hatte Andro immer schon das Gespür anderen zu helfen. Als Kind genoss er es sogar, seiner Mutter oder gar seinem Vater im Haushalt und Garten zu helfen. Mit 6 Jahren bekam er seine kleine Schwester, die Prinzessin und sein Ein uns alles. Sie weiß so gut wie alles über ihn, denn Andro beschützt seine Schwester ohne, dass sie was sagen braucht. Ein Blick reichte und er würde genug tun damit sie sich sicher fühlte. Andro kümmerte sich oft um das kleine Würmchen und war Glücklich das sie junge Spanierin hier in Australien zur Welt kam. Andro genießt sein Leben als Kind, denn er wurde geliebt und weiß wo sein Platz ist. Geld hat noch nie eine Rolle gespielt und gerade Arm ist seine Familie auch nicht, aber damit angeben taten alle nicht, denn was brachte einen Geld, wenn der Charakter nicht stimmte. Schon als Kind suchte er die richtige Personen für sich aus, welche wussten was Ehrlichkeit bedeutete, weswegen er Vertrauen nicht immer so schnell vergab. Sein bester Freund ist und bleibt der einzige der ihm etwas zu sagen hat, was das Private angeht. Denn trotz das Andro einen anderen Weg nach der High-School ging blieben sie im Kontakt. Die Schulzeit verbrachte Andro auf Privatschulen, was nicht schlimm war, aber man lernte doch mit diesem Status umzugehen. Die Schule meisterte er mit Bravour und genau deswegen, weil die Noten Stimmten fing er an zu studieren, so wie seine Mutter Medizin. Sie ist und bleibt zwar das wichtigste in seinem Leben, aber auch er will mehr sehen als nur Australien. Dadurch das er sein Studium angefangen hat, macht er mit bei Ärzte ohne Grenzen und fing an dort alles zu lernen was wichtig war. Sein Studium beendete er dadurch früher als die meisten in seinem Jahrgang, er konnte um ein Jahr verkürzen. Und stand mit Anfang dreißig mitten im Leben Seine Familie zog nach dem er sich in San Francisco nieder gelassen hatte nach. Seine kleine Schwester und seine Eltern wohnten nun in seiner Nähe. Doch er hat noch nicht genug gesehen und ging deswegen für 3 Jahre zur Army wo er als Arzt ebenfalls tätig war. Dort sah er nicht nur die Schrecklichkeit der Menschen, sondern auch das was solche Menschen anderen antaten. Dadurch, dass er weniger jemand ist der darüber reden kann und wollte kam er mit den Bildern im Kopf wieder nach Hause in seine Wohnung hat er seine Ruhe, die er braucht und schaltet dort ab. Nun wieder in San Francisco angekommen und über die Bilder und dem Erlebten gesprochen, bei einem Psychologen fühlte er sich wieder besser. Dieser Einsatz hatte ihm dinge Gezeigt, sie er versuchte zu bekämpfen. Nun wieder zuhause nahm er seinen Job auch wieder auf. Als Allgemeinchirurg rettet er so das Leben der Patienten und gibt ihm das Gefühl, dass sie in guten Händen seien. Er kennt einige Methoden, die er gerne weitergibt und auch versucht mit in den Krankenhausalltag einfließen zu lassen, denn nicht immer muss man auf das alt bekannte zurückgreifen. Andro genießt sein Leben in Vollen Zügen auch, wenn seine Eltern besser seine Mutter mein, er solle endlich eine Familie gründen, doch hat er nie daran gedacht oder besser gesagt nie jemanden gefunden der ihm das Gefühl gab sich zu binden. Ob das jemals so sein wird oder nicht zeigt sich dann. Er hat in dem Moment nur eines im Kopf seinen Job und seine Freizeit, trotz des Berufes hat er genug Zeit dieses auszukosten und zu genießen.



{DARGESTELLT VON; Daniel Gillies


{SCHREIBSTIL; ERSTE PERSON | DRITTE PERSON




{GESUCHT WIRD; Meine Schwester

{NAME • ALTER • BERUF • GESELLSCHAFTSSCHICHT • ZUGEHÖRIGKEIT;
xxx Carrasco • 29 • Dir überlassen • Oberschicht • Bewohner


{BEZIEHUNG ZUEINANDER | STORYLINE; Xxx Carrasco wurde in Australien geboren. Sie wurde von der Familie schon immer wie die kleine Prinzessin behandelt, jedoch waren ihre Eltern immer etwas strenger. Ihr Bruder jedoch gab ihr alles was sie wollte, zwar gab es dann auch mal ärger, aber das nahm der 6 Jahre ältere Bruder auf sich. Dieses gute Verhältnis zog sich ihr ganzes Leben lang hinter ihr her. Andro behandelt sie noch immer wie die Prinzessin, die es verdient hat Glücklich zu sein. Er versucht ihr jeden Wunsch von den Lippen abzulesen was sogar recht gut klappt, zwar nicht immer aber so gut wie immer. Beide haben ein gutes Verhältnis. Als ihr Bruder weg zog hielt das Verhältnis auch, wenn es für xxx nicht gerade leicht ist und war. Als dann die Eltern sagten sie würden nach SF ziehen freuten sich beide Geschwister und verbrachte kurz darauf sehr viel Zeit miteinander. Sie achten beide aufeinander und geben sich in einigen Dingen nicht sehr viel. Beide reden über alles und ganz egal was es ist und wie schlimm es ist sind sie für einander da…

Hier auch die Anmerkung das ist nur der Ansatz, Kindheit, Beruf und Schule etc. können dir überlassen sein. Es ist vollkommen egal was du machst und für welchen Weg du dich entscheidest, hier jedoch du solltest keine zu große Zicke sein und dich deinem Bruder auch nicht so verhalten. Wenn dir was nicht passt, dann sagst du das auch, aber in einem normalen Ton man kann normal sprechen und muss nicht die Oberzicke von SF werden. Ich brauche auch keine Tussi, wir alle sind Bodenständig, trotz des Geldes, welches die Familie besitzt und wir in dem Fall auch. Wir genießen das normale Leben und gönnen uns ab und an den Luxus einfach mal übers Wochenende weg zu fahren oder einfach mal zwei Tage in meiner Wohnung sitzen und Filme suchten. Wir sind Geschwister und sicher streiten wir uns, aber Dramen kann ich nicht leiden und darauf kann ich auch verzichten. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander und du kannst dir gerne dein eigenes Leben aufbauen, jedoch solltest du nicht abrutschen, das fände ich dann nicht ganz so prall und würde das Verhältnis hier auch gefährden.

Ansonsten tob dich aus.


{AVATARVORSCHLÄGE; Ich behalte mit mein Vetorecht, du musst dich wohlfühlen

{PROBEPOST;
[] Ein Probeplay [x] Ein Post aus Sicht des Charakters [] Ein alter Probepost [] Kein Probepost nötig


{SONSTIGE BEMERKUNGEN; Also hier steht das übliche. 24/7 schaffe ich nicht. Pb Kontakt kann gerne erfragt werden und kann auch gerne mitgeteilt werden. Was wichtig ist HAU nicht einfach ab. Man kann über alles sprechen besonders, wenn Pb Kontakt besteht. Ich bin ein ganz lieber Pb und beiße auch nicht, es sei denn es wird gewünscht xD. Ich bin gemütlich was das Posten angeht hier aber auch GB und Chat Kontakt sowie Spiele sind okay, sollten jedoch nicht das Play ersetzten (das ich das hier noch rein schreiben muss ist hart, aber schon erlebt er kürzlich um ehrlich zu sein) Ich brauche kein Mauerblümchen, welches sich verkriecht, wenn ich mal eine Ansage mache. Das kann passieren, aber so ist das nun einmal. Es gibt Dinge auf die reagiere ich dann einfach nicht mehr. Ehrliche Personen sucht die Welt und die suche ich auch. Ich freu mich auf dich und die Anmerkung hier das Gesuche kann auch Intern vergeben werden. Lass mich nicht zu lange warten.


nach oben springen


Besucher
16 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucinda Bloomberg
Besucherzähler
Heute waren 41 Gäste und 45 Mitglieder, gestern 177 Gäste und 74 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1690 Themen und 27668 Beiträge.

Heute waren 45 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 112 Benutzer (05.11.2018 08:00).

disconnected #415-TALK Mitglieder Online 16
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen