Liebe Gäste, bitte denkt dran euch vor der Registrierung zu bewerben, Anmeldungen ohne Bewerbung werden gelöscht. ♥
RE: MOVE TO SAN FRANCISCO - 10


#136

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 11.06.2019 22:27
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Evyn Smirnow

• ALTER;
20 y.o

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürger

• BERUF;
Psychologie Studentin.

• STORYLINE;
San Franciso: Spät am Abend, in der wohl mysteriösesten Nacht des Jahres 31. Oktobers kam Evyn zur Welt, der Start in ihr neues Leben war von Anfang an nicht leicht gewesen. Die Eltern beide junge russische Einwanderer, die Tranken und Drogen nahmen gaben das zierliche Mädchen bereits in den ersten Lebensmonaten in ein Waisenhaus. Für ein schmächtiges, stilles Mädchen wie Evyn das nur russisch sprach und sich nicht mitteilen konnte, war es hart nicht unterzugehen. Doch bevor sie 6 Jahre wurde wendete sich das Blatt und es gab einen Hoffnungsschimmer, ein reiches Politiker Ehepaar aus New York war auf der Suche nach einem kleinen blonden Mädchen, das vorzugsweise Russisch sprach und da kam Evyn ins Spiel. Die beiden waren sofort verzaubert von dem lockigen Mädchen mit den strahlenden blauen Augen und die Entscheidung war schnell gefallen, wie hieß es so schön? Wenn Geld floss war beinahe alles möglich und so wurde die Adoption auch schnell über die Bühne gebracht, dann konnte Evyn auch schon in ihr neues Zuhause ziehen in dem sich alles schlagartig änderte. Innerhalb kürzester Zeit hatte sie ihren Adoptiv Vater um den Finger gewickelt und Evyn nutzte diese Tatsache schon sehr früh für sich aus, egal was sie wollte - sie bekam es, jeder materielle Wunsch wurde der Blondine erfüllt, doch war dies genug um ein Kind zufrieden zustellen? Natürlich nicht, denn auch wenn die kleine Familie auf den ersten Blick sehr harmonisch wirkte, bekam das kleine Mädchen nie die Aufmerksamkeit nach der es sich so sehr sehnte. Da ihre Eltern quasi ständig beruflich unterwegs und eingespannt waren, wurde Evyn von Nanny zu Nanny herumgereicht, konnte zu niemanden wirklich eine feste Bindung aufbauen. Und so wurde aus dem lieben Mädchen mit den Engelsaugen ein kleiner Teufel, ein Biest das sich nicht mit den kleinen Dingen zufrieden gab, sondern immer seinen Willen bekam! Der Kampf um die Aufmerksamkeit ihres Vaters war aussichtslos und verschwendete Zeit, das wurde der Blondine immer mehr bewusst, aber Evyn gab nicht so einfach auf. Zu Groß war der ihr Dickkopf. Ihre Verzweiflung schwank in schlechtes Verhalten über, sie wurde rebellisch, tat nicht mehr das was von ihr verlangt wurde und spielte nicht mehr die hörige Tochter. Was zur Folge hatte das ihre Eltern sie dank ihrer Rebellischen Momente auf ein Elite Internat im Nirgendwo schickte, gegen ihren Willen natürlich. In der Hoffnung das ihre Tochter endlich zu Vernunft kam, endlich wieder den Respekt erlernte den ihr Vater erwartete. Doch Evyn blies nicht lange Trübsal, sie stolzierte mit hoch erhobenen Kopf durch die Gänge des Internats. Auch hier setzte die Blondine ihren Willen durch, spielte dabei nicht immer fair und wusste genau welche Fäden sie ziehen musste um andere die Drecksarbeit erledigen zu lassen. Wie genau es die junge Frau zu ihrem Abschluss geschafft hatte war fraglich, sie war zwar überhaupt nicht dumm aber es gab so viele Dinge die spannender waren als Klausuren und Noten. In dieser Zeit war es ihr Innerstes das begann einen Groll gegen ihren Herzlosen Vater zu entwickeln, diese Gefühle zogen sich auch nach ihrem Abschluss, bis zu der Verhaftung ihres vermeidlichen Vorbilds hin, dessen illegale Geschäfte nach Jahrzehnten endlich aufgedeckt wurden. Allerdings zog diese Erkenntnis große Kreise, die restliche Familie Smirnow erhielt Drohungen betrogener Geschäftspartner, musste teilweise sogar um ihr Leben fürchten. Aus diesem Grund sah ihre Mutter keinen Ausweg und entschied sich zur Flucht aus New York, das Leben der letzten Jahre wurde zusammen gepackt und es ging nach San Francisco - in der Hoffnung dort ein neues Leben aufbauen zu können.

• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Scarlett Leithold.

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Kein Gesuch.

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
--

• ALTER DEINER PB;
27, alt genug oder?

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
Der Russe hat’s geklaut.

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;



Nikolai Romanow sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 11.06.2019 22:39 | nach oben springen

#137

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 11.06.2019 22:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

* Oh der Ava wurde mir reserviert


nach oben springen

#138

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 11.06.2019 22:44
von Nikolai Romanow | 858 Beiträge

Hey Schönheit.
Da wärst du doch tatsächlich fast noch untergegangen! Das kann ja nicht angehen. Von mir gibts deshalb gleich mal einen Entschuldigungsvodka!
Aber nun ab zu deiner Bewerbung! Dein Name passt, dein Avatar ist für dich reserviert und an deiner Story hab ich auch nichts auszusetzen! Also ab zur Anmeldung mit Dir!

- Nik



nach oben springen

#139

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 11.06.2019 23:32
von Nachteule
avatar



• NAME;
Nathaniel Maxwell

• ALTER;
21 y.o

• ZUGEHÖRIGKEIT;
SF Serpents

• BERUF;
Etliche schnelle Minijobs & Straßenmusikkünstler

• STORYLINE;


Ein grauer starrer Himmel, aufbrausende Wolken und ein herrschender Wind, der drohend brüllt alles was nicht Nagel fest ist nieder zu reißen! So und nicht anders könnte man das gesamte Leben des 21 Jährigen Nathaniel Maxwell beschreiben; denn so wie sich aus etlichen herabfallenden Regentropfen eine kleine Straßenpfütze bildet, so fügte das unbarmherzige Schicksal auch die bisherigen Lebensabschnitte und all deren brisanten Wendungen von Nate zusammen!
Doch jede noch so schwarzweiße Geschichte besitzt einen verzaubernden Anfang, der das kommende Unheil mit einem dichten Schleier spielend leicht verhüllt und einem das Gefühl verleiht, als würde man zunächst einem wunderschönem Märchen lauschen. Genau so und nicht anders war es auch bei unserem braunäugigen Nate gewesen, der die ersten Vier Lebensjahre mit seiner gerade 1 Jährchen jüngeren Schwester Primrose in einer bunt gefüllten Blase verbrachte.
Beide waren sie umringt von ihren liebenden Eltern, die ihre wachenden Augen erst gar nicht mehr von ihren kleinen Schätzen wenden wollten, als diese mit Hand und Fuß nach den Weiten der Welt um sich griffen. Gleichend einer Seifenblase tollten die einzigen Sprösslinge der Maxwells durch die Lüfte und entdeckten mit ihren strahlenden Augenpaaren die verschiedensten und spannendsten Ecken ihres wohligen Heimes. Sie waren in einer sorglosen Umgebung gewogen und in keiner einzigen Sekunde der fortlaufenden Zeit, ahnte auch nur einer der vierköpfigen Familie den aufkommenden Sturm, der lauter Wirbelstürme durch das junge Leben des Geschwisterpaares pusten würde, sodass ihre Welt völlig auf dem Kopf stände.
Im Grunde glich der Schicksalhafte Tag jedem vorherigen: Die Sommersonne brutzelte auf die Gemüter San Franciscos herab, leichte Windzüge huschten durch die Straßen und Nathaniel wie Primrose sahen unwissend das erste Mal einem Wochenende entgegen, an dem sie von ihren wohl behütenden Eltern getrennt sein würden. Jene planten seit etlichen Wochen einen Kurzurlaub, bei dem sie ihre ausgelaugten Tanks wieder mit Kraft speisten wollten! Während also die aufgeregten Raufbolde zurück unter dem Augenmerk eines nachbarlichen Kindermädchens blieben, steuerten die Älteren in der Runde das ersehnte Urlaubsziel an und saßen in ihren Gedanken vermutlich wortwörtlich auf den Schultern ihrer Kleinen. Sicherlich sehnte die sich getrennte Familie auf eigene Art und Weise nach der anderen Hälfte: Schließlich konnte Nathan nicht länger auf dem gesamten Körper seines Vaters herum hüpfen und seine Schwester sich nicht länger bei ihnen über diesen zu Tode beschweren! Allerdings ahnte nicht eine einzige trostlose Seele, dass sie nie wieder auch nur das Gesicht ihrer in Erinnerungen verblassenden Eltern sehen würden. Gerade an dem Tag, als jene aus ihrem kurzen Trip zurückkehrten sollten, warteten die beiden Quälgeister mit ihrer Nerven aufgeriebenen Aufpasserin Herz klopfend am Flughafen. Jedoch verging eine endlose Stunde um die nächste und während versucht wurde die Minuten tot zu schlagen, schlich sich im Schatten lauern die Hiobsbotschaft ihrer bisher unschuldigen Kindheit an: Eine Gruppe von Angestellten verkündete, gleichsam mit auf ploppenden Bildern in den Nachrichten, dass der Flug auf dem Heimweg abgestürzt sei und die hoffnungsvolle Aussicht auf Überlebende gleich der vollen Uhr auf Null stände. Das sich in diesem Augenblick die feste Klaue des Schicksals um das sorgenlose Geschwisterpaar legte, verstand natürlich keiner von ihnen, schließlich war den beiden mit 4 und 3 Jahren die unabänderliche Bedeutungen des Verlustes durch den Tod nicht annähernd in Worte zu fassen!
Die darauffolgenden Seiten ihres jungen Lebens überschlugen sich daraufhin allerdings so schnell, wie die aufleuchtenden Blitze und der brodelnde Donner gerade gekommen waren. Schlag auf Schlag wurde über ihre heran schreitende Zukunft entschieden, denn ohne Großeltern oder gar etwaigen Tanten, welche die frischen Waisen hätten aufnehmen können, wurden diese schneller als mit der Wimper zu zucken in die Hände eines einfachen Waisenhauses gegeben. Wortwörtlich wurden sie aus den warmen Händen ihres alten Zuhauses entrissen und ohne Worte und einer versuchten Erklärung in eine kalte Gemeinschaft mit vier grauen Wänden gesteckt. Praktisch eingepfercht in einer ihnen unbekannten Welt, hatten sie nicht die geringste Wahl, als sich sich auf reinem Biegen und Brechen dieser völlig fremden Umgebung anzupassen. Noch dazu war von diesem Beginn an ihr Leben durchzogen von einem zähen und roten Faden, der sich mit keinem anderen Gesicht zu rühmen wusste, als der Armut. So krempelte Nathan schon sehr früh seine zerzausten Hosenbeine hoch und begann damit, sobald er schon die Grundschule besuchen durfte, auf seinem Hin und Heimweg seine kleinen tätschelnden Hände in allerlei unbekannten Taschen zu stecken, um so viel wie möglich daraus ergattern zu können. Denn gerade dadurch war er mehr oder weniger dazu in der beschönigten Lage gewesen, sich und seiner beschützten kleinen Schwester die ein oder andere Kleinigkeit zu besorgen, um ihnen in diesem grauen Alltag einen Lichtblick zu bescheren.
Während sie sich also mit ihren kleinen Hälsern durch jegliche Situationen kämpften, wodurch ihr brennendes Band der Familie unerschütterlich zusammenwuchs, vergingen die Jahre wie vorbeiziehende Herbstblätter im Winde: Hin und wieder blühten ihre Gemüter dem Frühling gleichend auf, wobei an anderen dunklen Tagen eine Durststrecke auf sie zu trat, welche ihnen die Winde aus den Flügeln stahl. Eine solche bahnte sich dadurch an, als Nathaniel durch seine Auffällige Art und Weise in den Mittelpunkt seiner fortführenden Schule wurde. Denn statt seinen eigentlich gewitzten Verstand dafür zu nutzen, in schulischen Leistungen zu glänzen, verwendete er viel lieber seine gewiefte Zunge und herum wedelnden Fäuste dazu, sich selbst und andere seines gleichend vor allerlei Anfeindungen Tatkräftig zu schützen. Somit häuften sich die Prügeleien auf den Schulhöfen und ehe er sich versah, war er schon das erste Mal in seiner stürmischen Jugend mit der Polizei konfrontiert worden, die mittlerweile endlose Punkte auf die Liste seiner Vergehen setzen könnte. Somit landeten auf der Waagschale seiner Taten viel mehr zwielichtige Handlungen als Glorreiche Erfolge, welche ihm einen gewissen Ruf auf die Stirn schrieben. Doch statt dies zum ernsten Anlass einer Veränderung zu sehen, verfiel Nate immer mehr diesem endlosen Muster und verschwendete keinen einzigen flüchtigen Gedanken daran, auch nur ein Stück an sich zu bessern. Somit weiteten sich seine Diebstähle auch auf Läden aus, wie auch zuletzt in einem Musikladen, in welchem er geschwind mit hastigen Schritten eine Gitarre mitgehen ließ. Mit jener ergatterten Trophäe entdeckte er sein womöglich erstes richtig ausgelebtes Hobby, dass Spielen dieses Instrumentes und sein dazu anstimmender Gesang, welches er dazu anwendete, um als Straßenkünstler durch die Gassen zu ziehen! Während er also mit den Klängen der Musik so manches Herz für sich zu erweichen wusste, schlug er sich in anderer Stund' den ein oder etwaigen Minijob um die Ohren, um sich und seiner Schwester mehr oder weniger kleine Wünsche zu erfüllen.
Allerdings wirkte sich dies ebenso negativ auf sein unbekümmertes Schulgefühl aus wie sein Wachhund Ähnliches auftreten für seinen erwählten Schutzhunde, weshalb er am Ende seiner Laufbahn einen Zettel in die Hand gedrückt bekam, der ihm sinnbildlich frech ins Gesicht grinste. Zunächst versuchte er diesen mehr oder weniger zu ignorieren, doch die Tatsache, dass er gleichzeitig volljährig wurde, schlug einem Meteor gleichen in seiner zusammen geklebten Welt ein; Denn so einfach er in den Zettel in eine Tasche knüllen konnte, so war dies nicht so einfach auf seine wenigen Habseligkeiten zu übertragen, mit denen er wortwörtlich vor die Tür des Waisenhauses gesetzt wurde. Ohne einem Anhaltspunkt wo er nun unterkommen könnte, verflüchtigten sich allerlei aufgekommenen Ideen, wodurch ihm und einem anderen Mitleidigen Freund aus dem verwiesenen Zuhause nichts übrig blieb, als die kalten Straßen praktisch als neues eigenes Königreich anzuerkennen! Seine Schwester, welche im Grunde noch ein Jahr unter den Fuchteln der Betreuer hätte Leben können, entschied sich jedoch von der ersten Sekunde an ihrem Bruder auf den Straßen zu folgen und nahm in einer einzigen Nacht reiß aus!
Herum irrend und sich durch die aufkommenden Tage kämpfend, schlenderten das Trio von da an durch die verschiedensten Straßen San Franciscos, die Stadt die ihnen alles nahm aber nie was gab, auf der Suche nach einem Ort von Halt und Beständigkeit. Und ehe sich ihre müden Augen versahen, öffneten sich vor ihnen die Tore einer Gemeinschaft, die ihnen genau diese Versprechungen wahr zu machen glaubte! Geschlagen und Geschunden von den kalten Nächten unter dem freien Himmel kehrten sie also in die Arme der Serpents, die ihnen mehr als nur ein Standbein boten, sondern auch eine zweite, Rücken stärkende Familie.



• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Shawn Mendes, der mir reserviert worden war.

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Nein, jedoch habe ich in der Präsentation einige Angebote erhalten.

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Nein.

• ALTER DEINER PB;
Ü18

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
#werreitetsospätdurchnachtundwind #esistcodydermodderlangsamspinnt

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Durch Partnergrüße.



Cody Griffin sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 11.06.2019 23:42 | nach oben springen

#140

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 11.06.2019 23:47
von Cody Griffin | 533 Beiträge

Guten Abend? Gute Nacht? Wie werten wir das jetzt.

Ach, sagen wir einfach: Herzlich Willkommen.
In eigener Sache:
, dieses Lied solltest du definitiv in den Repertoire aufnehmen. Es passte gerade einfach so gut.
Wie man eventuell merkt, schlägt bei mir auch allmählich die Müdigkeit zu, weswegen ich lieber ganz schnell zu deiner Bewerbung komme, bevor ich hier noch mehr dummes Zeug von mir gebe:
Name: CHECK! Ava: CHECK! Story wurde ja bereits vom Boss abgesegnet. Schnapp dir deine Taschen Nate. Für dich geht es nach San Francisco!
Ein Admin wird dich so bald wie möglich freischalten.

LG Cody



nach oben springen

#141

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 08:01
von Cody Griffin | 533 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




nach oben springen

#142

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 09:27
von Jonathan
avatar



• NAME;
Jonathan Ford

• ALTER;
29

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Bürger

• BERUF;
Jonathan studiert Musikwissenschaft und jobbt nebenbei in einem kleinem Café.

• STORYLINE;
Jonathan wurde in San Francisco geboren und wuchs in einem kleinen Randbezirk auf. Sein Vater hat eine eigene Autowerkstatt, seine Mutter ist Kasserierin in einem Supermarkt. Klingt alles ganz normal - ist es auch. Jonathan (seine Eltern nennen ihn Jon) begann schon früh sich für Autos zu interessieren und half seinem Vater so oft es ging in der Werkstatt. Dort lernte er das Schrauben und Basteln, das sehr schnell zu seinem liebsten Hobby wurde. In der Highschool lernte er dann seine Kumpels kennen, mit denen er eine Band gründete. Seine Mutter hatte immer darauf bestanden, dass er Klavier spielen kann (sie hatten noch ein Klavier von seinem Großvater) und als sich die Band zusammenfand, lernte er auch noch Gitarre. Dass er eine gewisse Begabung hat, was das Lernen von Instrumenten angeht, wurde schon recht früh festgestellt. Dennoch beließ er es bei Klavier und Gitarre und so spielten die jungen Männer einige Jahre zusammen. Als ihr Sänger mit seiner Familie wegzog, musste ein Ersatz her. Jonathan sollte zum Übergang einspringen... dies war jetzt etwa 13 Jahre her und er sang immer noch in der Band. Ja, die Band hat auch nach der Schulzeit überlebt und die Freunde treffen sich ein- bis dreimal die Woche zum Proben. Ab und an haben sie sogar Auftritte in San Francisco oder im näheren Umkreis. Nach der Highschool hat Jonathan direkt in der Werkstatt seines Vaters angefangen. Der Werkstatt ging es nicht so gut und so half er wo er konnte. In der Zeit hat er sich auch sein Auto zusammengebaut, dass er bis heute immer noch selbst optimiert. Vor zwei Jahren hat er dann den Entschluss gefasst, dass er etwas eigenes schaffen muss und in der Werkstatt aufgehört. Er hat sich an der Uni beworben und so verschlug es ihn dann an die San Francisco State University, wo er jetzt seit zwei Jahren studiert. Seinen Unterhalt verdient er mit einem Nebenjob in einem kleinen Café und ab und an springt er auch noch bei seinem Vater in der Werkstatt ein. Es ist nicht immer leicht, vor allem in finanzieller Hinsicht, doch er liebt das Studium und die Kurse im kreativen Schreiben tun ihr Übriges, sodass seine Texte immer besser und besser werden - sagen zumindest seine Jungs.
Jonathan ist ein ziemlich ruhiger Kerl, der nur ungern auf Menschen zugeht. Er braucht immer sehr lange, bis er mit einer Person warm wird. Außer wenn er aufgeregt ist, dann überschlagen sich seine Worte und Gedanken gern einmal und er weiß selbst nicht mehr, was da gerade aus seinem Mund kommt. Aus diesem Grund versucht er noch weniger zu sagen, als eh schon. Man könnte meinen, dass er ein unsicherer Typ ist, doch dem ist nicht so. Er weiß was er kann, auch wenn er immer noch besser werden will. Er empfindet Kritik als Ansporn - in jede Richtung. Daher ist er immer sehr offen und direkt zu seinen Mitmenschen, auch wenn er deshalb nicht immer so gut bei allen ankommt.


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Gustav Wood (wurde reserviert)

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
nein

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
nein

• ALTER DEINER PB;
30

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
Der Russe hat’s geklaut

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Ich bin schon hier



Nikolai Romanow sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 09:36 | nach oben springen

#143

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 09:40
von Nikolai Romanow | 858 Beiträge

Good Morning in the Morning.

Bei der Sonne bekommt man doch direkt gute Laune, oder? Geht es dir auch so? Ansonsten schick ich dir mal ein bisschen Sonne vorbei!
Aber gut, ich kümmere mich lieber mal um deine Bewerbung, oder? Also machen wir doch mal den Check: Name passt, Avatar ist für dich reserviert und an deiner Story habe ich auch nichts zu meckern. Also ab in die Anmeldung mit Dir!

- Nik



nach oben springen

#144

RE: MOVE TO SAN FRANCISCO

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 10:38
von Nolan Wilson | 594 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 





nach oben springen

#145

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 12:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Aponi Lovegood

• ALTER;
Wie alt ist dein Charakter? 24

• ZUGEHÖRIGKEIT;
zu den Bürgern

• BERUF;
Tierarztptaxis, als Tierarzthelferin. Nebenbei Studium zur Tierärtzin [/URL].

• STORYLINE;
Über Aponi´s Herkunft ist bislang nichts bekannt. Als Sie wenige Stunden alt war, wurde Sie von ihrer Mutter vor einem Waisenhaus abgelegt. Es war ein sonniger Herbsttag im goldenen Oktober.
Aponi wuchs die ersten beiden Lebensjahre in dem Waisenhaus auf, ehe sie ein liebevolles Ehepaar adoptierte.
Ein Arzt und seine Ehefrau die selber keine Kinder bekommen konnten erfüllten sich mit dem kleinen Mädchen einen bisher unerfüllten Wunsch. Der kleinen Roya fehlte es nie an etwas.
Der Sonnenschein wuchs sehr geborgen und mit viel Fürsorglichkeit auf. Das kleine Mädchen war klug, wollte alles wissen und hinterfragte alles. In der Schule galt sie als kleiner Nerd, doch das störte sie nicht. Viele Freunde scharrten sich um das hübsche Kind, doch leider auch viele Feinde. Dies änderte sich in der ganzen schulischen Laufbahn kaum..Doch nur eine Handvoll von diesen vertraut sie blind. Sie liebte die Musik und spielte selbst Gitarre. Manchmal versuchte sie sich auch daran, eigene Songs zu schreiben. Aponi liebte es von Tieren umgeben zu sein. Daher hatte sie von klein auf eine Mischlingshündin Kira.
Kira ist immer für sie da und schaffen es immer nach einen schlimmen und anstrengenden Tag ihrem Frauchen wieder ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.
Daher wollte sie unbedingt Tierärztin werden und vielen Tieren helfen. Sie wollte sich auch für den Artenschutz von zu aussterben bedrohten Tierarten einsetzen. Aponi kämpft in jeder Hinsicht für das was sie liebt. Die junge Lady nahm sich fest vor ihren Bachlor im Veterinäramt zu machen. Und Sie wusste den nötigen Ehrgeiz und Biss hatte Sie, ihre Träume zu verwirklichen
Sehr früh erfuhr Aponi, dass sie nur adoptiert wurde, aber dies tat der Liebe zu ihren Adoptiveltern keinen Abbruch.
Die Suche nach ihren lieblichen Eltern begann Aponi,als sie achtzehn Jahre alt wurde. Erst da fühlte Sie sich bereit, nach ihnen zu suchen. Und sich den Dämonen ihrer Vergangenheit zu stellen. Immer wieder stellte Sie sich die Frage, warum ihre Eltern Sie damals weggegeben haben Ihre Adoptiveltern unterstützten Sie wo Sie nur konnten. Aber bis heute war ihre Suche nach Ihnen nicht von Erfolg gekrönt, kurz vor ihrem 24 Geburtstag, fand Aponi ihre leibliche Mutter und erfuhr über die Gründe, ihrer Adoption. Dadurch erfuhr die junge Frau, auch den Namen ihres Vaters. Sie hatte sich fest entschlossen, ihn ebenfalls zu finden und hoffte dass sie das letzte fehlende Puzzlestück in ihrem Leben auch irgendwann finden würde.. TbC...
..


• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Naomi Scott

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Auf das von Merlih nach seiner unbekannten Tochter

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
Ja

• ALTER DEINER PB;
ü22!

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
Milo war hier.

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
Partner



Ich war heut Nacht schonmal da xD



Tamilo Sody sagt; Antrag wird bearbeitet!
Melih Tyrone behält es im Auge!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 12:16 | nach oben springen

#146

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 12:20
von Tamilo Sody | 859 Beiträge

Da bist du ja auch schon wieder

Die gute Naomi liegt ja bereits für dich in Frischhaltefolie, weswegen ich deine restlichen Angaben mal eben durch das System gejagt habe und sagen kann - alles zur freien Verfügung. Somit hab ich aus Teamsicht nichts mehr zu meckern.
Allerdings hat das letzte Wort wohl dein Herr Vater, weswegen ich euch mal einen Raum aufgemacht habe wo du deinen gewünschten Probepost abgeben kannst.
HIER kann es nun also weiter gehen

- Milo



      

nach oben springen

#147

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 13:14
von Tamilo Sody | 859 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




      

nach oben springen

#148

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 16:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



• NAME;
Salvina Baldwin

• ALTER;
30 Jahre

• ZUGEHÖRIGKEIT;
Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?

• BERUF;
Gastronomin in einem Diner, Familienbetrieb

• STORYLINE;
Es war der 12.Juli.1988, als Salvina Morena Warren das Licht der Welt erblickte. San Francisco war die Stadt, in welcher die Warrens schon seit Jahrzehnten lebten. Ihre vorherigen Generationen stammen aus Kanada, sind aber schon vor langer Zeit ausgewandert- so, dass SF Salvina ein vollkommenes und zufriedenes zu Hause bieten sollte. Vina hat eine kleine Schwester, welche wie eine beste Freundin für die Brünette ist. Sie wurden mit viel Liebe und Zuneigung erzogen und bekamen von ihren Eltern wohl all das, was eine glückliche Familie benötigte. Es musste nichts mit Geld zu tun haben, es reichte einfach an Zuneigung und Geborgenheit. Es glich einer Bilderbuchfamilie, etwas, woran wohl heut zu Tage niemand mehr glauben mochte, aber es existierte. Schon immer war Vina ein wirklich freundlicher und herzensguter Mensch. Sie war hilfsbereit, ehrlich, zuvorkommend und hatte als kleines Mädchen ihre ganz eigenen schönen Träume. Es war immer klar gewesen, dass sie im Diner ihrer Eltern arbeiten würde, sollte Vina den Laden irgendwann übernehmen, wenn ihre Eltern ihn nicht mehr führen konnten. Ihr größtes Vorbild war ihre Mutter. Sie wollte immer so werden wie sie. Ihre Mutter war eine tolle Frau. Man konnte sie nur lieben. Egal welchen Raum sie auch betrat, er erstahlte. Ja, irgendwann wollte Vina genau so werden. Sie wollte eine wunderschöne Familie mit einem tollen Ehemann, einem kleinen Haus, Kindern und einem Hund - am Rande von San Francisco. Welches junge Mädchen träumte nicht davon? Mit 16 lernte sie ihn kennen. Dexter Baldwin. Er war der typische Rebell welches jedes Mädel auf der High School daten wollte. Etwas, wovon Vina nie geträumt hatte. Die anderen Mädels jedoch fanden es cool ziemlich ältere Kerle zu daten, Vina aber wollte einen wohlerzogenen Jungen, welcher keinen Ärger machte. Einen guten Jungen eben! Dennoch hatte Dexter wohl damals ein Auge auf Vina geworfen - weshalb auch immer und es dauerte nicht einmal lange, bis auch Vina das Lächeln des Kerles für unwiderstehlich empfand. Er zeigte ihr eine Welt, welche nicht so ganz der Ihren entsprach. Es war aufregend. Faszinierend. Ja, Vina hatte sich nach kurzer Zeit Hals über Kopf in Dexter verliebt. Der erste Mann in ihrem Leben, was vor ihren Eltern natürlich geheim gehalten werden musste. Sie war minderjährig, er bereits zweiundzwanzig, das würden ihre Eltern niemals erlauben. Somit entstand aus etwas ganz kleinem, aus einer kleinen jungendlichen Liebschaft, etwas gaz großes. Die Zeit verging, zuerst wurde er ihr geheimer Freund, anschließend ihr fester Freund und irgendwann war er ihr Verlobter. All das passierte ziemlich schnell, aber für Vina war es genau das Richtige gewesen! Er war ihre große Liebe und mit ihm würde sie den Rest ihres Lebens teilen wollen. Für viele die Naivität eines jungen Görs doch für Vina die vollkommene Realität. Und so heirateten sie. Hätte Salvina vorher gewusst, dass sich nach der Hochzeit ales ändern würde, hätte sie es wohl nie getan. Für Salvina war eine Heirat das vollkommene Glück von Liebe. Wenn sie jemanden heiraten würde, dann war er der Richtige. Wieso wurde dann alles anders, nachdem sie Dexter geheiratet hatte? Er veränderte sich, entzog sich mehr, kam später nach Hause und wich ihr immer mehr aus. Jede Frau würde es auf die Arbeit schieben, innerlich vermutete wohl jede Person direkt, dass man betrogen wurde. Doch das war für Vina ein Ding der Unmöglichkeit. Dexter hätte sie niemals betrogen - oder? Wieso roch er dann nach Parfum? Warum war die Art und Weise wie er sie küsste so anders? Wieso schlief er irgendwann nicht einmal mehr mit ihr und wieso entkam ihm kein "ich liebe dich" mehr? Ja, für Vina war es die schlimmste Zeit ihres Lebens. Sie kämpfte lange. Sehr lange. Sie ging innerlich kaputt und Dexter änderte nichts. Es war mehr als offensichtlich gewesen, dass er eine Affäre mit einer anderen Frau hatte. Doch Vina war so dumm zu glauben, es könnte doch alles besser werden. Ja, für Vina war ein Leben ohne ihren Dex unvorstellbar. Bis der Punkt kam, an welchem sie realisiert hatte, dass er nicht mehr ihr Dexter war. Irgendwann lagen die Scheidungspapiere auf ihrem Tisch. Er wollte sie nicht mehr. Und genau in diesem Moment, wollte Vina kämpfen! Sie würde ihn nicht einfach so aufgeben. Er würde noch sehen was er gehen hat lassen und er würde es verdammt nochmal bereuen! Womit hatte sie so etwas verdient gehabt? War sie ihm nun doch nicht mehr genug? Ca- tin - ka ... was war das für ein Name? Vina entwickelte einen richtigen Hass, fokussierte sich so sehr auf das Luder ihres Mannes, bis sie nicht einmal mehr selbst gemerkt hatte, dass sie sich immer mehr änderte. Und das nur für ihn. Eine ziemlich lächerliche und peinliche Sache, oder? Doch wie weit würde man gehen um den Menschen zu bekommen, welchen man liebt? Für Vina ist jedoch der Kampf noch lange nicht aufgegeben - auch wenn es mal den Schein machen würde. Mittlerweile lebt sie alleine in einem kleinen Apartment, versucht ihr Leben so gut wie möglich zu leben und arbeitet viel im Diner ihrer Eltern. Ja, sie ist gerade an einem Punkt in ihrem Leben, wo sie dringende und mächtige Veränderungen braucht - ist sie alles andere als zufrieden momentan.



• GEWÜNSCHTER AVATAR;
Phoebe Tonkin

• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;
Yes, das der ExFrau für Dexter Baldwin

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;
alter Probepost aus weiblicher Sicht, ausser die Bewerbung reicht aus also keine Ahnung

• ALTER DEINER PB;
zu alt, bin über 21

• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;
Der Laufbursche wars.

• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;
das kann ich ganz ehrlich nicht mehr sagen, Xobor RPG ist klein und jeder kennt jeden



Tamilo Sody sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 12.06.2019 17:01 | nach oben springen

#149

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 17:03
von Tamilo Sody | 859 Beiträge

Na da bist du ja wieder
Das ging also dann doch recht schnell. Das freut mich

Kommen wir gleich zu deinen Angaben. Diese sind alle vollkommen okay, das Passwort war ebenfalls korrekt. Da der Avatar ja auch mit Dexter schon abgesprochen war, habe ich auch nichts zu meckern, da dieser noch frei ist. Das letzte Wort hat jedoch @Dexter Baldwin, sodass er sich in eurem bereits bestehendem Raum (HIER) bei dir melden wird. Ob noch ein Probepost gewünscht ist oder oder oder

Wir sehen uns gleich dort!



      

nach oben springen

#150

RE: MOVE TO SAN FRANCIS

in I WANT TO BE A PART 12.06.2019 17:04
von Tamilo Sody | 859 Beiträge



Du hast dich in Ruhe umgesehen und dich dafür entschieden, ein Teil der "Golden City" zu werden? Dein gewünschter Name und Avatar ist noch nicht vergeben? Dann musst du nur noch die Bewerbungsvorlage ausfüllen, um ein Bewohner der schönsten Stadt der USA zu werden. Wir werden uns so schnell wie möglich um deinen Einbürgerungsantrag kümmern!


Ohana means family and family means nobody gets left behind or forgotten. Family isn't important - it's everything.

________________________________________________________________________________#FOUR ONE FIVE-TEAM

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
 
[center][img]https://imgur.com/PDfhz92.png[/img]
 
[b]• NAME;[/b]
[style=font-size:8pt]Trage hier deinen gewünschten Namen ein[/style]
 
[b]• ALTER;[/b]
[style=font-size:8pt]Wie alt ist dein Charakter?[/style]
 
[b]• ZUGEHÖRIGKEIT;[/b]
[style=font-size:8pt]Welcher Gruppierung gehört er an? Russische Mafia, Serpents, Wanderers of Light, Freie Kriminelle, Recht und Ordnung oder den Bürgern?[/style]
 
[b]• BERUF;[/b]
[style=font-size:8pt]Wo arbeitet dein Charakter? Studiert er vielleicht sogar? Wenn du dir noch nicht sicher bist, findest du hier unsere [URL=https://www.four-one-five.de/t2094f44-WORK-WORK-WORK-DIE-ARBEITS-MARKTGESUCHE.html]Arbeitsmarktgesuche[/URL].[/style]
 
[b]• STORYLINE;[/b]
[style=font-size:8pt]Du kannst Stichpunkte verfassen oder einen Fließtext (250 Wörter mindestens). Aber bitte beachte das auch Stichpunkte einen ausreichenden Ausblick in das Leben deines Charakters bieten sollten.[/style]
 
[b]• GEWÜNSCHTER AVATAR;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
 
[b]• ALTER DEINER PB;[/b]
[style=font-size:8pt]Bitte beachte das unser Forum ein [b]FSK18[/b] Real Life Crime Forum ist! [/style]
 
[b]• WIE LAUTET DAS REGELPASSWORT;[/b]
[style=font-size:8pt]Innerhalb unserer Regeln ist ein Passwort versteckt, welches du uns bitte nennen sollst.[/style]
 
[b]• WIE BIST DU AUF UNS AUFMERKSAM GEWORDEN?;[/b]
[style=font-size:8pt][/style]
[/center]
 




      

nach oben springen


Besucher
29 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ella Rodnee Coleman
Besucherzähler
Heute waren 146 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 130 Gäste und 94 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2184 Themen und 41591 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 112 Benutzer (05.11.2018 08:00).

disconnected #415-TALK Mitglieder Online 29
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen