Wir sind umgezogen! Ihr findet uns jetzt unter https://www.s-ckerforpain.de/
VERLASSENE SCHWIMMHALLE » BECKEN

#1

BECKEN

in VERLASSENE SCHWIMMHALLE 12.09.2018 13:27
von FOUR ONE FIVE • Besucher | 1.121 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: BECKEN

in VERLASSENE SCHWIMMHALLE 18.11.2018 15:00
von Georgina Elliot (gelöscht)
avatar

Einstieg ins Hauptplay



Georgina trieb sich immer öfter im Mission District herum, immer öfter, wenn sie Langeweile hatte. Immerhin war das der Ort, wo man die Santa Muerte am ehesten antraf. Die Tochter des Bürgermeisters hatte sich schließlich hier eine Art zweites Leben aufgebaut. Manchmal, wenn sie die Konzentration verlor, vergaß sie, ob sie nun gerade Sunny oder Georgina war. Doch, das ganz sich schnell, wenn sie angesprochen wurde. Natürlich.
Es hatte sie also in den Mission District verschlagen. Die verlassene Schwimmhalle nutze sie öfter mal für Geschäfte, aber sie fand den Platz auch so ganz nett. Es hatte irgendwie eine mysteriöse Ausstrahlung, wie das leere Becken, so vor ihr da lag. Sie saß am Beckenrand, die beine baumelten in der Luft, ganz so, wie man es gemacht hätte, wenn noch Wasser in dem Schwimmbecken gewesen wäre. In ihrer Jacke hatte sie nur noch einen Rest Pillen, denn das meiste hatte sie am Vortag auf einer Studentenparty vertickt. Es war eigentlich überraschend, dass sie überhaupt noch welche übrig hatte, denn normalerweise wurde sie recht schnell alles los, was sie anbot. Dabei spielte wohlmöglich die Unbeschwertheit, die sie immerzu mit sich trug, eine Rolle.
Jedenfalls war ihre Jeansjacke nicht mehr gut gefüllt, was sie ja auch gerade nicht sein musste, denn in dem verlassenen Schwimmbad würde sie wohl kaum Drogen unter das Volk bringen können, deshalb war sie auch nicht hier. Sie schwänzte eine Vorlesung, was sie in letzter Zeit immer öfter tat. In den letzten Jahren, in denen sie bei der Santa Muerte war, hatte sie ihr Studium immer noch auf die Reihe bekommen, aber wer machte das Studium schon nach Regelzeit fertig? Sie fand, dass sie durchaus mal etwas nachlassen konnte.
Jedenfalls war sie hier, um sich mehr oder weniger die Zeit zu vertreiben und wer wusste schon, von was man hier Zeuge wurde? Alles war spannender, als bei ihr zu Hause zu sein und die politischen Gäste ihres Vaters ein und aus gehen zu sehen. Danke, nein. Gigi scrollte durch den Feed ihres Handys.

@Javier de Castillo




nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Prof. Dr. Juliette Murphy
Besucherzähler
Heute waren 19 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 50 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2652 Themen und 87832 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 112 Benutzer (05.11.2018 08:00).

disconnected #415-TALK Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen