Liebe Gäste, bitte denkt dran euch vor der Registrierung zu bewerben, Anmeldungen ohne Bewerbung werden gelöscht. ♥
RE: MOVE TO SAN FRANCISCO - 2


#16

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.05.2019 21:08
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Lilian Lancaster/style]

• ALTER;
[style=font-size:8pt]22 Jahre alt


• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürgerin

• BERUF;
studiert Modedesign [/URL].

´• STORYLINE;
An einem regnerischen Sommertag, kam der kleine Sonnenschein zur Welt. Ihr Vater war wieder enttäuscht, dass er wieder eine Tochter bekommen hat und keinen Sohn. Doch er wusste sich zu helfen. Wenn andere Mädchen mit Puppen gespielt haben, hat sie Autos bekommen und ihr Kleidungsstil sah eher nach einem jungen aus. Für sie war es normal, da sie es nicht anders kannte. Schließlich hatte sie ihre Eltern ja lieb. Da hat sich auch nie ihre Mutter eingemischt. Hatte nie lange Haare und passte sich damals noch den Vorstellungen ihres Vaters an. Doch wurde sie natürlich auch älter und die anderen fingen an über sie zu reden und sie auszuschließen. Daher hatte sie keine Freunde und wurde zu einem stillen Mädchen. Niemand mochte sie und keiner wollte mit ihr spielen. Nach außen hin schien sie glücklich zu sein, doch niemand blickte hinter diese Fassade. Bis auf ihre Schwestern. Die drei hatten immer ein Auge auf das Küken der Familie. Sie unterstützten Lilian und sie entwickelte dadurch eine gewisse Stärke. Sie wurde nicht zu dem perfekten Kind, was sich ihr Vater immer gewünscht hat.
Endlich wurden ihr die Augen geöffnet als sie 8 Jahre alt war und sie wurde zu einem schönen Schwan. Ihre Schwestern zeigten ihr viele Möglichkeiten und gemeinsam fanden sie einen neuen Stil für das fröhliche Mädchen. Ihr wahrer Charakter erschien wie ein strahlen aus ihr heraus und plötzlich wurde sie von anderen gesehen. Jungs fanden gefallen an ihr, was sie aber ein wenig überforderte. Klar war sie glücklich dazuzugehören, aber ging ihr das alles viel zu schnell. Ein Junge wollte nicht nachgeben und kam immer wieder bei ihr an. Doch ein Klassenkamerad stand ihr bei und rettete sie somit vor diesen Kerl.
Von Jahr zu Jahr blickte sie erwachsener auf diese Welt und auf ihre Familie. Die Schwestern hatten stets ein enges Band und somit war es keine schwere Entscheidung mit ihrer Schwester mitzugehen, als sie gerade mal 14 Jahre alt war. Unheimlich früh, als sie von zu Hause weg ging. Doch jede dieser Mädchen wären vllt. daran zerbrochen, wenn sie da noch weiter gewohnt hätten. Ihr Vater ist ein absoluter scheußlicher Mensch und solch einen Vater wünscht sie niemanden. Sie hatte keine Kindheit und niemals könnte sie dies wieder nachholen. Daher hat sie sich einiges für ihre Zukunft vorgenommen. Da sie schon immer eine sehr gute Schülerin war, beschloss sie zu studieren und fand vor paar Jahren eine Leidenschaft. Sie entdeckte die Mode für sich und wollte ihre eigenen Sachen kreieren. Ein ganz großer Traum ist es von ihr, später einen eigenen Brautmodenladen zu eröffnen. Daran hält sie fest und hat ihre Pläne auch schriftlich festgehalten. Mittlerweile ist sie glücklich mit ihrem Leben und genießt jede Sekunde.

.
• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Lili Reinhart

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Blaire Fiona Lancaster´s kleine Schwester

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
ja ein alter PP

• ALTER DEINER PB;
22 Jahre alt

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#edit by Blondie

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Partnerforum



Samantha Grace Davis sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 14.05.2019 21:15 | nach oben springen

#17

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.05.2019 21:20
von Samantha Grace Davis | 948 Beiträge

Hallöchen Liebes.

Da bist du ja auch schon. Es freut mich so sehr von dir noch einmal zu lesen. Ich hoffe, du hast dir dein Essen schmecken lassen? Kommen wir nun aber zu deiner Bewerbung. Ich habe rein gar nichts zu beanstanden. Allerdings geht es hier ja nicht darum, was ich will, sondern haben deine liebreizenden Schwestern das letzte Wort. Ich habe euch >HIER< ein Thema eröffnet, in dem du deinen alten Probepost abgeben kannst.


Liebste Grüße!
- Sam



nach oben springen

#18

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.05.2019 21:24
von Samantha Grace Davis | 948 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




zuletzt bearbeitet 15.05.2019 14:07 | nach oben springen

#19

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 15.05.2019 13:45
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Logan Averill

• ALTER;
34

• BERUF;
Besitzer eines Nachtclubs, FBI Agent undercover, Geschäftsmann

´• STORYLINE;
Auf Wunsch entfernt

.
• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Armie Hammer (wurde reserviert für mich)

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Ja, Sage's future whatever

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Aus Sicht meiner Wenigkeit

• ALTER DEINER PB;
22

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#daddywashere

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Xobor



Sage Parker findet es nice!
Sage Parker holt sich Popcorn!
Nolan Wilson sagt; Antrag wird bearbeitet!
Sage Parker und Samantha Grace Davis behalten es im Auge!
zuletzt bearbeitet 15.05.2019 15:16 | nach oben springen

#20

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 15.05.2019 14:02
von Nolan Wilson | 485 Beiträge

Schönen guten Mittag, lieber Gast.
Freut mich, dass du es so schnell in die Bewerbung geschafft hast! Damit Sage nicht noch länger auf dich warten muss, checke ich rasch deine Daten, okay?

Dein Name ist noch frei und Armie hatten wir ja für dich reserviert - ich habe aufgepasst, dass die Damen nicht über ihn herfallen.
Auch deine Storyline passt soweit. Du kannst das Kartell gerne "imaginär" mitschreiben, solange du dir darum keine Gruppierung aufbaust, da wir momentan keine neuen Gruppierungen einführen möchten.

@Sage Parker und du habt ja bereits ein Thema, weshalb ich sagen würde, dass du deinen Probepost dort ablieferst. Die Dame wird sich dann sicher rasch bei dir melden.

Greetz,
- Nolan.




Sage Parker ist dafür!
nach oben springen

#21

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 15.05.2019 15:15
von Samantha Grace Davis | 948 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




nach oben springen

#22

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 16.05.2019 19:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Jacob Gilbert

• ALTER;
30

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Mafia

• BERUF;
Schönheitschireuge

• STORYLINE;

Jacob Gilbert war als erstgeborener der Familie Gilbert - bestehend zu dem Zeitpunkt aus einem berüchtigten Schönheitschiruge sowie einem IT-Girl - das große Vorhängeschild der Familie. Sein Leben bestand schon von klein auf darin, dass sein Vater alles daran setzte ihn auf eine ganz bestimmte Bahn zu lenken. Während er als Erstgeborener von seinem Vater gedrillt wurde, so wurde seine jüngste Schwester Josefine von seiner Mutter gedrillt. Alles hatte einen Platz in der Familie und musste strickten Anweisungen und Aufgaben unterlegen sein. Durch den Ruhm und den Reichtum der Familie war es kein besonders großes Wunder, dass sich Jacob recht schnell nur mit seinesgleichen abgab. Kinder aus Mittelschichtigen oder gar Unterschichtigen Familien kamen ihm nicht in die Nähe oder wurden gar mit roher Gewalt fern gehalten, wobei meist nicht einmal er selbst die ausführende Kraft war. Schon in jungen Jahren hatte er „Freunde“ um sich herum, welche für ihn die Dreckarbeit erledigten. Für Jacob wurde, ebenso wie für seinen Vater, schon bald die Karriere alles was wichtig war. Eine Familie stand immer hinter einem, irgendwie, dafür gab es immerhin die Familie. Aus diesem einfachen Grund hielt sich Jacob immer zurück und zeigte zwar Interesse an seinen Schwester und auch an seiner Mutter, jedoch ging dies nie so weit, dass ihm auffiel das andere nicht mit dem Drill klar kamen wie er selbst es tat. Mehr oder weniger von seinem Vater alleine aufgezogen war es für ihn nicht mal ein Schock, als der Familienvater verschwand und somit den Rest alleine ließ. Sein Empfinden für die Liebe war dermaßen verstört, dass er ohnehin nicht verstand wie man bei der einen Frau bleiben konnte. Immer mehr zog er sich in seine Karriere, schloss seinen Abschluss mit Bestnoten ab und begann dann - wie von seinem Vater gewünscht - ein Studium im Bereich Medizin. Vollkommen geblendet von den Wünschen seines Vaters empfand er diesen Wunsch stets als seinen eigenen. Manch einer mochte zwar denken, dass er keinen eigenen Willen nachstrebte, allerdings sah Jacob dies anders. Der Beruf als Chiruge würde ihm schließlich den Standart bieten, welchen er in seiner Kindheit bereits genossen hatte. Sicherlich würde er sich nicht mit weniger zufrieden geben und durch seinen Vater hatte er gelernt, dass man aus eigenen Kraft etwas erreichen musste. Daher kam es für ihn nicht in Frage, auf dem Geld seiner Familie zu Hocken und nichts dafür zu tun.

Sein Leben schien vollkommen perfekt zu verlaufen, immerhin konnte er sich aufgrund seines Medizinstudiums und der folgenden Aufnahme beim SF Krankenhauses den Lebensstandard leisten, welchen er schon in die Wiege gelegt bekommen hatte. Mit seinen Geschwistern war das Verhältnis mal weniger mal mehr gut, wo doch alle irgendwie ihrem eigenen Standart nachhingen. Das Familiengefühl änderte sich erst, als seine jüngste Schwester verschwand. Wirkliches Interesse zeigte er nicht, da sein Gefühl ihm sagte sie würde schon wieder früher oder später auftauchen. Als jedoch ein junges Mädchen eingeliefert wurde, welches auf dem OP Tisch starb und einer Beschreibung seiner Schwester glich, schien sich in seinem Inneren doch wieder etwas zu öffnen. Panik stieg in ihm auf und er merkte, dass ihm die Familie vielleicht doch nicht so unwichtig war wie er immer meinte. Aus diesem Grund machte er sich auf dem Weg um sie zu suchen. Als er sie schlussendlich fand konnte sie einander tatsächlich näher kommen und langsam aber sicher ging es in eine Richtung, dass man tatsächlich zu einer Familie wachsen konnte. Jacob selbst nahm sich vor, sich zu ändern und etwas mehr für den Zusammenhalt mit seinen Schwestern zu sorgen. Ob dies alles klappte würde sich zeigen, sicher war, dass er es versuchen wollte.

Erwähnenswert war noch, dass er nicht nur in die Fußstapfen seines Vaters trat, wenn es um seine Wahl des Jobs ging… viel mehr war er auch noch in die Fußstapfen getreten und arbeitete als Hauseigener Arzt für die Mafia. Nicht, dass er etwas damit zu tun haben wollte wie die Leute ihr Geld verdienten oder wo auch immer sie ihre Finger drin stecken hatten, nein, viel mehr ging es darum dass es ihm einen bestimmten Schutz verschaffte und er somit ohne große Gedanken an die Zukunft in den Tag leben konnte.



• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Charlie Weber

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Ja, das nach dem Bruder der Gilbert Familie

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
eigentlich ja, aber sie meinten etwas von: Gekauft.

• ALTER DEINER PB;
Fast so alt wie mein Charakter

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
edit by Sam

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Interne Bekanntschaften



Samantha Grace Davis sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 16.05.2019 19:31 | nach oben springen

#23

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 16.05.2019 19:34
von Samantha Grace Davis | 948 Beiträge

Hallöchen.

Mensch, da bist du ja schon. Ich bin mir sicher, dass sich die Gilberts sehr über dich freuen werden. Oder auch nicht. Je, nachdem. Da ich heute gut drauf bin, halte ich mich auch verdammt kurz, immerhin wollen wir doch einen Whisky zusammen kippen, oder? Ich hoffe, deine Koffer sind gepackt? Für dich geht es nach San Francisco, my dear.


Liebste Grüße,
- Sam



nach oben springen

#24

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 16.05.2019 19:35
von Samantha Grace Davis | 948 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




nach oben springen

#25

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 16.05.2019 19:55
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Charles Hemmings

• ALTER;
35 Jahre alt

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Wanderers of Light

• BERUF;
Ich lasse arbeiten.

• STORYLINE;
Das Leben spielte Charles nicht immer wirklich gut zu. Als ältester Sohn von fünf Kindern, eines Ehepaares aus dem District, war seine Rolle stets die Aufopfernde. Geld war nie etwas, was die Familie in Massen besaß und auch nie wirklich lange in Händen hielt. Dafür sorgte seine drogensüchtige Mutter, welche mehr Interesse darin fand, sich in einem Rauschzustand zu versetzen. Auch sein Vater gehörte nie zu den Männern, welche auch nur in die nähere Auswahl für den Preis 'Vater des Jahres' infrage kommen würde. Wahrscheinlich war es eines der offenen Geheimnisse, dass dieser sich lieber auf den Straßenstrich mit ein paar Nutten vergnügte oder das wenige Geld in irgendwelche verruchten Bars für billiges Bier ausgab. Somit lag es an Charles, sich um seine Geschwister zu kümmern. Er übernahm die Rolle des Vaters und auch die Rolle der Mutter schneiderte er sich perfekt auf dem Leib. Je älter er wurde, desto mehr kristallisierte sich heraus, dass Charles ein unglaubliches Talent besaß. Seinem Charisma war es zu verdanken, dass die Menschen ihm zuhörten und seine Wortgewandtheit und diesem unschuldigen Lächeln, hatte er es ebenso zu verdanken, dass die Menschen seine Worte glaubten. Etliche Male hatte er dadurch verhindern können, dass das Jugendamt eingriff und die Geschwister aus den doch fragwürdigen Umstände herausholte und wahrscheinlich sogar getrennt hätten. Charles sah es viel mehr als seine Aufgabe an. Schon früh begann er zu Arbeiten, um wenigstens den Versuch zu wagen, seinen Geschwistern etwas bieten zu können. Im Alter von 17 Jahren durchlebte er jedoch eine Kehrwende. Es war mehr ein Zufall, dass er auf die Gemeinschaft aufmerksam wurde und wahrscheinlich war es auch seine Verzweiflung, welche den willensstarken Menschen dazu trieb, sich diesen anzuschließen. Sie boten Schutz und Errettung und sollten ihm nicht enttäuschen. Schon in kürzester Zeit hatte die Gemeinschaft es geschafft den Jungen umzupolen. Sein soziales Umfeld wurde getreu nach den Regeln gemieden und Charles hatte das Gefühl gewonnen, etwas Sinnvolles in seinem Leben gefunden zu haben. Die Gehirnwäsche, welche man ihm unterzogen hatte, zeigte seine vollste Wirkung und Charles war davon überzeugt, dass er seine Bestimmung gefunden hatte. Er konnte weitere Menschen von der Gemeinschaft überzeugen und je älter er wurde, desto begehrter schien er vor allem für die Frauenwelt zu werden. Charles war überzeugt von der Lehre und glaubte jedes einzelne Wort und sah in dieser Familie die Errettung der Menschen. Selbst ein Teil seiner Geschwister schlossen sich ihnen an.
Somit war sein Aufstieg nur eine Frage der Zeit. Der Führerkreis erkannte sehr schnell sein Potenzial. Sie erkannten, wie schnell die Menschen den jungen Mann zu vertrauen begannen. Besaßen sie Sorgen oder Kummer, so nahm sich Charles diesen an. Eine Tatsache, welche ihn zu hoher Beliebtheit verhalf und dafür sorgte, dass er schlussendlich einen Platz in dem Führerkreis erhielt. Dies war mit Abstand die größte Ehre, welche Charles zuteil kam. Selbst heute ist er von der Gemeinschaft überzeugt und behaart auf die Lehre der Wanderers. Zweifel oder ähnliches kamen ihm bisher nie auf. Immerhin waren die Menschen der Führungsebene stets in der Lage, stets eine plausible Erklärung zu finden.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Chad {fucking} M. Murray


• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Ich suche nicht, ich werde gesucht.

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Nein.

• ALTER DEINER PB;
Ich darf legal Autofahren.

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#daddywashere

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Bekanntschaften.



Ich habe noch eine persönliche Botschaft an Cody. Bei einer standesgemäßen Begrüßung, treffe ich normalerweise auf wunderschöne und nackte Menschen. Bedarfst du noch mehr Worte?



Cody Griffin lacht sich kaputt!
Cody Griffin denkt sich; raus aus dem Amt & ab an die Bar
Cody Griffin findet Sex ist immer eine Lösung!
Nolan Wilson sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 16.05.2019 19:58 | nach oben springen

#26

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 16.05.2019 20:01
von Nolan Wilson | 485 Beiträge

Guten Abend, lieber Gast.
Freut mich, dass du es so rasch in die Bewerbung geschafft hast.

Deswegen checke ich einfach mal schnell deine Daten, damit du auf die andere Seite huschen kannst: dein Name und dein Avatar sind noch frei, das Regelpasswort war korrekt. An deiner Storyline habe ich soweit eigentlich auch nichts zu meckern. Demnach... ab auf die andere Seite mit dir! @Cody Griffin möchte dir auch sicherlich die Koffer tragen.

Greetz,
- Nolan.




Cody Griffin holt sich Popcorn!
nach oben springen

#27

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 16.05.2019 20:07
von Nolan Wilson | 485 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 





nach oben springen

#28

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 18.05.2019 13:15
von { bad guy
avatar



• NAME;
Silas Hall

• ALTER;
27 Jahre jung

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürger

• BERUF;
Barkeeper {let's see, where.

• STORYLINE;

Zitat
Ich weiß nicht, warum Sie mich etwas über Silas fragen, aber ich will ihn nie wieder sehen, haben Sie mich verstanden? Nie wieder.
- Kiana Hall | younger sister



Familie. Ein Thema, über das die meisten Menschen früher oder später nachdenken. Manche bereuen es später, dem Drang nachgegangen zu sein, ihre Erben in die Welt zu entlassen und die Blutlinie aufrecht zu erhalten. So musste es Alba und Cassian Hall ergangen sein. Sie, als gebürtige Amerikanerin, hatte sich früh mit dem geborenen Russen verheiratet. Eine Las Vegas Hochzeit, könnte man sagen, denn sie war von einem Tag auf den anderen geschlossen worden. Das damals noch recht junge paar hatte auch gemeinsam kaum eine Perspektive. Er fand keine ertragreiche Arbeit und sie schuftete sich als Reinigungsfachkraft zu Grunde, was ihre Taschen auch nicht mehr füllte. Cassian fand auch noch nach Monaten keine Arbeit. Seine Bildung war durchschnittlich, seine Arbeitsmoral eher gering, weswegen es nicht verwunderlich gewesen war, dass kein Arbeitgeber ihn hatte einstellen wollen. Demnach dauerte es auch nicht lange, bis es zu Schwierigkeiten in der Ehe kam. Während dieser Zeit flüchtete sich Alba Hall in eine kurze Affäre, die bereits nach drei Nächten wieder zerbrach, aufgrund ihres schlechten Gewissens. Erst nach einigen Wochen begann sich die Amerikanerin unwohl zu fühlen, was sie jedoch vor ihrem Ehemann geheim hielt. Die Symptome, Übelkeit und Schwindel, verschwanden auch nach einer Woche nicht und sie beschlich ein ungutes Gefühl. Ein positiver Schwangerschaftstest riss der damals erst 23-Jährigen den Boden unter den Füßen weg. Sie würde es niemals übers Herz bringen, das Leben in ihrem Körper zu töten, doch dann blieb ihr nur die Wahrheit und diese erschreckte sie fast noch mehr. Die Ehe der beiden Partner war gerade dabei, sich wieder einigermaßen zu stabiliseren und schon stand das nächste Problem vor der Tür. Zu ihrem Glück, hatte es Cassian noch fast am selben Abend auf eine besonders innige Versöhnung abgesehen. Für Alba fast wie eine Rettungsaktion - so konnte sie, enetwa neun Monate später, Cassian als den Vater des am 14. März geborenen Jungen eintragen lassen. Obwohl der Junge ihm nur wenig ähnlich sah, wurde niemand skeptisch. Er kam eben eher nach seiner Mutter, ganz einfach. Tatsächlich beruhigte sich das Familienleben langsam, zumindest solange, bis sämtliche Kosten auf die Familie zukamen. Der Verdienst von Alba allein konnte die Familie nicht über Wasser halten und Cassian flüchtete sich lieber in eine Welt auf der Couch, mit ein paar Bierdosen und den Füßen auf dem Tisch. Wieder kriselte die Ehe massiv und es kam zu einer kurzweiligen Trennung, die jedoch nur ein paar Tage hielt. Alba konnte nicht ohne ihren Mann und andersherum genauso wenig. Die Schwierigkeiten legten sich, als Cassian plötzlich Geld zum Alltag der Familie beisteuern konnte, woher, wusste Alba nicht, aber anfangs reichte es ihr, dass sie nun einigermaßen sicher ihren Lebensunterhalt finanzieren konnten. Silas wuchs in einem der eher schlechteren VIertel von San Francisco auf und als hätte ein Kind nicht schon genug Probleme bereitet, folgte einige Jahre nach ihm noch ein kleines Mädchen. Seine Halbschwester, von der natürlich jeder dachte, dass sie seine richtige Schwester wäre. Doch anstatt sich um seine Schwester zu kümmern, oder Zeit mit ihr zu verbringen, oder sich wie ein vorbildlicher großer Bruder zu verhalten, fing er immer wieder Streit mit ihr an. Silas hatte wortwörtlich das Blut des Teufels durch seine Adern fließen: er schlug seine Schwester und machte ihr bereits die frühen Schuljahre zur Hölle. Er ruinierte ihr gutes Image, dass sie sich aufgebaut hatte über die Jahre, indem er aus dem Nähkästchen plauderte, dass er sich selbst aufgebaut hatte. Natürlich war seine Schwester keine Hure gewesen, aber sie wie eine darzustellen, war eine leichte Übung für ihn gewesen. Er konnte sich nie erklären, wieso, aber den Hass, den er für seine Schwester empfand, konnte er nicht bündeln. Er prügelte sie zweimal krankenhausreif und landete deswegen für einige Zeit im Jugendknast. Seine Mutter war hoffnungslos überfordert; sie wusste nicht, was sie falsch gemacht hatte, immerhin war auf Kiana ein anständiges Mädchen geworden. Seine impulsive Ader lebte er jedoch nicht immer aus. Er konnte auch durchaus freundlich sein, jedoch meist nicht ohne einen selbstsüchtigen Hintergedanken.

Zitat
Silas? Was gibt es da zu erzählen? Er hätte mich beinahe umgebracht. Ich sehe dieses Taschenmesser noch immer vor mir.
- XY | ex-girlfriend



Silas entwickelte sich früh zu einem Herzensbrecher. Eigentlich hatte er von den Gefühlen seiner Partnerinnen sowieso keinen blassen Schimmer und in den meisten Fällen ging es nur darum, seinen Ruf aufrecht zu erhalten. Seine Mitschüler wichen ihm aus, wenn er über den Gang lief, denn Dinge sprachen sich dort schnell herum. Es war offensichtlich, von wem Kiana die blauen Flecken hatte. Es war offensichtlich, wer ihr damals die Nase gebrochen hatte. Dennoch gab es immer wieder Mädchen, die geradezu von seiner Aura angezogen worden waren - oder doch eher ausgezogen? Mit 17 hatte er die erste Beziehung, die er selbst als "Beziehung" betiteln würde. Von Liebe würde er zwar niemals sprechen, aber sie war ihm wichtiger, als die Mädchen davor gewesen, und wohl auch wichtiger als die meisten danach. Dennoch: auch bei ihr konnte er seine impulsive Ader nicht immer unterdrücken, weswegen es nach mehrfachen Auseinandersetzungen zur Trennung kam, ihrerseits. Das war es, was Silas absolut nicht in den Kram passte. Er war immer derjenige gewesen, der Beziehungen nach kurzer Dauer beendet hatte, nicht das Mädchen. Er hatte nicht versucht, sie umzubringen, auch, wenn es von außen sicherlich so ausgesehen hatte. Er machte ihr mit einer Taschenmesserklinge und ausdrucksstarken Worten wohl klar genug, dass nicht sie diejenige war, die das Ende der Beziehung zu entscheiden hatte. So blieb sie, wenn auch unter akuten Angstzuständen leidend, an seiner Seite, bis er sein Interesse an ihr irgendwann verlor. Zumindest gab er ihr dies als Trennungsgrund an. Für ihn war die Beziehung ungesund geworden. Er begann tatsächlich Mitleid mit ihr zu haben und das war etwas gewesen, was er unter keinen Umständen zulassen wollte. Deswegen trennte er sich wenig später von ihr. Sie ging nie zur Polizei, sonst wäre er so schnell wohl nicht mehr aus dem Knast gekommen. Kurz vor seinem achtzehnten Geburtstag, fiel Silas zufällig ein Brief in die Hände, der eigentlich nicht für ihn bestimmt gewesen war. Der in Schreibschrift verfasste Brief, ließ Silas das Blut in den Adern gefrieren. Er war an seine Mutter adressiert gewesen, aber das hatte ihn in diesem Moment überhaupt nicht gekümmert. Er erfuhr, dass seine Mutter eine Affäre gehabt hatte; vor vielen, vielen Jahren. Er erfuhr, dass sein Vater offenbar nicht sein leiblicher Vater war, und wäre Cassian nicht früher als üblich zu hause aufgetaucht, hätte Silas seine Mutter vermutlich zu Tode geprügelt. Der Vorfall blieb in der Familie, denn der Haussegen hing völlig schief. Silas war kaum mehr zu beruhigen; der Brief hatte ihn völlig aus der Bahn geworfen. Seiner schwerverletzten Mutter ging er von da an aus dem Weg und generell schottete er sich von seiner "Familie" immer mehr ab.

Zitat
Ich habe mir immer einen Sohn gewünscht, aber was da in unserem Haus gelebt hat, war Satan höchstpersönlich.
- Alba Hall | mother



Silas hatte sich irgendwann so sehr von seiner Familie abgekapselt, dass er tun und lassen konnte, was er wollte, außerhalb des Hauses. Er schwänzte die Schule und kam durch seinen falschen Freundeskreis in noch tiefere Gebilde des Untergrunds. Er kam mit achtzehn das erste Mal in Kontakt mit MDMA. Mehr schlecht als recht schloss er die Schule ab, hatte danach aber nicht wirklich eine Perspektive. Demnach lag er seiner Mutter noch eine Weile auf der Tasche, bis er zwei Jahre später von MDMA auf Heroin umstieg. Das Problem mit seiner impulsiven Ader wurde dadurch nur noch schlimmer, da er vorerst nicht regelmäßig an Stoff kam, was Stimmungsschwankungen und stärkere Aggressionsprobleme in ihm hervorrief. Mit 20 wäre er beinahe an einer Überdosis Heroin gestorben, hätte seine Mutter nicht rechtzeitig den Notarzt gerufen - er hatte auf dem Gang das Bewusstsein verloren. Die meisten Menschen wären nach einer Nahtod-Erfahrung auf die Idee gekommen, ihren Lebensstil zu überdenken, aber so nicht Silas. Er lebte so weiter, wie er es wollte und als seine Mutter ihm drohte, ihn auf die Straße zu setzen, verlor er ein weiteres Mal die Beherrschung. Diesmal konnte sein Vater nicht eingreifen und Nachbarn hatten die Polizei gerufen. Silas landete im Knast, indem er ein paar Kontakte knüpfen konnte und eine lange Haftstrafe absaß, die erst spät zur Bewährung ausgesetzt wurde, weil er sich im Knast vor den Wärtern gut verhalten hatte. Zu seiner Familie hat er keinen Kontakt mehr, wieso auch? Über Wasser hält er sich mit einem Barkeeper-Job, den er nur unregelmäßig wahrnimmt, ansonsten liegt er meist Freunden auf der Tasche. Durch seinen noch immer stetigen Drogenkonsum - die Zeit im Knast ohne war der pure Horror gewesen - leidet er mittlerweile unter einer leichten Psychose und paranoiden Wahnvorstellungen, mit denen er nur schwer umgehen kann.



• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Jonathan Whitesell {reserviert für mich


• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Ich werde von vielen Leuten schon erwartet!

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Ich hoffe nicht, wenn doch, reiche ich gerne was ein!

• ALTER DEINER PB;
Volljährig, mit jahrelanger Playerfahrung.

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#derLockenkopfwarhier

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Durch eine andere PB.



Tamilo Sody findet es nice!
Sage Parker holt sich Popcorn!
Cody Griffin sagt; Antrag wird bearbeitet!
Sage Parker und Tamilo Sody behalten es im Auge!
zuletzt bearbeitet 18.05.2019 13:24 | nach oben springen

#29

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 18.05.2019 13:16
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Rosie Williams

• ALTER;
24 Jahre

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürgerin

• BERUF;
Innenarchitektin

• STORYLINE;
Jedes Märchen beinhaltet eine Story, welche aus Wünschen und Hoffnungen besteht. Das war zumindest die Vorstellung von Camille Williams. Sie wollte ein Leben führen, welches zumindest gewisse Details von einem Märchen beinhalteten. In der Oberschicht war es möglich, solch ein Leben zu führen. Recht schnell wurde Camille bewusst, dass es nicht um Liebe oder Zuneigung ging, sondern viel mehr um Ansehen und Reichtum. Es war die Verlobung mit einem bekannten Anwalt, wodurch sich dieser Wunsch erfüllte. Der Name von Camille war kein Unbekannter mehr. Als Designerin erfüllte sie sämtliche Träume von anderen Personen. Jedoch entwickelte sie sich zu einer Person, welche sich nicht steuern ließ und ihre Gefühle hinter einer gewaltigen Mauer verbarg. Deshalb war es auch nur ein angedeutetes Lächeln, welches sie ihrer Tochter schenkte, als diese in ihren Armen lag.
Und somit beginnt das Märchen von Rosie Williams. Sie durchlebte eine Kindheit, welche auch Perfektion beruhte. Die Streitereien und Konflikte der Eltern wurden nicht an die Öffentlichkeit getragen. Die Familie sollte nicht unter diesen Problemen leiden müssen. Zudem würde dies auch bedeuten, das Ansehen zu verlieren. Also blieb der Vorhang zugezogen. Rosie entwickelte sich zu einem Mädchen, welches ganz den Vorstellungen der Eltern entsprach. Sie begab sich hin und wieder auf Veranstaltungen oder begleitete die Eltern zu anderen Anlässen. So war es auch nichts überraschendes, als Rosie schließlich auf eine private Schule geschickt wurde. Ihre anfänglichen Schwierigkeiten mit dieser Schule legten sich nach und nach. Sie schloss sich einer Gruppe an, welche sich als Freunde bezeichneten. Sie wurde zwar akzeptiert, aber es wusste niemand etwas von der eigentlichen Persönlichkeit. Die Stärken und Schwächen blieben im Verborgenen. Diese zu offenbaren bedeutete, auch Fehler zu machen. In der Oberschicht galten Fehler als etwas Furchtbares. Diese begleiteten einen durch das gesamte Leben. Rosie wollte sich diesem Leben entziehen. Sie wollte nicht mehr die Marionette von ihren Eltern darstellen.
Schließlich endete auch dieses Kapitel von ihrem Leben. Und ein neues Kapitel begann. Dieses Kapitel deutete auf ein anderes Leben hin. Ein Leben voller Freiheiten und ohne Zwänge. Rosie erfüllte sich den Traum und bewarb sich für das Studium als Innenarchitektin. Sie entschied sich gegen die Vorstellungen der Eltern und für ihr eigenes Leben. Jedoch bedeutete diese Freiheit auch, sich auf andere Situationen einzulassen. Sie lernte das Leben in den anderen Schichten kennen und fand immer mehr gefallen, eine sogenannte Familie zu finden, welche einen akzeptierte.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Natalia Dyer { wurde für mich reserviert


• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;


• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;


• ALTER DEINER PB;
21 Jahre

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#derLockenkopfwarhier

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Durch ein anderes Forum



Cody Griffin sagt; Antrag wird bearbeitet!
Miyu Sakura Sanderson liebt es!
zuletzt bearbeitet 18.05.2019 13:23 | nach oben springen

#30

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 18.05.2019 13:23
von Cody Griffin | 408 Beiträge

Hallo an euch beide.
Schön, dass ihr den Weg in unser Städtchen gefunden habt.

Mensch, soviel Trubel an einem Tag, aber darüber wollen wir uns nicht beschweren, ganz im Gegenteil. Damit unser lieber @Tamilo Sody kurz durchschnaufen kann, übernehme ich mal an dieser Stelle und hoffe, ihr seid auch mit meiner Wenigkeit als Empfangskomitee zufrieden.

Silas, nimm es mir nicht übel, aber: Ladies first.
Also, Rosie: Name, check (tolle Wahl nebenbei bemerkt). Ava, check (gute Entscheidung). Passwort, check. Was soll ich noch groß reden? Schwing deinen hübschen Hintern in die Bewerbung! Wir können es kaum erwarten dich bei uns zu haben.

Nun zu dir Kumpel: Auch an deiner Bewerbung finde ich überhaupt nichts zu meckern, weswegen du dich Rosie direkt anschließen und ebenfalls zur Anmeldung weiterziehen darfst !

Hinein in die gute Stube!

LG Cody



nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kaitlynn Sophia Lannister
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 187 Gäste und 92 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2070 Themen und 37563 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 112 Benutzer (05.11.2018 08:00).

disconnected #415-TALK Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen