Avatar

San Francisco | Heimat für über 800.000 Menschen unterschiedlicher Herkunft, Rassen und Religionen. Egal ob du nach Spaß, Shoppingmöglichkeiten oder Arbeit suchst, in der goldenen Stadt gibt es all das zu genüge. Dank den unterschiedlichen Stadtvierteln, findest du alles, was dein Herz begehrt und du dir vorstellen könntest. Liebe, Freundschaften, Affären – all das gehört zum tagtäglichen Leben eines jeden Menschens in einer Großstadt. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt, denn auch Kriminalität gehört zu großen Teilen zu San Francisco. Im Untergrund bekriegen sich die South Side Serpents, Santa Muerte und die russische Mafia um Macht, Geld und die verschiedenen Stadtteile. Im Latinoviertel heißt es dagegen, jeder gegen jeden. Einzelne Kleinkriminelle machen die Straßen unsicher und verbreiten Angst und Schrecken, was dem Stadtteil einen schlechten Ruf beschafft. Doch geht es bei diesen längst nicht mehr um Macht, Einfluss oder Geld, sondern um das pure Überleben auf den Straßen. Schließlich ist der Stadtteil für die größten Obdachlosenzahlen bekannt. Nun kommst du ins Spiel. Möchtest du zu den Reichen und Schönen gehören? Oder möchtest du ein Gangmitglied oder gar ein Mafiamitglied werden? Möchtest du ein Bewohner der Großstadt sein? Oder bist du nur auf der Durchreise? All das liegt in deiner Hand.



DAS #FOUR-ONE-FIVE IST EIN CRIME, REALLIFE-FORUM MIT EINEM FSK 18 RATING. GESCHRIEBEN WIRD IM ROMANSTIL UND NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG. KRIMINELLER, STUDENT, EINFACHER BEWOHNER, JUNG ODER ALT ODER SOGAR POLITIKER? WILLKOMMEN IST BEI UNS JEDER, DEM HARMONIE UND DIE FREUDE AM PLAY WICHTIG IST. DENN WIR VOM #FOUR-ONE-FIVE WOLLEN EIN LANGFRISTIGES ZUHAUSE BIETEN


Sucht nicht Jeder nach irgendwem? So auch wir! Du möchtest ein Teil unseres Forums werden, dir fehlt aber noch der Anschluss? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere Gesuche. Wer weiß, vielleicht wartet das passende Gesuch nur darauf von dir besetzt zu werden.

Wir sind das Team vom #FourOneFive und bestehen aus Max, Josi, Nik, Vinaya, Josh, Diego und Feliks. Du kannst dich bei jeglichen Anliegen an uns wenden. Wir haben immer ein offenes Ohr für dich.



LANGSAM ABER SICHER LÄUFT DER GOSSIP CLUB ZU HOCHTOUREN AUF. BEZIEHUNGEN ZERBRECHEN, FREUNDE WERDEN ZU ERBITTERTEN FEINDEN UND AUCH EIN MITGLIED DER MAFIA MUSSTE SEIN LEBEN LASSEN WEIL DER CLUB SEINE GEHEIMNISSE AUFGEDECKT HAT. IM UNTERGRUND BEREITEN SICH DIE SANTA MUERTE VOR, MAN SPRICHT VON GEHEIMEN TREFFEN, VORBEREITUNGEN FÜR DEN NÄCHSTEN ANGRIFF? UM DIE SERPENTS UND AUCH DIE MAFIA IST ES GERADE RUHIG, WAHRSCHEINLICH ZU RUHIG.


#1

THE FIREFIGHTERS

in THE CHARACTERIDEAS 25.11.2018 16:20
von FOUR ONE FIVE • Besucher | 888 Beiträge

THE MOST SELFLESS PUBLIC SERVANTS - DIE FEUERWEHRLEUTE

Euch verbindet nicht nur die gemeinsame Arbeit in der Feuerwehrwache 51, sondern auch der Ehrgeiz, euer eigenes Leben jederzeit aufs Spiel zu setzen, um das eines anderen zu retten, und euer gegenseitiges Vertrauen ineinander, obwohl ihr unterschiedlicher nicht sein könntet. Obwohl eure Arbeit oft nicht wertgeschätzt wird, wisst ihr doch, dass ihr stolz auf euch sein könnt und das ihr gebraucht werdet.





Brayden Monckton • the captain • 38 Jahre • AVATARVORSCHLAG: Jesse Spencer:

Warum bist du Feuerwehrmann geworden und riskierst täglich dein Leben für Menschen, von denen vielleicht gerade ein Viertel wirklich dankbar dafür ist und es nicht als selbstverständlich ansieht? Das ist eine Frage, die du als Leiter der Feuerwehrwache 51 im Laufe der Jahre immer wieder hören musstest. Und deine Antwort? Irgendwer muss ein guter Mensch sein. Aber eigentlich liegt der Grund deiner Berufswahl in deiner Vergangenheit, über die du unter keinen Umständen sprichst. Nur dein bester Freund und Kollege David Johnson kennt die Geschichte - deine Frau, der du kurz nach deinem zwanzigsten Geburtstag in deiner Heimatstadt Melbourne das Ja-Wort gegeben hast, starb noch im ersten Jahr eurer Ehe in einem brennenden Gebäude. Die Feuerwehrmänner waren zwar sofort zur Stelle und konnten fast alle Menschen aus dem Gebäude retten; nur deine Liebste war nicht unter ihnen. Danach folgte eine schwere Zeit für dich, in der David immer für dich da war - er hat dein betrunkenes Ich aus den Bars geschleppt und hat deine Miete bezahlt. Und schließlich hat er dir sogar einen Job bei der San Francisco Feuerwehr besorgt. Anfangs hieltest du das für einen Witz, einen schlechten Scherz, und wolltest ihn zum Teufel jagen, doch schlussendlich hast du darin eine Chance gesehen. Die Chance, so etwas schreckliches, wie das, was mit deiner Frau passiert ist, mit deinen eigenen Händen verhindern zu können. Heute bist du stolzer Leiter einer Feuerwehrwache. Jetzt musst du nur noch bemerken, dass deine Kollegin Anita Kearns total auf dich steht.



Margaret "Maggy" Hallum • miss loose mouth • 28 Jahre • AVATARVORSCHLAG: Miranda Rae Mayo:

Du bist quasi der Neuzugang der Feuerwehrwache 51, dabei bist du schon Feuerwehrfrau seit du denken kannst - als Jugendliche bist du der freiwilligen Feuerwehr beigetreten, anfangs nur wegen einer verlorenen Wette, doch du hast schnell gefallen an der Arbeit gefunden. Warum du also ein Neuzugang bist? Die Feuerwehrwache, in der du bis vor einem Jahr noch tätig warst, musste aus diversen Gründen geschlossen werden und so wurdest du zur Feuerwehrwache 51 verlegt. Mit deiner etwas eigenen Art, ist es dir Anfangs schwer gefallen, mit deinen neuen Kollegen zurechtzukommen. Du hast nämlich die doofe Angewohnheit, deine Nervosität und Unsicherheit hinter einer großen Klappe zu verstecken. Ein loses Mundwerk kommt nur nicht bei allen gut an. Deine mittlerweile besten Freundinnen und Arbeitskolleginnen Leatha Wheat und Anita Kearns haben aber schnell hinter deine Fassade blicken können und haben dir dabei geholfen, dich problemlos ins Team einzufügen. Heute kannst du dir keine andere Feuerwehrwache als Arbeitsplatz und keine besseren Kollegen vorstellen - dann hättest du schließlich David Johnson nicht kennengelernt, mit dem du gelegentlich das Bett teilst. Für dich unvorstellbar, dass du erst seit einem Jahr in der Feuerwehrwache 51 tätig bist - dir kommt es mittlerweile schon vor wie Jahre.



David Johnson • the ladies man • 37 Jahre • AVATARVORSCHLAG: Taylor Kinney:

Wie es ausgerechnet dich vor Jahren zur Feuerwehr verschlagen hat? Das weiß nicht mal dein bester Freund Brayden Monckton - der dir viel zu verdanken hat, nachdem du ihm vor Jahren dabei geholfen hast, über den Tod seiner Ehefrau hinwegzukommen und ihm sogar den Job bei der Feuerwehr besorgt hast - so genau und ist bis heute der Auffassung, dass du eben einfach nicht wusstest, was du mit deinem Leben anstellen solltest - Partys, Alkohol und Frauen waren immer alles, was dich wirklich ernsthaft interessiert hat, bis dein betrunkenes Ich vor fünfzehn Jahren beschlossen hat, dass es auch zu den Helden der Stadt gehören möchte. Vorhalten kann man dir diese Entscheidung jedenfalls nicht. Du bist ein hervorragender Feuerwehrmann, der seinen Beruf mit voller Leidenschaft ausführt. Alkohol und Partys gehören schon lange der Vergangenheit an - nur von den Frauen kannst du nicht so recht die Finger lassen. Besonders angetan bist du von deiner Affäre mit deiner Arbeitskollegin Maggy Hallum. Allerdings zum Leidwesen deiner besten Freundin, Mitbewohnerin und Arbeitskollegin Leatha Wheat, die dir nächstes Mal sicherlich eine Pfanne über den Kopf zieht, wenn sie nochmal einen BH von Maggy in der Küche vorfindet.



Leatha Wheat • miss inner demons • 36 Jahre • AVATARVORSCHLAG: Lauren German:

Anders als deine Kollegen bist du nicht nur ausgebildete Feuerwehrfrau, sondern auch Sanitäterin und somit der Goldschatz von Feuerwehrwache 51, obwohl man dich sicherlich nicht als Goldschatz bezeichnen kann. Du bist zwar jederzeit für deine Freunde zur Stelle und würdest dein eigenes Leben geben, um ein anderes zu retten, aber im Inneren bist du eine gebrochene Frau, die vor zwei Jahren eine von Gewalt geprägte Ehe hinter sich gebracht hat und seither bei ihrem besten Freund David Johnson wohnt. Deine Vergangenheit kannst du allerdings nicht aus deinem Gedächtnis streichen - noch heute wirst du regelmäßig von Albträumen geplagt. Nur dank deinen besten Freundinnen und Arbeitskolleginnen Maggy Hallum und Anita Kearns kannst du dich noch bei Verstand halten und schafft es, dich jeden Morgen aus dem Bett zu quälen. Dass du dir eigentlich Hilfe suchen solltest, um die traumatischen Erlebnisse verarbeiten zu können, weißt du, aber dafür bist du einfach zu Stolz.



William "Willie" Farley • the apprentice • 26 Jahre • AVATARVORSCHLAG: Steven R. McQueen:

Als Kücken der Feuerwache 51 musst du nur noch ein Jahr hinter dich bringen und kannst dich dann auch endlich als vollwertigen Feuerwehrmann bezeichnen. Eigentlich wolltest du immer Künstler werden und hast es nach der Highschool sogar mit deiner eigenen Galerie versucht, aber du musstest einsehen, dass du in diesem Bereich einfach keine Zukunft haben wirst. Durch deinen älteren Bruder bist du schließlich zur San Francisco Feuerwehr gekommen, da dieser dort ebenfalls arbeitet, und das schon seit Jahren. Ob dich der Beruf allerdings langfristig glücklich machen wird? Eher fraglich. Du findest es zwar echt cool, den Held spielen zu können, aber täglich dein Leben riskieren für Menschen, die du gar nicht kennst? Da gefällt es dir irgendwie mehr, faul in deiner Bude zu hocken und mit deinen Kumpels Playstation zu zocken.



Anita Kearns • the troublemaker • 32 Jahre • AVATARVORSCHLAG: Monica Reymund :

Du hattest keine besonders einfache Kindheit, musstest bereits früh erwachsen werden, weil sich deine Eltern schlichtweg nicht für dich interessiert haben, und hattest dementsprechend nie ein sonderliches stabiles Umfeld. Aufgewachsen bist du im Mission District von San Francisco und hast als Teenager vermutlich mehr Zeit auf der Straße verbracht, als Zuhause. Im Grunde hattest du dein Leben schon aufgegeben, hast an keine lebenswerte Zukunft mehr geglaubt - doch dann wurdest du von einem Feuerwehrmann aus einem brennenden Gebäude gerettet. Für dich war das der springende Punkt, dein Leben wieder in den Griff zu bekommen und als Beruf Feuerwehrfrau anzustreben. Du arbeitest nun schon seit acht Jahren in der Feuerwache 51 und siehst deine Kollegen als zweite Familie an. Besonders deine beiden besten Freundinnen Maggy Hallum und Leatha Wheat nehmen einen großen Platz in deinem Leben ein. Im Grunde erinnert heute nichts mehr an das arme Mädchen von früher - nur deine impulsive Ader hast du nie in den Griff bekommen. Deine gelegentlichen Ausraster bringen dich immer wieder in Schwierigkeiten mit deinem Vorgesetzten Brayden Monckton. Da du aber ohnehin einen Narren an ihm gefressen hast, freust du dich immer, wenn er dich in sein Büro zitiert, um dir eine Standpauke zu halten, obwohl das meistens im Streit endet.



zuletzt bearbeitet 25.11.2018 20:41 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Joshua Morello, Meagan Gagliano

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fiona C. Castro
Besucherzähler
Heute waren 63 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 285 Gäste und 91 Mitglieder online.


disconnected #415-TALK Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen