Liebe Gäste, bitte denkt dran euch vor der Registrierung zu bewerben, Anmeldungen ohne Bewerbung werden gelöscht. ♥
RE: MOVE TO SAN FRANCISCO - 20


#286

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 12:43
von Samuel Young | 237 Beiträge

Good Morning in the Morning!

Ich weiß, wie spät es ist. Aber ich bin gerade aus dem Bett gefallen. Don’t blame me.
Aber darum soll es nicht gehen, sondern um dich, Right? also, dein Name ist frei, Avatar ebenfalls und die Story kann ich so auch abnicken. Also ab zur Anmeldung mit Dir!

- Sam




nach oben springen

#287

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 12:58
von Ilian Rodriguez | 313 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




nach oben springen

#288

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 13:01
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Leonora Emilia Marquez

• ALTER;
23 Jahre

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürgerin

• BERUF;
Millionenerbin, Wirtschaftsstudentin, Burlesquetänzerin und in Spezialfällen Escort Dame

• STORYLINE;

YOU CAN’T MAKE PEOPLE LOVE YOU, BUT YOU CAN MAKE THEM FEAR YOU - Marquez und San Francisco. Zwei Wörter, welche nicht getrennt werden können und unweigerlich zusammen gehören. Mister Edward Marquez , geboren Brown, war seines Zeichens Anwalt und kümmerte sich seit seiner Ehe um die Familiengeschäfte. Mrs. Carolin Marquez war Erbin eines der größten und luxuriösesten Weinunternehmens in ganz Kalifornien. Seit insgesamt 3 Generationen kümmerte sich die Marquez Familie nun schon um dieses Imperium und es stand ausßer Frage, dass Edward bei der Hochzeit den Namen seiner Frau annahm und nicht umgekehrt. Von dem Moment an, wo Leonora Mireia am 14. August ihre Augen das erste mal öffnete, war die Zukunft des kleinen Mädchens vorbestimmt. Sie sollte die besten Schulen besuchen, Wirtschaft studieren und dann das Unternehmen übernehmen. Luxus stand auf der Tagesordnung, und der Spruche 'einen goldenen Löffel haben' war hier noch untertrieben. Schon von klein auf besaß das junge Mädchen alles, was man sich nur denken konnte. Sie bekam schon früh Reit-, Ballett- und Tennisunterricht und natürlich wurde sie zu Beginn daheim unterrichtet. Nannys gingen aus und ein, denn die Eltern betrachteten ihre kleine Tochter mehr als modisches Accessoire und weniger als Kind. Nichts war dem kleinen Mädchen verboten und jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Nur vor der Presse musste sie den kleinen Engel geben. Gefiel ihr ein Angestellter nicht wurde dieser wortlos gekündigt, wollte sie ein neues Pony, stand keine 10 Minuten später eines vor der Tür. Dass sich daraus früher oder später ein zickiger, verwöhnter Charakter ergab, der kein Nein kannte, lag da wohl auf der Hand.
Im zarten Alter von 10 Jahren kam die junge Dame erstmals auf eine Schule. Privat, luxuriös und unverschämt teuer versteht sich von selbst. Für die Marquez Familie war das Beste gerade gut genug. Schnell kristallisierte sie sich als geborene Leaderin heraus und übernahm schnell den Platz der Schul- und Ballkönigin. Ohne jede Mühe herrschte sie über die Schule und jeder, der sich ihr in den Weg stellte oder sie nich genug anhimmelte wurde vernichtet - sozial und auch psychisch. Willensstark und aufmüpfig, ohne Skrupel für ihre Ziele über Leichen zu gehen. Sie war zu einem oberflächlichen und gefühlskalten Wesen geworden, das nur Wert auf Material und Reichtum legte. Fehler wurden bei ihr nicht geduldet und jeder, der es sich mit ihr verscherzte oder sie enttäuschte hatte kein leichtes Leben mehr. Ja,man konnte sie durchaus als manipulatives Miststück bezeichnen. Genoss sie es angehimmelt oder gefürchtet zu werden? Ja, jede einzelne Sekunde ihres Lebens. Aufmerksamkeit war das A&O der jungen Dame und nichts liebte sie mehr als Medien und Paparazzi. Sollte nur jeder wissen wie perfekt ihr Leben doch war, oder zumindest wirkte. Ja wirkte, denn nicht alles was glänzte war Gold. Ob man es glauben wollte oder nicht, Leonora saß in einem goldenen Käfig, der beobachtet und beherrscht wurde von ihren Eltern. Das war auch der Grund für ihre Machtausübungen in der Schule, dem einzigen Raum, wo sie nicht überwacht wurde und wo ihr niemand sagte, was sie zu tun hatte. Ihr Vater führte ein strenges Regime, doch nichts im Vergleich zu dem Psychoterror ihrer Mutter. Leonora musste nach außen hin immer perfekt sein und je wichtigr und größer die Veranstaltung oder Gala, desto strenger die Regeln. Ihre Klamotten wurden für sie ausgesucht und ihre Mutter plante sogar wann sie was mit wem reden durfte. Ihre Tochter war also nur eine Marionette, die Mrs. Marquez verwendete um Pluspunkte zu ergattern. Während die Familie hin nach außen perfekt war und als liebend und ideal dargestellt wurde, redeten die Eheleute daheim kaum etwas und Leonora wurde meistens ausgeschlossen oder getadelt. Glücklich machte sie dieses Leben nicht, weshalb sie ihre Anerkennung und Aufmerksamkeit woanders suchte. Nach ihrem exzellenten Schulabschluss, es wurde auch nichts anderes geduldet, begann die junge Marquez ein Studium in Wirtschaft. Alles lief perfekt nach dem elterlichen Plan, abgesehen von der Tatsache, dass Leonora langsam keine Lust mehr hatte, das perfekte Mädchen zu spielen. So kam es wie es kommen musste. Die junge Marquez trat einer Studentenverbindung bei und plötzlich stan Alkohl an der Tagesordnung. Auch die eine oder andere Droge fand den Weg zu der gerade mal 18. Jährigen und das Studium vernachlässigte sie, schaffte es aber trotzdem gute Noten nach Hause zu bringen.
Eines Nachts, vor wenigen Monaten, ihre Uni Gruppe war gerade wieder mal in der Stadt unterwegs, kehrte die Partie in einem Edel und Luxus Strip- und Burlesquelokal ein, denn etwas anderes hatte nicht mehr offen. Vom Beginn an war Leonora komplett fasziniert von dem Ambiente und den Tänzerinnen und irgendwie wollte sie alles tun um auf dieser Bühne zu gelangen. Nach diesem Abend kam die junge Frau immer öfter in den Laden, bis sie sich endlich traute, mit dem Besitzer des Lokales zu reden. Nach einem offiziellen Vortanzen, schaffte die Marquez es schließlich die Eigentümer zu überzeugen und so stellte er sie als Burlesquetänzerin ein. Das war nun 4 Monate her. Leonora führte also inzwischen ein geheimes Doppelleben, von dem eigentlich niemand wusste, außer ihrem Chef. Dank ihrer früh begonnenen Ballettausbildung, kann sie sich sehr gut bewegen und ist mittlerweile ein kleiner Star in dem Laden. Nebenbei bietet sie auch den einen oder anderen Escort Dienst an. Natürlich zu so unverschämten Preisen, dass sich das nur die Oberklasse der Oberklasse leisten konnte. Außerdem durfte sich die junge Marquez ihre Kunden selbst aussuchen und sie war dabei verdammt wählerisch. Nach außen hin war sie noch immer die perfekte Tochter und Studentin, doch sie hatte endlich ein Ventil gefunden ihr Geltungsbedürfnis auszuleben.



• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Maria Pedraza


• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;


• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;


• ALTER DEINER PB;
PB ist 23

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#eingesackt vom alten Sack

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Bekannte



Linus Brown sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 14.07.2019 13:05 | nach oben springen

#289

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 13:07
von Linus Brown | 82 Beiträge

Welcome to SF

Wie schön dass dich dein Weg von der Präsentation nun hergeführt hat
Ich will gar nicht lange um den heißen Brei reden - immerhin ist auch Sonntag und da ist doch jeder von uns ein wenig Träge
Deine Angaben habe ich gecheckt und kann an jenen nichts aussetzen. Auch das PW hat gestimmt. Da du kein Gesuch hast, brauchen wir auch keinen Probepost. Also kann ich dich eigentlich nur bitten gleich über die Ziellinie zu düsen und rein zu kommen
Wir sehen uns - @Samuel Young bringt dir sicherlich die Koffer mit.

- Linus



      

nach oben springen

#290

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 13:19
von Linus Brown | 82 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




      

nach oben springen

#291

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 19:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Cassandra Louisa Thawne

• ALTER;
23 Jahre alt

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürger (außer jemand will sich meinen Arsch unter den Nagel reißen)

• BERUF;
Sie betreibt ein kleines Katzen-Café. Sprich während du deinen Kaffee oder Tee trinkst, kannst du zeitgleich mit Katzen kuscheln.

• STORYLINE;
Das kleine Mädchen Cassandra wurde am 8. Dezember. 1996 in einem Krankenhaus in New York geboren. Ihr Vater ist beim Militär, genauer gesagt in der Navy und ihre Mutter ist Physikerin. Kurz nach ihrer Geburt wurde ihr Vater nach Washington versetzt. Gemeinsam zogen sie in diese fremde und vorallem große Stadt. Als Cassandra 3 Jahre alt war, hätte ihre Mutter eigentlich noch eine kleine Tochter zur Welt bringen sollen, erleidete jedoch eine Fehlgeburt. Dies war ein tiefer Schlag für die Familie und Cassie versuchte schon in ihrem Alter ihre Mutter aufzumuntern.

Später besuchte sie die Elementary School und war stets eine gute Schülerin. Früh konnte man ihr schon ansehen, das sie einmal eine hervorragende Leistung erziehlen wird. Und die Erwartungen der Lehrer oder die ihrer Eltern wurde nicht enttäuscht. Von der Elementary School bis hin zur High School hatte sie durchgehend nur die besten Noten (1er & 2er). Sie war stolz auf sich selbst und beschloss gleich nach der Beendigung der High School an eine Uni zu gehen um dort wie ihre Mutter, Physik zu studieren.



Cassie ist ein sehr lebensfrohe junge Frau, welche nicht nur sich sondern auch andere gerne zum Lachen bringt. Wenn sie mit ihren Freunden unterwegs ist, blödelte sie gerne mit ihnen herum. Hatte aber noch nie Probleme mit der Polizei. Einige Jahre später wurde ihr Vater ein erneutes Mal versetzt. Dieses Mal ging es nach San Francisco. Cassie liebte diese Stadt, jedoch musste sie deswegen ihre Uni und Freunde zurück lassen. Sie schmiss ihr Studium und nach langer Diskussion mit ihren Eltern kamen alle zu dem Entschluss, dass Cassandra was anderes machen konnte. Gemeinsam mit ihrem Vater ging sie auf die Suche nach leerstehenden Geschäften. Sie wurden schnell fündig und kauften eines. Auf Wunsch von Cassandra ließ ihr Vater es zu einem Café umbauen. Da es aber dem Mädchen nicht genug war, ging sie ins Tierheim und adoptiert dort fünf Katzen. Diese ließ sie dann im Café wohnen und wenn Gäste da waren, ließ sie sie frei herumlaufen, was den Gästen die Möglichkeit gab, mit den Tieren zu kuscheln und sie zu streicheln. Durch diese Aktion wurde Cassie beinahe Stadtbekannt und das Tierheim, aus dem sie die Katzen hatte, tat sich später mit ihr zusammen.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Liza Koshy

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nein

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Nein

• ALTER DEINER PB;
20 Jahre jung

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#eingesackt vom alten Sack

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Facebook



Linus Brown sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 14.07.2019 19:56 | nach oben springen

#292

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 19:58
von Linus Brown | 82 Beiträge

Guten Abend die Dame

Da bist du ja wieder - ich nehme immerhin an dass du dir diesen wundervollen Avatar hast reservieren lassen? - und hast deine Geschichte gleich mitgebracht.
Das freut uns natürlich sehr. Dein Name ist frei und auch sonst war alles korrekt. Wenn der Avatar also von dir reserviert wurde, dann habe ich nichts auszusetzen an deiner Bewerbung und darf dich bitten auf die andere Seite zu kommen. Wir haben nur leider keine Kekse. Glaub mir, die würde ich grade auch gerne wollen.

- Linus



      

nach oben springen

#293

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 20:00
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Jap ich hab mir die junge Dame reservieren lassen

Waaaas?! Keine Kekse? Pffff.... xD


nach oben springen

#294

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 20:01
von Linus Brown | 82 Beiträge

Ja dann los. Komm rüber. Ich bin mir sicher du findest noch jemanden, welcher Kekse hat



      

nach oben springen

#295

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 14.07.2019 20:04
von Linus Brown | 82 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




      

nach oben springen

#296

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART Gestern 20:26
von Guest.
avatar



• NAME;
Aurelia Cunningham

• ALTER;
21 y/o

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürger.

• BERUF;
Studentin - Psycholgie.

• STORYLINE;
Eins, zwei, drei – das linke Bein nach oben, mit dem rechten Fuß auf die Spitzen. Und drehen, drehen, drehen. Wieder aufkommen, nicht fallen. Dann knickt der Fuß ein und ich falle unter meinem Gewicht zu Boden. Wieder spüre ich den harten Parkettboden unter mir, der bekannte Schmerz in meinem Fuß…

Es war der 24.09.1997 als Aurelia die Welt erblickte. In eine Familie geboren, die das perfekte Leben führte, war die kleine Blondine der letzte Schritt zum endlosen Glück. Ihr Vater war Chefarzt der plastischen Chirurgie, ihre Mutter arbeitete in ihrem eigenen Blumenladen, den sie bis heute mit Herzen führte. Neben Aurelia gab es noch Callum, ihr Bruder, der vier Jahre vor ihr in die Familie geboren wurde. Mit ihrem zweiten und letzten Kind Aurelia sollte das Leben der Familie Cunningham dem eines Märchens gleichen. Aurelia hatte eine wundervolle Kindheit gemeinsam mit ihrem Bruder, zu dem sie schon früh immer aufgesehen hatte. Egal, ob er ihren Puppen die Haare abgeschnitten oder ihre Kuscheltiere in den Matsch geworfen hatte – sie hatte immer eine ganz besondere Verbindung zu ihm gehabt. Eigentlich waren die beiden immerzu unzertrennlich gewesen. Die beiden wurden größer und noch in der Schule, wo Callum längst das Interesse an Frauen, Alkohol und Partys entdeckt hatte, war er immer noch für sie da gewesen. Nachts, wenn sie nicht schlafen konnte, war er es, der ihre Hand hielt, so lange, bis sie eingeschlafen war. Bei ihren Ballettaufführungen hatte er keine einzige verpasst. Er hatte in der ersten Reihe gesessen – immer – und ihr vor jedem Auftritt einen neuen Glücksbringer geschenkt. Er hätte alles für sie getan – ausnahmslos alles. Mehr vielleicht, als ihre eigenen Eltern. Aber irgendwann war es gekommen; wie es kommen musste. Das Leben konnte nicht auf ewig ein Märchen sein. Ein Märchen hatte nicht immer ein Happy End. Es gab die bösen Hexen, die dunklen Wälder, die fürchterlichen Banditen. Und so passierte alles am 23.09.2013. Ein Tag vor Aurelias 16. Geburtstag. Es gab keine Party, dafür war gar keine Zeit. Aurelia hatte einen großen Auftritt – auf den hatte sie so lange hin gefiebert, solange dafür geübt.

„Lass uns noch schnell mein Kleid abholen“, bat ich Callum, der über seinem Handy hing und nur halbherzig zuhörte. ‚Das können wir morgenfrüh machen. Die machen eh gleich zu.‘ Ich seufzte, setzte mich so vor ihn, dass ich ihm sein Handy abnehmen konnte. „Komm schon, bitte. Was, wenn es nicht mehr passt? Dann muss ich es nochmal umändern lassen. Oder… oder mir ein neues suchen“, sprach ich geradezu theatralisch. „Das willst du doch wohl nicht verantworten!?“ Sein genervter Blick traf auf meinen und ich bemühte mich, das wohl süßeste und unschuldigste Lächeln aufzulegen, das ich hatte. ‚Aurelia…‘ Seufzend legte er sein Handy zur Seite und ich hoffte bereits, dass er nachgeben würde. „Ja?“ Stöhnend richtete er sich auf, stand von seinem Bett auf, um anschließend seine Schuhe anzuziehen. ‚Wenn du in 5 Minuten nicht am Auto bist, fahr ich ohne dich.‘
So befanden wir uns wenig später auf dem Weg zu besagter Schneiderin, die sich um das perfekte Kleid gekümmert hatte. „Ich bin so aufgeregt…“, faselte ich bereits aufgebracht, während Callum sich auf den Verkehr konzentrierte. ‚Du schaffst das. Du hast es immer geschafft. Du tanzt perfekt.‘ Mir wurde ganz warm ums Herz, als ich seine Worte hören durfte. „Ich weiß nicht, ich…“, wollte ich widersprechen, doch er ließ mich nicht. ‚Hör auf. Du wirst das machen.‘ Ich wandte ihm lächelnd mein Blick zu und plötzlich ging alles so schnell; viel zu schnell. Ich hörte nur noch ein verdammt lautes Fluchen von Callum, ehe ein grelles Licht vor meinen Augen erschien und das Auto von der Straße abkam. Ich versuchte mich irgendwo festzuhalten, hatte das Gefühl den Halt zu verlieren, obwohl ich doch angeschnallt war. Das Auto war außer Kontrolle und ich hatte keine Ahnung, was hier vor sich ging. „Callum? Callum, was passiert hier?!“ Ich verstand nicht, dass es ein anderes Auto gewesen war, das in die Fahrerseite geknallt war. Ich verstand nicht, dass wir uns überschlagen hatten. Ich verstand nicht, dass Callum mich längst nicht mehr hören konnte. Als das Auto still stand, rieb ich mir über die Stirn, die höllisch schmerzte. Es dauerte einen Augenblick, bis ich verstand, dass die warme Flüssigkeit an meiner Hand Blut war. „Oh Gott…“, murmelte ich leise, ehe ich mich hektisch zu Callum wandte. „Callum?!“ Geradezu reglos hing er in dem Gurt, der ihm in den Hals schneiden musste. Ich wiederholte seinen Namen immer wieder, versuchte meinen Gurt zu lösen, der klemmte. „Geh auf… Geh auf…“ Hastig zog ich an dem Gurt und irgendwie schaffte ich es, davon los zu kommen. Trotz der Schmerzen kletterte ich über die Mittelkonsole auf Callums Beine, legte meine Hände um sein Gesicht, das bereits ganz blutig war. „Callum, hörst du mich? Mach die Augen auf… mach sie auf“, flehte ich förmlich, während ich mit den Fingern hastig über sein Gesicht strich. „Bitte…“, schluchzte ich. Meine Hand wanderte tiefer, tastete an seinem Hals nach einem Puls. „Callum…“ Meine Stimme zitterte – ehe ich heftig an ihm zu schütteln begann. „Callum bitte. Du musst aufwachen“, schluchzte ich lauter, so laut ich konnte, doch er zeigte keine Regung. Nicht die geringste Regung. „Du darfst nicht…“ Ich spürte, wie mir heiße Tränen über die Wangen liefen, doch jeder Versuch, Callum noch einen Funken Leben einzuhauchen, war vergebens…


Mit diesem Tag änderte sich alles in der Familie Cunningham. Sie verfielen in eine tiefe Trauer, die bis heute schwer auf ihren Schultern lastete. Aurelia hatte die wichtigste Person in ihrem Leben verloren und damit sämtliche Bezugspunkte zur Realität, sämtliche Gründe für nur einen Hauch Lebensfreude. Dieses Schicksal hatte alles kaputt gemacht; alles, was so schön gewesen war. Alles – einfach alles. Und noch heute machte sich der Verlust in Aurelias Leben immer wieder deutlich. Es wurde immer wieder sichtbar, denn sie hatte ihre eigene Methode gefunden, um den Schmerz zu verdrängen, den der Verlust von Callum mit sich gebracht hatte. Aber ob eine Essstörung tatsächlich der richtige Weg war, den Schmerz zu verarbeiten?


• GEWÜNSCHTER AVATAR;



Zoe Sugg - wurde für mich reserviert.


• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nein.

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
-

• ALTER DEINER PB;
23 Jahre.

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#taken by sam.

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Zweitcharakter.



Samuel Young sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet Gestern 20:28 | nach oben springen

#297

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART Gestern 20:29
von Samuel Young | 237 Beiträge

Guten Abend, Tanzfee.

Schön dich wiederzusehen! Hast du auch gut hergefunden? Dich hat niemand überfallen? Super! Dann kann ich mich ja um deine Bewerbung kümmern.
Also - Name frei, Story kann ich so abnicken und der Avatar ist für dich reserviert. Also ab zur Anmeldung mit Dir!

- sam




nach oben springen

#298

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART Gestern 20:52
von Darjana Vika Novak | 268 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Irische Mafia, Suerons, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 





nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aurelia Cunningham
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 49 Mitglieder, gestern 175 Gäste und 93 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2282 Themen und 45719 Beiträge.

Heute waren 49 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 112 Benutzer (05.11.2018 08:00).

disconnected #415-TALK Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen