Liebe Gäste, bitte denkt dran euch vor der Registrierung zu bewerben, Anmeldungen ohne Bewerbung werden gelöscht. ♥
RE: MOVE TO SAN FRANCIS - 11


#151

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 20:20
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Dante Suarez

• ALTER;
28

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bis jetzt würde ich sagen Bürger, würde das aber gerne intern abklären, da ich mich ja einer vorhandenen Familie anschliesse

• BERUF;
Influencer und Student

• STORYLINE;
Dante wurde in einer heissen Sommernacht in Brasilien geboren. Seine Eltern waren lediglich untere Mittelschicht und mussten sehen wie das Geld reichte. Dazu kommt natürlich das sie nicht nur ein Kind hatten sondern das Dante einer von vielen war; um genau zu sein ist Dante einer von 7 Kindern. Trotz dem wenigen Geld der Familie wuchsen die Kinder in einer liebevollen Mütterlichen Umgebung auf - Sein Vater hingegen war Streng und auch nicht ganz koscher. Immerhin hatte die Familie auf Väterlicherseits einige Kriminelle Machenschaften zu tun und eigentlich nutzte Dante's Vater die Familie nur als Scheinleben. Unter 6 Geschwistern war es als Kind daher leicht mal eben unter zu tauchen oder einfach von den Eltern übersehen zu werden, was oftmals dazu führte das Dante es schaffte sich in Schwierigkeiten zu bringen und in der Familie eher als Troublemaker galt. Wobei er zeitgleich ein ziemlich fürsorgliches Kind und liebevoller Bub war. Zumindest wenn Erwachsene Augen auf ihn gerichtet waren! In der Schule schlug er sich eher als mittelmässiger Schüler durchs Leben. Auch wenn er sicherlich einiges mehr drauf hatte als er zeigte, immerhin betitelte er Schule als Langweilig und galt als "cool kid". Nicht das er sich jemals viel daraus gemacht hätte was andere über ihn dachten... Als Dante ein Teenager war (circa 16 würde ich mal behaupten) wurde sein Vater von den Cops hochgenommen und landete im Knast.- Was auch der. Zeitpunkt war an dem seine Familie von seinem "Doppel Leben erfuhr". Aus Angst das Dante ebenfalls abrutschen könnte wie auch sein Vater schickte seine Mutter ihn einige Jahre nach San Francisco um dort mit einem Part der extended Familie zu leben. Immerhin hatte er sich in den Jahren zwischen San Francisco und Havana selber einen kleinen Namen gemacht der nicht grade als positiv betitelt werden könnte. In San Francisco jedoch wendete sich alles, zumindest bis dato. Momentan lebt er auf den Kosten seiner reichen Verwandtschaft - welche natuerlich entzückt darüber ist das die Familie aus Havana rüber in die Staaten kommt. (Ob die Familie ebenfalls in illegale Machenschaften verwickelt ist, lass ich mal in den Raum gestellt). Dante lernt durch die Familie die er eigentlich nur alle paar Jahre gesehen hat zu Weihnachten ein vollkommen neues Leben kennen und vor allem auch lieben. Mittlerweile hat er sich eine Präsens als Influencer auf Instagram und Vlogger auf Y-tube erworben und studiert tatsächlich nebenher; etwas was er sich in Kuba sicherlich nie erträumt hätte.

An für sich ist Dante ein ziemlicher lustiger Typ mit dem man sicherlich Pferde stehlen kann. Sein Humor ist sicherlich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig und eigentlich hält er die meisten Menschen auch eher auf Abstand, denn hinter der Fassade stecken auch immer andere Gedanken. Immer er zu erst und dann die anderen, das ist ganz seine Devise.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Nick Jonas

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nope, aber hoffentlich bleiben die ganzen Anschluss Angebote stehen

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Bis jetzt wurde nichts verlangt

• ALTER DEINER PB;
closer to 30 than 20

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#daddywashere - als tipp solltet ihr vielleicht nicht Regelpasswort vorsetzen xD da kann man dann einfach die Suchfunktion nutzen [was ich nicht gemacht habe aber mal erwähnen wollte}

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Xobor Liste



Nolan Wilson sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 20:25 | nach oben springen

#152

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 20:32
von Primrose
avatar



• NAME;
Primrose Maxwel

• ALTER;
20 y.o

• ZUGEHÖRIGKEIT;
SF Serpents

• BERUF;
Tatowiererin

• STORYLINE;
Wie oft wendet sich das Blatt gerade wenn es nicht hätte besser sein können? Es scheint als hätte das Schicksal etwas gegen glückliche Menschen, nicht wahr? Oft trifft es dazu auch noch die guten Seelen, etwas was wohl niemand so wirklich verstehen kann. Auch die Familie Maxwell sollte von einem solchen Schicksalsschlag nicht verschont werden...

Primrose wurde mit einem älteren Bruder in eine sehr liebevolle Familie hinein geboren und von Beginn an mit Liebe und Fürsorge überschüttet. Es gab Nichts woran es den beiden Kindern mangelte und ihnen standen alle Türen für ihre Zukunft offen, worüber die beiden in ihren jungen Jahren natürlich kaum nachdachten. Lieber tollten sie umher und erkundeten die große fremde Welt stets auf der Suche nach dem nächsten großen Abenteuer und dem unschuldigen Blickwinkel kleiner Engel. Doch sollte ein einziger Tag das gesamte Leben der beiden Kinder von Grund auf erschüttern.
Die Eltern der beiden hatten einen Kurztrip geplant, um dem Alltag für einen Moment zu entfliehen und die 3 jährige Prim und den 4 jährigen Nate in vertrauenswürdige Hände gegeben. Das Wochenende verlief eigentlich auch ohne große Zwischenfälle, abgesehen von dem kleinen Chaos welches bei zwei Kleinkindern nun mal üblich war. Nach den Eltern freien Tagen, begleitete der Sitter der beiden sie zum Flughafen um diese dort abzuholen. Allerdings lief dieses Vorhaben nicht wie geplant. Die Ankunft des Fliegers verspätete sich auf unbestimmte Zeit und nicht nur die beiden Sprösslinge wurden ziemlich ungeduldig. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam die Nachricht, dass das Flugzeug auf tragische Weise verunglückt war und die Chancen Überlebende zu finden schwindend gering seien. Die kleine Prim erinnert sich kaum noch an diesen Tag. Woran sie sich allerdings erinnert ist, dass sich ihr Leben nach diesem Tag Schlag auf Schlag von Grund auf veränderte.
Die beiden hatten keine Verwandten, welche sie hätten zu sich nehmen können, weswegen die einzige Möglichkeit war sie in ein Waisenheim zu geben. Niemandem gefiel diese Lösung, doch eine andere gab es nicht, weswegen sie nun irgendwie mit der neuen Situation und dem neuen Umfeld klar kommen mussten. Völlig überfordert und verschüchtert klammerte sich die kleine Prim an ihren nur 1 Jahr älteren Bruder und ließ ihn kaum von ihrer Seite weichen. Nicht lang war sie im Waisenhaus untergekommen, da entschloss sich ein Pärchen, welches selbst nicht in der Lage war Kinder zu bekommen, das kleine Mädchen in ihre Obhut zu nehmen. Eigentlich hätte sie sich glücklich schätzen können, immerhin waren die beiden sehr freundlich und zuvorkommend, doch es riss ihr den Boden unter den Füßen weg von ihrem Bruder und damit der einzig vertrauten Person getrennt zu sein und konnte ihre Tränen einfach nicht bändigen. Egal was sie versuchten, um Prim sich eingewöhnen zu lassen, so scheiterte jeder Versuch kläglich. Es blieb ihnen also nichts anderes übrig die Kleine bereits nach recht kurzer Zeit wieder zurück ins Waisenhaus zu geben, da sie sie nicht von ihrem Bruder trennen wollten, aber nicht die Mittel hatten beide Kinder zu sich zu nehmen.
Zurück bei ihrem Bruder musste sie feststellen, dass ihr Bruder sich mit einem anderen Jungen dort angefreundet hatte. Nach einem Moment von Skepsis freundete sich allerdings auch Prim mit ihm an und die drei wurden zu einem eingeschworenen Team.

Während ihr Bruder den anderen Kindern gegenüber ziemlich offen war, hielt sich das Mädchen im Bunde meist den anderen gegenüber zurück und nahm mit den beiden Herren Vorlieb, die sie bereits kannte. Es war nicht, dass sie mit den anderen Kindern nicht gut auskam, aber das Eis wurde schlichtweg einfach nicht gebrochen. Sie entdeckte allerdings früh das Zeichnen für sich. Egal was sie gerade zwischen die Finger bekam, ob Bleistifte oder Kugelschreiber sie kritzelte auf alten Zeitschriften, aufgerissenen Briefumschlägen und ja sogar auf die Wände in ihrem Zimmer, weswegen es natürlich Ärger gab, aber das scherte sie nicht wirklich. Damit war wohl auch der erste Stein für ihre Karriere als Streetartist gesetzt...
Seine Schwester schon immer unterstützend, nutzte Nate seine flinken Finger dann dazu ihr die passenden Utensilien zu besorgen. Stifte, Papier, alles was das Herz der jungen Künstlerin begehren konnte und sie nutzte diese auch fleißig, brachte sich die Grundlagen selbst bei und übte endlose Stunden, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihren eigenen Stil zu entwickeln. Nach ein paar Jahren erweiterte sie sich von in Blöcke geklebtes Papier auf die Straßen von San Francisco.

Doch sobald es einfacher wurde, musste das Schicksal ja wieder etwas mit seiner Macht prahlen... Für Nate war zu seinem 18. Geburtstag Schluss. Das Waisenhaus setzte ihn einfach vor die Tür. Nun wäre Primrose komplett alleine gewesen, da (Name steht noch nicht fest) ebenfalls ein Jahr älter war als sie. Doch das kam für die 17 Jährige nicht in Frage! Sie würde niemals noch ein weiteres Jahr allein dort bleiben also fasste sie einen Entschluss. Sie packte ihre wenigen Sachen einfach zusammen und verschwand bei einer Nacht und Nebelaktion einfach aus der Institution, die ihr in den vergangen Jahren ein Dach über dem Kopf und warme Mahlzeiten bereitet hatte. Lieber schlug sie sich gemeinsam mit den anderen beiden auf der Straße durch, als alleine dort zu bleiben. In einem Haus voller Menschen, welche sie nicht leiden konnte...
Sicher war es nicht einfach und sicher kamen sie alle, vor allem doch auch Prim, in dieser Zeit an ihre Grenzen... wer lebte schon gern auf der Straße und wusste nicht, was am nächsten Tag auf ihn zu kam, wann er das nächste Mal etwas Richtiges essen konnte? Richtig, niemand und auch sie waren da keine Ausnahme. Doch das Schicksal schien Mitleid mit ihnen zu haben. In dieser schweren Zeit gerieten sie an eine Gruppierung, die Serpents. Eine Gang, welche aber allem voran eine Familie zu sein versprach. Primrose war, wie es eben in ihrer Natur lag, zunächst ein wenig skeptisch. Fremde Menschen waren ihr erst mal immer ein wenig suspekt... sie war nicht gut darin einfach offen auf Menschen zuzugehen, immerhin hatte sie immer nur 2 Personen gehabt, welche sie wirklich an sich ran gelassen hat. Doch mit der Zeit und dem Beitritt der anderen beiden, fasste auch sie Vertrauen zu den Schlangen, taute auf und sah die Gruppierung weniger als eine Gang sondern wirklich als Familie, weswegen sie ebenfalls den Entschluss fasste das Aufnahmeritual hinter sich zu bringen und ein vollwertiges Mitglied zu werden und nicht mehr bloß länger ein kleines Anhängsel zu sein.
Besonders der Tanz verlangte ihr doch Einiges ab... doch sie nahm in Kauf sich in Anwesenheit der anderen Serpents dieser Aufgabe zu stellen, um daraufhin doch endlich ihre eigene Kutte in den Händen halten und das typische Schlangen Tattoo auf ihrer Haut bewundern zu können.
Das Tattoo. Etwas, was Prim besonders faszinierte. Sie war begeistert von dem Gedanken sich und ihr Handwerk auf dem Körper Anderer zu verewigen und es spielte ihr entgegen, dass sie damit ihre größte Leidenschaft zum Beruf machen konnte. Wer wünschte sich das nicht? Mit dem geliebten Hobby Geld verdienen? Für sie stand fest, dass sie Nichts anderes machen wollte und so begann sie nach ihrem Beitritt ebenfalls eine Ausbildung im Tattoo Studio an.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
the one and only Camila Cabello

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nein, aber ich habe in der Präsentation einige nette Angebote bekommen

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
-

• ALTER DEINER PB;
22, damit wohl alt genug

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#daddywashere

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Partnergrüße



Nolan Wilson sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 20:37 | nach oben springen

#153

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 20:36
von Nolan Wilson | 594 Beiträge

Schönen guten Abend, lieber Gast.
Es freut mich, dass du es so schnell in die Bewerbung geschafft hast und ein Teil von uns werden möchtest.

Ich mache es einfach mal kurz, damit du nicht so lange warten musst - deine Angaben passen soweit und wenn @Isabella Suarez keinen Probepost braucht, darfst du dich einmal auf die andere Seite begeben.

EDIT: Abend, Gästchen Nr. 2.
Da hätte ich dich doch beinahe übersehen - Schande über mein Haupt.
Als Entschädigung mache ich es auch extra kurz. Auch deine Angaben passen soweit alle und die liebe Katie hat dir ja bereits ihr GO gegeben. Also ab mit dir auf die andere Seite.

Greetz,
- Nolan.




nach oben springen

#154

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 20:38
von I came in like a wreeeeeecking b
avatar



• NAME;
Hazel Grace Ewing

• ALTER;
23 Jahre

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürgerin

• BERUF;
Studiert Betriebswirtschaft und Musik

• STORYLINE;
Hazel Grace Ewing, erblickte in Spanien als Estefania Torres das Licht der Welt. Ihre Mutter starb kurz nach der Geburt an einer Fruchtwasser Embolie, da niemand wusste wer ihr Vater war brachte man Estefania ins Kinderheim. Dort verbrachte sie die ersten 9 Monate ihres Lebens eher die Familie Ewing nach Spanien kam und sich sofort in den kleinen Sonnenschein verliebten. So setzten sie alles in die Wege um Estefania zu Adoptieren, denn sie wollte der kleinen ein Zuhause und einer Familie geben ohne zu Wissen das sie etwas ganz besonderes ist. Ein paar Wochen später durften die Ewing die kleine Estefania mit nach SF nehmen und gaben ihr den Namen Hazel Grace Ewing. Schon recht früh bemerkten sie das mit Hazel was nicht stimmte, denn sie machte kein Mittagsschlaf, schrie auch nie und aß sehr wenig was sehr Untypisch ist für kleine Kinder. Auch als sie sich bei einen Sturz im Alter von 5 Jahren die Unterlippe aufriss nahm sie dies gar nicht wirklich wahr da sie keine Schmerzen verspürte. So wurden verschiedene Test mit Hazel gemacht und die Ärzte fanden heraus das sie an einer Chromosomenmutation (Chromosom 6p-Defekt ) leidet, heißt sie verspürt keine Schmerzen, kein Hungergefühl und auch keine Müdigkeit. Hazel isst nichts was ihr nicht schmeckt und sie muss immer daran Erinnert werden etwas zu Essen, sie daran etwas zu Essen, ohne Medikamenten würde sie drei Tage wach bleiben, da ihr Körper keine Müdigkeit kennt. Für ihre Eltern war es am Anfang ein Schock als sie hörte n was ihre kleine Tochter hat, denn Hazel war schon immer ein Wirbelwind und konnte nie lange Still sitzen. Ständig machte ihre Mutter sich Sorgen und hoffte das Hazel sich nicht verletzte da sie dies ja nicht spürte und die Gefahr ihrer Verletzung nie Einschätzen konnte. So kam der Tag an dem Hazel im Alter von 14 Jahren, einen schweren Autounfall hatte, sie war gerade auf den Weg nach Hause als ein Autofahrer sie übersah und überfuhr. Später erfuhr man das der Autofahrer unter Alkohol und Drogen stand als er anstatt auf der Straße auf dem Fußweg fuhr. Hazel hatte keine Chance dem Auto auszuweichen und landete schwer Verletzt im Krankenhaus. Dort wurde sie Not Operiert und musste zweimal wieder Belebt werden, dazu folgten einige Bluttransversionen, was nicht einfach war da sie die seltene Blutgruppe AB Rhesus negativ hat. Die Ärzte taten alles um ihre Blutgruppe zu bekommen und Hazel überstand die OP's, jedoch wurde sie fürs erste ins Künstliche Koma gelegt damit ihr Körper sich erholen konnte. Nach ein paar Monaten wurde sie auf dem Künstlichen Koma geholt, nun lag es an ihr selber wach zu werden. Es dauerte noch einige Monate bis Hazel erst ihren Finger zuckte eher sie ihre Augen öffnete und ihren Vater und ihre Mutter erblickte. Diese waren mehr als Glücklich das Hazel nach fast 6 Monaten endlich erwacht war.
Nach ein paar Wochen fing für Hazel die Rhea an, denn sie musste das Gehen wieder erlernen, denn beim Unfall wurden beide Beine mehrmals gebrochen, sowie ihr linker Arm und endliche Rippen außerdem hatte sie einen Schädelbasisbruch. Doch durch die ganze OP'S konnte jeder Bruch behoben werden ohne Nachfolgen. Hazel Kämpfte sich zurück ins Leben und merkte schnell das sie eine Kämpferin ist, denn Schritt für Schritt trat sie in ihr Leben zurück. Durch die Unterstützung ihrer Eltern und Freunde schaffte sie es die Rhea zu überstehen und freute sich mit ihnen zusammen über jeden Fortschritt. Nach einem Jahr Rhea konnte Hazel wieder richtig Laufen und gehen und wieder ihr Leben führen ohne irgendwelche Einschränkungen, nur ihre Narben am Körper erinnern an den schweren Unfall den sie hatte. Dadurch hat sie jedoch gelernt wie schnell das Leben vorbei sein kann und genießt jede Sekunde die sie am Leben ist. Während der Zeit im Krankenhaus hatte Hazel weiter für die Schule gelernt und ein paar Songs geschrieben und über vieles nachgedacht.
Im Alter von 16 Jahren war Hazel das erste mal so richtig Verliebt in einen Typen der 3 Jahre älter war als sie, doch das störte sie nicht. Die beiden trafen sich fast Täglich und kamen schließlich zusammen, doch nachdem die beiden mit einander geschlafen hatten, lies er sie wie eine heiße Kartoffel fallen und warum? Weil es eine Wette zwischen ihn und seinen Buddys war, ob er es schafft sie ins Bett zu bekommen. Hazel fühlte sich so benutzt und konnte nicht glauben was ihr widerfahren war, doch er hatte die Rechnung ohne sie gemacht, denn Hazel Plante ihre Rache zusammen mit ihren Freunden und stellte den Typen vor einer menge Leute bloß, ja mit ihr sollte man es sich nicht verscherzend. Seitdem ließ sie keinen Typen mehr an in ihr Herz, jedoch ließ sie nichts anbrennen und ist für Affären oder heißen One Night Stands zu haben. Durch ihre offen Art und ihrer großen Klappe ist sie schon oft auf die Fresse gefallen, denn es ist nicht immer gut das zu sagen was man Denkt, das weiß Hazel nur zu gut, da ihr das sehr viel Ärger beschaffen hatte sowohl in der Schule als auch Privat.
Obwohl ihre Eltern dagegen sind, Skatet Hazel, fährt Inliner, spielt Basketball und geht gerne Klettern, sie liebt das Abendeuter und ist ein kleiner Adrenalinjunkie, was vielleicht damit zu tun hat das sie keine Schmerzen spürt. Nach dem sie die High School beendet hatte ging sie zur Uni um Musik zu Studieren, denn seitdem sie 4 Jahre Alt ist Singt und Tanzt sie für ihr Leben gerne. Ihr größter Traum ist es mal eine Berühmte Sängerin zu werden und sollte dies nicht klappen tritt sie dem Familiengeschäft bei, denn ihren Eltern gehört die Firma Ewing Oil und gehört zu den großen, unabhängigen Unternehmen in der Öl-Industrie. Hazel liebt Tattoos und Piercings und hat selber auch schon eine menge, außerdem liebt sie es Feiern zu gehen und die sau raus zu lassen. Hin und wieder feiet sie auch mal 3 Tage durcheinfach nur weil sie es kann und sie Spaß daran hat.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Miley Ray Cyrus (wurde für mich Reserviert)


• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nope, aber ein paar Leute warten auf mich

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Nope

• ALTER DEINER PB;
28 Jahre

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
Milo war da!

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Partnerforum



Tamilo Sody sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 20:40 | nach oben springen

#155

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 20:42
von Tamilo Sody | 859 Beiträge

Hier gehts aber grad Schlag auf Schlag

Ich kümmere mich mal um die Liebe Hazel! .
Da ich an deinen Angaben nichts auszusetzen habe, kannst du dich bitte auch direkt in die Anmeldung schwingen, den all deine Angaben stehen dir zur Verfügung und der Avatar wartet nur darauf von dir abgeholt zu werden

Wir sehen uns auf der anderen Seite!



      


zuletzt bearbeitet 12.06.2019 20:49 | nach oben springen

#156

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 20:49
von Tamilo Sody | 859 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




      

nach oben springen

#157

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 21:25
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Florence E. Levitt

• ALTER;
21 Jahre alt.

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Sie ist normale Bürgerin.

• BERUF;
Studentin für Tanz und Gesang + Mitarbeiterin in einem Café

• STORYLINE;
Tief fallen kann nur, wer schon einmal ganz oben war.

Wer nun eine absolut dramatische Geschichte erwartet, der wird leider enttäuscht werden. Zwar musste die Familie Levitt viel einstecken in den letzten Jahren, doch ließ sie das nur enger zusammen wachsen, getreu dem Motto: in der Not erkennt man, wer seine Verbündeten sind. Rowena und Stephen Levitt zählten sich sehr lange zur upper class. Geld spielte für sie überhaupt keine Rolle, denn war das männliche Oberhaupt der Familie ein gefragter Architekt, welcher von allen Menschen, die Rang und Namen besaßen, gebucht wurde, um ihre luxuriösen Häuser zu entwerfen und erbauen zu lassen. Rowena selbst war eine erfolgreiche Journalistin. Es hätte nicht besser laufen können, als ihr großes Glück durch die Geburt ihrer kleinen Tochter Florence Eleanor Levitt gekrönt wurde, doch kam der Fall leider viel zu schnell. Stephen erkrankte an Krebs, weswegen er seinem Beruf nicht mehr nachkommen konnte, denn hatte seine Gesundheit die oberste Priorität. Sein Zustand glich einer Achterbahnfahrt, denn wies dieser nicht nur Hochs, sondern auch verdammt viele Tiefs, auf, was dafür sorgte, dass die Familie den ersten Schicksalsschlag erleben musste. Als wäre das nicht schlimm genug, so musste Rowena auch noch ihren Job vorerst aufgeben, um sich um ihre Mutter zu kümmern, welche einen Schlaganfall erlitt. Trotz des früheren großen Einkommens, waren die übrig gebliebenen Ersparnisse irgendwann aufgebraucht, weswegen sie von der Oberschicht in die Unterschicht in einem Rekordtempo schlitterten. Sicherlich würden viele Familien daran zerbrechen, doch nicht die Levitts, denn wuchsen sie noch näher zusammen, als ohnehin schon, weswegen sie ein unvergleichliches Bündnis aufwiesen, welches niemand entzweien konnte. Rowena und Stephen nahmen das letzte Geld, was sie noch hatten, und steckten es in die schulische Ausbildung ihrer Tochter. Dennoch konnten sie sich leider keine private Universität für sie leisten, auch wenn sie sich das immer wünschten. Zum Glück glänzte Flo aber schon immer mit herausragenden Leistungen, weswegen ein Stipendium nicht lange auf sich warten ließ. Um etwas mehr Geld in die – meistens doch sehr leeren – Kassen zu spülen, nahm die Blondine einen Job in einem kleinen Café an, in welchem sie jeden Tag nach ihrem Besuch in der Uni zu finden ist. Wenn sie nicht gerade arbeitet, so hält sie sich gerne im Kreise ihrer Freunde auf, welche – im Gegensatz zu ihr – alle zu den gut betuchten Menschen gehören. Zwar sticht Flo durch ihren Kontostand immer wieder heraus, denn zählt sich ihre Clique zu den sogenannten rich kids, doch kommen sie trotzdem miteinander klar, immerhin sind sie alle seit der Kindheit mit einander befreundet und wuchsen miteinander auf, was man nicht so einfach nur wegen Geld aufgibt. Florence selbst kann den verschwenderischen Lebensstil ihrer Freunde nicht so ganz nachvollziehen, denn, selbst als ihre Familie noch Geld besaß, schmiss sie dieses nicht zum Fenster raus, nur, weil sie es konnte. In diesem Punkt war sie wohl schon immer anders gewesen...

Florence trägt das Herz definitiv am rechten Fleck und würde sich für jeden Menschen, egal, ob dieser ihr Freund, oder Feind ist, einsetzen, wenn dieser in der Not wäre. Durch ihre freundliche Art wird sie von den Meisten direkt ins Herz geschlossen. Fremden gegenüber verhält sie sich oft zurückhaltend, was sich allerdings sehr schnell wieder legt. In ihrer Freizeit tanzt sie für ihr Leben gerne, weswegen sie sich auch für ein Studium {Tanz und Gesang} in diese Richtung entschieden hat. Außerdem verbringt sie unglaublich gerne Zeit mit ihren Freunden oder geht feiern. Trotzdem hat ihr Studium für sie die oberste Priorität, denn bildet das den Grundstein für ihre Zukunft, welche ihr – wie sollte es auch anders sein – wichtig ist.



• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Dove Cameron, welche netterweise für mich reserviert wurde.

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nein, aber ich werde von vielen netten Menschen erwartet!

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Nein.

• ALTER DEINER PB;
Ü21

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#codywarhier

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Facebook!



Cody Griffin sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 21:30 | nach oben springen

#158

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 21:29
von Cody Griffin | 533 Beiträge

Wunderschönen guten Abend, Florence.

Wir freuen uns sehr, dass du ein Teil von uns werden möchtest und über deine Bewerbung - ich habe mir mal fix alles durchgelesen und kann dir positive Rückmeldung geben! Deine Angaben passen alle, daher darf ich dich zur Anmeldung bitten. Ein Admin schaltet dich dann umgehend frei.
Wir sehen uns auf der anderen Seite ! Ich denke @Feliks Komarow trägt dir sehr gerne die Koffer.

LG Cody



nach oben springen

#159

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 22:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Camila Havering

• ALTER;
35 y/o

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Russische Mafia

• BERUF;
Journalistin

• STORYLINE;
Es war nur eine einzige Nacht, aber diese Nacht brachte ein Wunder mit sich. So beschrieb Anna Havering ihre Schwangerschaft. Ihr war es gleichgültig, ob der Mann, welcher diese Nacht mit ihr verbrachte, an ihrer Seite blieb. Sie wusste nur eines. Sie würde das Baby bedingungslos lieben. Als allein erziehende Mutter war es schwierig, den skeptischen Blicken und Sprüchen der anderen Menschen Stand zu halten. Aber es war ihr Ehrgeiz, wodurch sie sich zu einer der bekanntesten Geschäftsfrauen entwickelte und gleichzeitig noch für ihr Kind sorgte. Somit verbrachte Camila ihre Kindheit in einer wohl behütenden Umgebung. Meistens waren es die Kindermädchen, welche für das Kind sorgten, aber ihre Mutter wollte ihrem Kind beim Aufwachsen zu schauen. Sie wollte jeden Schritt mitverfolgen. Es war einer von Camilas schönsten Kindheitserinnerungen, als ihre Mutter einen Mann namens Andrew Armstrong vorstellte. Dieser Mann versuchte keineswegs die Rolle des Vaters einzunehmen. Aber es dauerte nicht lange, da bezeichnete Camila ihn als ihren Vater. Eine enge Verbindung entstand. Andrew nahm das kleine Mädchen mit auf seine zahlreichen Reisen, die er als Fotograf unternahm. Somit bekam auch die Mutter eine Gelegenheit, sich für einige Zeit auf ihr Unternehmen zu konzentrieren. Gleichzeitig ermöglichte er ihr auch die Freiheit, für einige Stunden die Rolle als Mutter einzunehmen. Geburtstage, Weihnachten, Ostern. All diese Feiertage verbrachte die Familie zusammen. So war es auch nicht verwunderlich, dass ein Jahr später die Verlobung ein großes Thema war. Die Familie war komplett. Es fehlte kein Puzzleteil mehr. Jedoch war es alles andere als einfach, sich von der Familie zu lösen, als der Eintritt in die Schule ein Gesprächsthema war. Camila konnte sich nur schwer damit abfinden, dass diese gemeinsame Zeit vorbei war. Es gab nur noch beschränkte Zeiten, in welchen solche Ausflüge stattfanden. Aber ihre Konzentration richtete sich nach und nach auf andere Dinge. So war es die erste Schwärmerei, der erste Herzschmerz oder auch die Trennung von Freundschaften, welche ihre Aufmerksamkeit einforderten. Für die üblichen Probleme gab es kaum einen Platz mehr. Camila entwickelte sich zu einer eigenständigen Person. Sie versuchte jedes Ziel zu erreichen, auch wenn es fast schon unerreichbar war. Jedes Hindernis, welches sich ihr in den Weg stellte, machte sie nur noch ehrgeiziger. Es war schwierig, durch diese Charaktereigenschaft einen großen Freundeskreis aufzubauen, aber sie wurde mit all ihren Schwächen und Stärken akzeptiert. Camila befand sich hauptsächlich in dem Umfeld von bekannten Personen. Sie konnte sich einen besseren Überblick verschaffen, neue Geschichten hören, oder die verschiedenen Neuigkeiten als erstes erfahren. Ihre Neugier war kaum zu zügeln. Diese Neugier begleitete sie bis zum Ende der Schulzeit. Es entwickelte sich der Wunsch, einen Beruf zu finden, in welchem sie diese Neugier umsetzen konnte.
Somit entschied sich Camila für ein Studium als angehende Journalistin. Sie wollte ihre eigenen Geschichten schreiben, sich dafür auf Reisen begeben. Allerdings war ihr nicht bewusst, dass sie sich auch dadurch veränderte. Hin und wieder stieß sie an ihre Grenzen, sobald sie in eine unangenehme Situation geriet, aber ihr Charakter wurde dadurch umso stärker. Jedoch wurde die Sehnsucht nach einem Leben mit einem Partner an ihrer Seite immer größer. Es waren die verschiedenen Dates, wodurch sie einige Enttäuschungen erlebte. Die Hoffnung war sehr gering, als sie sich auf ein letztes Date einließ. Wie immer war die Nervosität groß, aber die Enttäuschung noch größer, als die besagte Person nicht auftauchte. Jedoch war ihr nicht bewusst, dass dieses Date ihr die Chance schenkte, ihren zukünftigen Verlobten kennen zu lernen. Ein Mann, der sie vom ersten Augenblick an faszinierte. Felipe King brachte all die Eigenschaften mit, welchen Camila an einem Mann liebte. Leidenschaft, Ehrgeiz und eine große Portion an Humor. In ihren Augen war er perfekt Sie bezeichneten ihn als das fehlende Teil von ihrem eigenen Puzzle. Camila entschied sich dafür, ihr Leben an seines anzupassen. Dadurch wurde sie auch ein Teil der Mafia. Jedoch erfüllte sich ihr sehnlichster Wunsch mit diesem Mann. Einer wundervollen Zukunft stand also nichts mehr im Wege…


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Blake Ellender Lively [wurde für mich reserviert]


• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Ja, auf das Gesuch von Felipe Alejandro King, der nach seiner Verlobten sucht.

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Ja, ein Probepost aus Sicht des Charakters. Aber es könnte auch zu einem Probeplay kommen.

• ALTER DEINER PB;
Ich darf sowohl in Deutschland, als auch in Amerika legal Alkohol trinken.

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
Regelpasswort: habt ihr nun auch einen Ohrwurm? Milo wars.

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Partnerforum



Tamilo Sody sagt; Antrag wird bearbeitet!
Felipe Alejandro King behält es im Auge!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 22:18 | nach oben springen

#160

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 22:20
von Tamilo Sody | 859 Beiträge

Es ist toll wie rege heute der Ansturm ist So ist es natürlich auch wundervoll dass du nun hier bist

Ich bin mir auch sicher, dass sich besonders @Felipe Alejandro King auf dich freut .
Da all deine Angaben passen, der Avatar für dich zurückgelegt wurde und auch das Passwort stimmig war, kann ich nichts anderes sagen als dich eben nun weiterzuleiten.

HIER kannst du deinen Post abgeben und Felipe wird sich sicherlich schnellstmöglich bei dir melden



      

nach oben springen

#161

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 22:35
von Tamilo Sody | 859 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




      

nach oben springen

#162

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 23:15
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Theo Thompson

• ALTER;
34 Jahre jung

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Recht und Ordnung

• BERUF;
Detective beim SFPD (in einer Special Unit)

• STORYLINE;
10. August 1985 - 00:12 Uhr • Es war eine laue Sommernach in der Theo das Licht der Welt erblickte. Er war das zweite Kind von Sarah und Chris Thompson und wuchs gemeinsam mit seinen beiden Geschwistern (einmal jünger, einmal älter) in San Francisco seiner Geburtsstadt auf. Er wuchs in sehr behüteten Familienverhältnissen auf bis zu dem einen Tag der auf einmal die heile Familien Welt der Familie Thompson vom einen auf den anderen Moment total auf den Kopf stellte. Es war der Tag an dem seine Mum von der einen auf die andere Sekunde mitten aus dem Leben gerissen wurde als sie nach einem Autounfall noch direkt am Unfallort starb. Theo war zu diesem Moment gerade vier Jahre alt. Ab diesem Zeitpunkt war sein Dad mit drei Kindern auf sich alleine gestellt und das war eine echte Herausforderung die Versorgung von drei noch recht jungen Kindern (zwei Jahre, vier Jahre und sechs Jahre) plus den Job unter einen Hut zu bekommen. Dennoch hatte sein Dad diese Herausforderung sehr gut gemeistert und auch Theo konnte heute sagen, dass er trotz all der Umstände eine tolle Kindheit hatte.

Beruflicher Werdegang

Schon als kleiner Junge hatte Theo einen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und er fand auch schon immer die Aufgaben und die Arbeit der Polizei wahnsinnig spannend, weshalb es für ihn auch nach erfolgreichem Abschluss der High School vollkommen klar war das er bei der Polizei arbeiten wollte. So kam es dass er sich nach der High School zum Detective ausbilden ließ und inzwischen in dieser Position in einer Special Unit beim SFPD arbeitete. Die Einheit in der er nun arbeitete hat sich auf XY spezialisiert (was genau das sein wird wird sich intern noch klären, da sich diesbezüglich auch jemand in der Charakterpräsentation gemeldet hat).
Als Ausgleich zum manchmal doch anstrengenden Berufsalltag macht er gerne Sport (surfen, joggen oder ins Gym) oder er trifft sich mit Freunden oder seinen Geschwistern/Familie.

(alles weitere wird dann nach und nach ergänzt)


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Jesse Lee Soffer (wurde mir reserviert)

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nein habe aber einige Angebote bekommen

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
-

• ALTER DEINER PB;
PB ist 26 Jahre jung

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
100 Gummipunkte! Milo war hier.

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Über die Top 500 Foren bei xobor



Tamilo Sody sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 23:20 | nach oben springen

#163

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 23:22
von Tamilo Sody | 859 Beiträge

Schön das du wieder hergefunden hast

Der Avatar wartet noch auf der Reservebank auf dich und ist sicherlich froh, dass du ihn nun endlich abholst .
Daher mache ich es gar nicht so so lange... dein Name ist vollkommen okay und auch das Passwort war korrekt. Wenn du mir nun noch versprichst ein wenig mehr über dein Momentanes Leben in deiner Storyline zu vermerken, dann darfst du gleich durch die Hallen hüpfen und dort wird dich ein Admin so schnell es geht freischalten

Wir sehen uns auf der anderen Seite , immerhin hatten auch wir ja eine Bekanntschaft aufgemacht .
Bis gleich



      

nach oben springen

#164

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 23:23
von Tamilo Sody | 859 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




      

nach oben springen

#165

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 13.06.2019 22:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
c a m i l l a a d r i a n a c o r t e z

• ALTER;
22 j a h r e

• ZUGEHÖRIGKEIT;
b e w o h n e r

• BERUF;
j u r a s t u d e n t i n.

• STORYLINE;
Ich weiß das es inzwischen eine Camilla mit einem L gibt, in der Story ändere ich den Namen dann intern um.

Mit einem lauten Schrei erblickte Camila Adriana Cortez das Licht dieser wundervollen Welt. Die Krankenschwester, erstaunt darüber, wie schön das frisch geborene Mädchen war, überschütteten die jungen Eltern mit Lob. Adriano und Maria hatten den Zuwachs ihrer Familie niemals so geplant. Es war eher ein Zufall, entstanden aus einer Partynacht in der die jungen Eltern zu viel getrunken hatten. Eine Abtreibung kam, aufgrund von religiösen Gründen, nicht infrage. Und tatsächlich wuchsen die 2 in den 9 Monaten der Schwangerschaft zu einem richtigen, sich liebenden, Paar zusammen. Die ersten Lebensjahre der kleinen Latina verliefen relativ problemlos. Im Kindergarten wurde sie als sozial verträglich und äußerst hilfsbereit gelobt. Denn auch wenn die Familie Cortez nie viel Geld hatte, achteten sie stets darauf ihrer Tochter gute Umgangsformen, Moral und Werte, zu vermitteln. Camila wuchs zu einem selbstbewussten jungen Mädchen heran, das in der Lage war, dafür zu Sorgen das ihr die Menschen reihenweise verfielen. Doch hegte sie dabei nie eine böse Absicht. Es war eher doch der Kontrast des gut erzogenen Mädchens gepaart mit dem mexikanischen Temperament, das durch ihre Adern floss. Mit den Jahren begann Camila sich allerdings zu verändern. Sie hing mit den älteren Schülern der High School rum. Diese zeigten ihr das "wahre" Leben. Den Reiz von Alkohol und Drogen, dem Brechen von Regeln. Die Mädchen redeten so lange auf sie ein, bis ihre Kleidung immer knapper wurde, sie anfing ihre weiblichen Reize für sich zu nutzen. Und auch wenn ihre eigentlich streng religiöse Erziehung dagegen sprach, fand Camila gefallen daran. Gefallen daran, das die Männer fast alles für einen taten, wenn man ihnen nur ein paar Zentimeter nackte Haut präsentierte. Doch ging sie niemals einen Schritt weiter. Jedes Mal, wenn es darum ging mit einem Typen zu schlafen, verschwand sie wortlos. Blieb ihr Verhalten doch nicht lange unentdeckt. Die Nachbarn fingen an zu reden und jeder dichtete sich ein paar Sätze dazu. Eines Abends kam Camila nach Hause und stand vor ihren gepackten Taschen. Ihre Eltern hatten von all den Gerüchten gehört und verstießen ihre Tochter, weil sie Schande über die Familie gebracht hatte. Mit gerade Mal 18 Jahren stand Camila auf der Straße, ohne irgendwas außer ein paar Dollar von ihrem ersparten Geld und ihrem Auto. Zu stolz war sie um irgendwo um Hilfe zu bitten, also schlug sie sich mit kleinen Nebenjobs durch. Kellner, Flyer verteilen, Putzen - alles was irgendwie Geld in die Kasse spülte. Es war ein hartes Jahr für die junge Frau, doch machte diese Zeit sie nur stärker. Nach endlosem hin und her bewarb sie sich sogar für ein Stipendienprogramm der hiesigen Universität. Schon seit ihrer Kindheit träumte Camila davon Jura zu studieren, die Welt irgendwie zu verändern. Nur 3 Monate später kam dann die erlösende Zusage und das erste Mal seit langem hatte Camila das Gefühl das ihr Leben endlich wieder bergauf ging. Allerdings wurde ihr dann irgendwann alles zu viel, die endlosen Stunden in der Uni, zusätzlich ihre verschiedenen Nebenjobs. Kurz bevor ihr Körper drohte aufzugeben, lernte sie Victoria kennen. Diese vermittelte sie über Umwege an eine Escort Agentur, bei der Camila heute noch arbeitet. Sie hat Gefallen daran gefunden sich von den Männern ausführen zu lassen, ihre Geschenke anzunehmen und mit ihnen zu spielen. Besonders beliebt war die junge Frau bei Unternehmern, die viel Geld verdienten. Camila spannte diese eine, zog sie in ihr Spinnennetz und verweigerte dann weitere "Termine" mit scheinheiligen Begründungen. Die Männer fanden in 80% der Fälle ihre privaten Kontaktdaten heraus und setzten sich mit der schönen Mexikanerin in Verbindung. Sie beschenkten sie mit Luxusartikeln, kleinen Reisen und sogar Geld. Und das alles nur um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Des Weiteren ist sie als Promoterin für einige der bekanntesten Clubs in SF unterwegs um sich noch ein weiteres "Taschengeld'" zu verdienen.

• GEWÜNSCHTER AVATAR;
mrs s o f i a c a r s o n

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
n o

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
xx

• ALTER DEINER PB;
ü b e r a l l v o l l j ä h r i g

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
milo wars

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
eine andere PB hat mich hergelockt.



Tamilo Sody sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 13.06.2019 22:16 | nach oben springen


Besucher
29 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ella Rodnee Coleman
Besucherzähler
Heute waren 146 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 130 Gäste und 94 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2184 Themen und 41591 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 112 Benutzer (05.11.2018 08:00).

disconnected #415-TALK Mitglieder Online 29
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen