Avatar

San Francisco | Heimat für über 800.000 Menschen unterschiedlicher Herkunft, Rassen und Religionen. Egal ob du nach Spaß, Shoppingmöglichkeiten oder Arbeit suchst, in der goldenen Stadt gibt es all das zu genüge. Dank den unterschiedlichen Stadtvierteln, findest du alles, was dein Herz begehrt und du dir vorstellen könntest. Liebe, Freundschaften, Affären – all das gehört zum tagtäglichen Leben eines jeden Menschens in einer Großstadt. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt, denn auch Kriminalität gehört zu großen Teilen zu San Francisco. Im Untergrund bekriegen sich die South Side Serpents, Santa Muerte und die russische Mafia um Macht, Geld und die verschiedenen Stadtteile. Im Latinoviertel heißt es dagegen, jeder gegen jeden. Einzelne Kleinkriminelle machen die Straßen unsicher und verbreiten Angst und Schrecken, was dem Stadtteil einen schlechten Ruf beschafft. Doch geht es bei diesen längst nicht mehr um Macht, Einfluss oder Geld, sondern um das pure Überleben auf den Straßen. Schließlich ist der Stadtteil für die größten Obdachlosenzahlen bekannt. Nun kommst du ins Spiel. Möchtest du zu den Reichen und Schönen gehören? Oder möchtest du ein Gangmitglied oder gar ein Mafiamitglied werden? Möchtest du ein Bewohner der Großstadt sein? Oder bist du nur auf der Durchreise? All das liegt in deiner Hand.



DAS #FOUR-ONE-FIVE IST EIN CRIME, REALLIFE-FORUM MIT EINEM FSK 18 RATING. GESCHRIEBEN WIRD IM ROMANSTIL UND NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG. KRIMINELLER, STUDENT, EINFACHER BEWOHNER, JUNG ODER ALT ODER SOGAR POLITIKER? WILLKOMMEN IST BEI UNS JEDER, DEM HARMONIE UND DIE FREUDE AM PLAY WICHTIG IST. DENN WIR VOM #FOUR-ONE-FIVE WOLLEN EIN LANGFRISTIGES ZUHAUSE BIETEN


Sucht nicht Jeder nach irgendwem? So auch wir! Du möchtest ein Teil unseres Forums werden, dir fehlt aber noch der Anschluss? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere Gesuche. Wer weiß, vielleicht wartet das passende Gesuch nur darauf von dir besetzt zu werden.

Wir sind das Team vom #FourOneFive und bestehen aus Max, Josi, Nik, Vinaya, Josh, Diego und Feliks. Du kannst dich bei jeglichen Anliegen an uns wenden. Wir haben immer ein offenes Ohr für dich.



LANGSAM ABER SICHER LÄUFT DER GOSSIP CLUB ZU HOCHTOUREN AUF. BEZIEHUNGEN ZERBRECHEN, FREUNDE WERDEN ZU ERBITTERTEN FEINDEN UND AUCH EIN MITGLIED DER MAFIA MUSSTE SEIN LEBEN LASSEN WEIL DER CLUB SEINE GEHEIMNISSE AUFGEDECKT HAT. IM UNTERGRUND BEREITEN SICH DIE SANTA MUERTE VOR, MAN SPRICHT VON GEHEIMEN TREFFEN, VORBEREITUNGEN FÜR DEN NÄCHSTEN ANGRIFF? UM DIE SERPENTS UND AUCH DIE MAFIA IST ES GERADE RUHIG, WAHRSCHEINLICH ZU RUHIG.



#241

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 03.11.2018 20:46
von Dreams in London
avatar




Samstagabende haben es in sich oder? Ich meine, wir haben zwei Tage Wochenende, Zeit zum Entspannen, aber wann, bitteschön, bekommen wir Zeit um zu feiern? Man muss sich immer entscheiden 'Gehe ich nun in den Ausgang oder ziehe ich einen Abend mit meinen Liebsten auf der Couch mit Netflix vor?' Diese Frage stelle ich mir im Grunde jeden Samstag und komme mal mehr und mal weniger gut mit der Entscheidung klar. Heute, wie ihr sehen könnt, habe ich mir einen ruhigen Abend gegönnt und versuche euch wieder über den Tag an sich aufzuklären. Was ist denn vor Jahren, Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten auf dieser Welt geschehen? Vermutlich wäre alles anders gelaufen, hätten die Leute damals bereits die Wahl gehabt und da ich mich ja - wie man sehen kann - schwer mit Entscheidungen tue, muss ich euch natürlich über mehrere Ereignisse, welche sich am 3. November zugetan haben, aufklären.

Fangen wir mit dem ersten Thema an, welches gleich mit einer Frage beginnt. Habt ihr die Auswahl an Theatern in London schon einmal gesehen? Es gibt Unmengen an Theatern. Wer also kein Kulturbanause ist, sollte sich umgehend nach London begeben und ein Musical oder Theaterstück ansehen, denn am 3. November im Jahre 1844 erfolgte die Uraufführung der Oper I due Foscari und klar, ihr denkt euch jetzt gewiss, das hört sich nicht englisch, sondern vielmehr italienisch an. Ihr habt Recht, denn die Uraufführung war damals in Rom, aber das Libretto stammt ursprünglich von Lord Byron, englischer Dichter und ein Vertreter der englischen Romantik. Na, habe ich euch nun das Theater schmackhaft gemacht?

Jedoch war das nicht das einzig nennenswerte, was sich an diesem ereignisvollen Tag zugetragen hat. Und da es wie immer heißt, dass das Beste zum Schluss kommt... Ja schon gut, ich mache ja schon weiter. Wem sagt denn die Suprematsakte etwas? Denn genau heute vor sage und schreibe 484 Jahren hat sich Heinrich VIII zum Oberhaupt der Kirche erklären lassen und war somit frei, sich von seiner langjährigen Ehefrau Katharina von Aragon rechtmäßig scheiden zu lassen, denn den päpstlichen Erlass der Scheidung hat er aus Rom nicht erhalten. Was liege daher näher als sich selbst zum Oberhaupt der Kirche zu machen um schalten und walten zu können, wie es einem beliebt? Warum er die Scheidung wollte? Die Ehe hat nur eine Tochter hervorgebracht und er wollte doch unbedingt einen männlichen Stammhalter. Das Anne Boleyn, welche bereits seit 1533 seine zweite Ehefrau war, auch nur ein Mädchen gebar, gefiel ihm ebenso wenig, weswegen er sie auch gemeinsam mit ihrem Bruder hinrichten ließ. Grund? Verrat und Inzucht. Erst in dritter Ehe erhielt er seinen langersehnten Thronerben.
Das die Frauen keine Schuld traf, dass sie nach der ersten Geburt eine Fehlgeburt nach der anderen hatten, interessierte dem König gar nicht. Dieser litt nämlich an Syphillis, weswegen ich wohl noch an den Weltmännertag erinnern sollte, welcher seit dem Jahr 2000 jedes Jahr am 3. November für die Männergesundheit gefeiert wird.

Ich könnte nun noch Unmengen an Informationen von mir geben, aber ich bin eh schon viel zu lange hier und es ist Samstag.

Schöne Grüße aus dem wundervollen London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
.
» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists




Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#242

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 04.11.2018 10:51
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





Howdy ihr Lieben!

Wir hoffen sehr das Ihr die Halloween-Nacht ohne Schaden überstanden habt. Wie ihr seht sind wir noch immer wohl auf.
Wie gewohnt statten wir Euch heute einen Besuch ab und haben wieder tolle Dinge mit gebracht.

Etwas zum nachdenken
und tolle Musik aus unserer Jukebox

Los geht´s ....



Denke daran, in widrigen Zeiten
ein ruhiges Herz zu bewahren.

~ Horaz ~



Let´s go Music ....

Maryland Jukebox 41#



In diesem Sinne wünschen wir Euch einen wundervollen Sonntag
und eine ganz tolle Woche! Mit hoffentlich ganz tollem Novemberwetter.

Helena

Enjoy your Life on countryside of Maryland


♦♦♦ zum Forum ♦♦♦


Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#243

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 04.11.2018 13:52
von THE RIVERS EDGE
avatar



Wieder ist eine Woche vorbei und wieder sehen wir uns dem verhassten Montag gegenüber... ABER keine Panik, es ist gerade mal 14 Uhr, der Sonntag bietet also noch genügend Zeit für viele tolle Aktivitäten! Wir wäre es zum Beispiel damit, einen Milchshake mit seinen Freunden trinken zu gehen?



Okay, ich hätte ja mehr als einen Milchshakes für alle bestellt, aber hey, jeder wie er will!

In diesem Sinne wünschen wir euch noch einen schönen Sonntag, einen tollen Start in die neue Woche und weil mir gerade danach ist, lasse ich euch noch meinen Ohrwurm of the week da!



Liebe Grüße
das Team von The River's Edge


Nikolai Romanow und Vinaya Lizzie Baker finden es nice!
nach oben springen

#244

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 04.11.2018 13:52
von Hailey Thompson
avatar




Halloween ist vorbei und wir verstauen unsere Masken wieder auf dem Dachboden, zumindest die meisten und nur widerwillig gestehen wir uns ein, dass nun schon bald der Winter naht...



Die heutigen Grüße möchten wir aber tatsächlich mal nutzen um auf die Gesuche unserer lieben Member aufmerksam zu machen. Viele haben ihre Lieben verloren und suchen sie nun wieder.



Die Familie De Luca
Nathanael & Emma De Luca suchen noch nach ihren mehr oder weniger geliebten Familienmitgliedern: Ihrem Vater Andrew De Luca, Bürgermeister der Stadt Benton Hill und ihrem großen Bruder. Das Verhältnis innerhalb der Familie könnte kaum unterschiedlicher sein. Während Nael noch immer glaubt, dass ihr Vater noch der selbe Mann ist wie vor dem Tod seiner Frau, hat Emma längst erkannt, dass mit ihr auch in ihm etwas gestorben war.
Ihr großer Bruder allerdings hat sich schon vor Jahren rar gemacht, aber dennoch vermissen sie ihn schrecklich.




I Think I need a Friend to get me out of this Hell
Nach dem verschwinden ihres Verlobten brach für die schwangere Emma De Luca eine Welt zusammen. Vollkommen auf sich gestellt und in ihrer Trauer versunken ließ sie nur noch wenige Leute an sich heran. Außer ihrer Familie wusste lange Zeit niemand etwas darüber, wie es der Tochter des Bürgermeisters wirklich geht.
Nun braucht sie einen Freund, bei dem sie halt finden kann, der ihr hilft wieder ins Leben zurückzufinden und dafür sorgt dass sie sich nicht voll und ganz ihrer Arbeit vergräbt.


A Sister from another Mister!
Auch das neuste Mitglied der Benton Hill Familie sucht jemanden Besonderen. Die sonst ziemlich zurückhaltende Caitlyn Turner sucht ihre beste Freundin aus Kindheitstagen, mit der sie durch dick und dünn geht. Nicht nur ist ihre beste Freundin wie eine Schwester, nein sie versucht auch immer die schüchterne junge Frau zu beschützen, wenn diese droht sich mit ihrer Gutgläubigkeit in Schwierigkeiten zu bringen. Außerdem bringt sie Caity dazu, aus sich herauszukommen auch wenn das meist mehr schlecht als Recht funktioniert.


Schaut einfach mal in den Gesuchen vorbei, wer weiß, vielleicht gefällt euch ja die ein oder andere Storyidee. Natürlich seit ihr aber auch ohne Gesuch und mit euren eigenen Ideen immer gern bei uns gesehen!

Wir wünschen euch noch ein schönes Restwochenende!
Das Team von Benton Hill


Wichtige Links: Unsere StoryJoin Us!Das Gästebuch


Nikolai Romanow und Vinaya Lizzie Baker finden es nice!
nach oben springen

#245

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 04.11.2018 17:28
von the night of Death
avatar


Morgen ist Montag GB Pics - GB Pics Online
Einen schönen Abend noch , wünscht das Team vom The Night of Death

http://the-night-of-death.xobor.de/


Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#246

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 04.11.2018 19:49
von Dreams in London
avatar







———————❖———————
„Worte sind die blassen Schatten vergessener Namen. Und wie Namen Macht innewohnt, wohnt auch Worten Macht inne. Mit Worten kann man im Geist der Menschen Feuer entfachen. Mit Worten kann man selbst dem hartherzigsten Menschen Tränen entlocken. Es gibt sieben Worte, die einen Menschen dazu bringen, dich zu lieben. Und es gibt zehn Worte, mit denen man den Willen selbst des stärksten Mannes brechen kann. Aber ein Wort ist weiter nichts als die bildliche Darstellung eines Feuers. Ein Name ist das Feuer selbst.“
———————❖———————

Den heutigen Gästebucheintrag möchte ich mit einem meiner liebsten Zitate aus Patrick Rothfuss' Königsmörder-Chronik beginnen, denn dieses Zitat passt nicht nur in diese so wunderbar verfassten Bücher hinein, es passt auch zu dem, was wir hier tun. Wir alle - jeder einzelne von uns - ist ein Jongleur mit Worten, ein Akrobat der Formulierungen und ein Künstler der Rhetorik. Mit nur wenigen Sätzen vermögen wir es, unsere Schreibpartner in Welten und Situationen mitzunehmen, die sich nur in unseren Köpfen abspielen, aber dadurch, dass wir sie zu Tastatur oder Papier bringen, werden sie lebendig und bekommen auf dem Blatt oder im Forum ein Zuhause für zukünftige Zeiten. Gemeinsam reisen wir durch unsere geteilten Vorstellungen und basteln Gebilde aus Geschichten, die sich fort und fortspinnen wie eine Uhr, die niemals stillsteht.
Das Schreiben ist wie ein Ausflug in eine Welt, in der wir Gott sind und in der wir das erzählen können, was uns auf den Herzen brennt. Mit Leidenschaft und dem oben genannten Feuer verfassen wir unsere Texte und bringen einen Funken von Magie in diese manchmal so triste Welt.
Wir sind es - die kreativen Köpfe, die Freigeister, die Träumer -, die der Welt in der wir leben ihren Zauber verleihen und durch unsere Augen erblühen die Farben in einem Spiel von Fantasie und einzigartiger Vorstellungskraft. Wir brauchen keine Runen, keine Zauberbücher oder Zauberstäbe um unsere Magie zu wirken, lediglich unseren Geist.
Und in diesem Sinne an dieser Stelle ein Lob an uns alle, dass wir dieses Gut, das uns gegeben wurde, so wunderbar zu nutzen wissen und nicht nur uns, sondern auch unseren Mitschreibern Freude ins Herz zaubern.

Danke an alle, die die zahlreichen Foren da draußen Tag für Tag mit ihrer Fantasie füllen und bereichern!


Schöne Grüße aus dem zauberhaften London,
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

• DREAMS IN LONDON •

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#247

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 04.11.2018 23:00
von Lights Down Low
avatar

HEUTE IST NATIONAL CANDY DAY

Und das müssen wir doch feiern, was würden wir denn bloß ohne Süßigkeiten in unserem Leben tun? Egal ob Schokolade, Gummibärchen oder Kekse 🍪 Süßigkeiten helfen uns in selbst dunklen Tagen etwas Freude zu bringen und das sollten wir doch unbedingt feiern. Unser Candy ist doch sehr wichtig für uns. Eigentlich sollte man ja nicht so viel davon essen, aber ganz ehrlich, wer hält sich daran? Süßigkeiten braucht man einfach und nie könnten wir ohne sie

Daher lassen wir euch damit nun in Ruhe. Ach und ganz nebenbei. Wünschen wir euch natürlich noch einen schönen und vor allem guten Start in die Woche und hoffen, dass ihr den Montag gut überstehen könnt

Liebe Grüße euer
-Lightsdownlow Team


nach oben springen

#248

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 05.11.2018 13:21
von Miami Secrets
avatar



Remember Remember The 5th Of November...

Na? Wer von euch weiß was den 5. November so besonders macht? Mal ein klein wenig Geschichte hier zur Abwechslung

Bonfire Night

Der Gunpowder Plot (deutsch Pulververschwörung, seinerzeit als powder treason, „Pulververrat“, bekannt) war ein Versuch britischer Katholiken, während der Parlamentseröffnung am 5. November 1605 den protestantischen König von England, Jakob I., seine Familie, die Regierung und alle Parlamentarier zu töten.

Die Verschwörung wurde von Robert Catesby geplant und von Guy Fawkes (eigentlich Guido Fawkes oder Guido Faux) ausgeführt. Die bekannten weiteren Verschwörer waren Thomas Wintour (Winter) und dessen Bruder Robert, Christopher Wright und dessen Bruder John, Thomas Percy, John Grant, Ambrose Rokewood, Robert Keyes, Sir Everard Digby, Francis Tresham und Robert Catesbys Diener Thomas Bates.

Dem Gunpowder Plot gingen einige andere Versuche voraus, den englischen König zu ermorden. Fawkes und seine Mitverschwörer versuchten, am Dienstag, den 5. November 1605 (jul. Kalender) während der dann stattfindenden Parlamentseröffnung durch den König das in gemeinsamer Sitzung versammelte Ober- und Unterhaus im Palast von Westminster in London in die Luft zu sprengen. Zu diesem Anlass waren nicht nur alle Parlamentarier, sondern auch die gesamte Königsfamilie zugegen und wären mit einem Schlag ausgelöscht worden. Für die Sprengung wurden rund 2,5 Tonnen Schießpulver in den Kellern des Gebäudes deponiert (daher auch die englischen Bezeichnungen „powder treason“ und „gunpowder plot“ für das Attentat).

Der katholische Lord Monteagle erhielt vor dem geplanten Anschlag einen Brief, der ihm empfahl, sich unter einem Vorwand von der Parlamentseröffnung fernzuhalten, da das Haus „einen Schlag erhalten“ werde. Dieses Schreiben wurde an die Behörden weitergereicht. Fawkes und der eingelagerte Sprengstoff wurden vom Friedensrichter Thomas Knyvet am Morgen des 5. November bei einer Inspektion der Keller unter dem Parlament entdeckt. Unter der vom König persönlich angeordneten Folter gestand Fawkes seine Tat und gab seine Mitverschwörer an, die sofort verhaftet wurden. Vier von ihnen starben bei der Festnahme durch Sir Richard Walsh, den High Sheriff von Worcestershire, am 8. November 1605 in Holbeche House: Robert Catesby, Thomas Percy, Christopher Wright und John Wright. Robert Catesby und Thomas Percy wurden dabei gleichzeitig von derselben Kugel aus der Muskete von John Streete von Worcester erschossen.

Am 30. Januar 1606 wurden Sir Everard Digby, Robert Wintour, John Grant und Thomas Bates vor dem westlichen Ende der St Paul’s Cathedral hingerichtet. Die Delinquenten endeten erhängt, ausgeweidet und gevierteilt: Sie wurden bis zur Bewusstlosigkeit gehängt, danach wurden ihnen die Gedärme herausgerissen und die Körper gevierteilt. Am nächsten Tag starben im alten Palasthof von Westminster Thomas Wintour, Ambrose Rookewood, Robert Keyes und auch Guy Fawkes.

Nach Berechnungen von Wissenschaftlern hätte die angesammelte Menge von Sprengstoff ausgereicht, alle Gebäude im Umkreis von einem Kilometer zu beschädigen und auf jeden Fall den gesamten Westminster-Palast zu zerstören.

Unklar ist bis heute die Rolle von Lord Monteagle. Einige Historiker gehen davon aus, dass er der Verschwörung angehörte und seine Mitwisser verriet.

Die Aufdeckung des geplanten Attentats verhinderte eine Re-Emanzipation des katholischen Glaubens in England für weitere 200 Jahre, bis zur Katholikenemanzipation ab dem späten 18. Jahrhundert. Die Bedeutung dieser Ereignisse ist vor dem Hintergrund der weiteren Entwicklung Großbritanniens nicht zu unterschätzen.

Bis heute ist in Großbritannien dieses gescheiterte Attentat nicht vergessen. Man feiert jedes Jahr am 5. November das Scheitern des Komplotts[1] mit einem Straßenumzug in der Guy Fawkes Night, bei dem eine Guy-Fawkes-Puppe verbrannt wird und Feuerwerke entzündet werden. Sie wird auch Bonfire Night oder Fireworks Night genannt. Dazu gibt es auch ein populäres Gedicht:

Remember, remember the fifth of November,
gunpowder, treason and plot,
I know of no reason why gunpowder treason
should ever be forgot.
Guy Fawkes, Guy Fawkes,
’twas his intent
to blow up the King and the Parliament.
Three score barrels of powder below,
Poor old England to overthrow:
By God’s providence he was catch’d
With a dark lantern and burning match.
Holloa boys, holloa boys, make the bells ring.
Holloa boys, holloa boys, God save the King!
Hip hip hoorah!

Da beim Abbrennen der Feuerwerke immer wieder Menschen verletzt wurden, wurde 2004 speziell zu diesem Zweck ein neues Gesetz geschaffen, die Fireworks Regulations.

Bis heute durchsuchen die Yeomen of the Guard die Keller unter den Houses of Parliament vor der jährlichen Parlamentseröffnung durch den regierenden Monarchen


Quelle




Einen schönen 5. November wünscht euch das Team aus Miami!


Miami Secrets| Unsere Gangs | Wanted Ones | Gästebuch




Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#249

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 05.11.2018 14:38
von a Song of Ice and Fire
nach oben springen

#250

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 06.11.2018 13:10
von Last Survivor
avatar



Na, ihr Cuties?! Ja, ihr seht richtig! Ich bin es, euer Derek!
(K)ein Grund für Kreischanfälle und Sabberflüsse! Unglaublich, wie Sage das jeden Tag mit mir an ihrer Seite aushält, oder?
Apropos, jene wunderschöne Frau wurde gestern ein Jahr älter und nein, ich serviere sie deshalb nicht ab!



Und gibt's sonst was Neues bei uns? Na ja, normalerweise würde ich ja sagen, dass wir immer noch fleißig am Abschlachten der Zombies dran sind, aber es hat sich tatsächlich eine Kleinigkeit geändert!
Wir haben uns dazu entschlossen, dass kanadische Ottawa aufzugeben und komplett nach Washington umzuziehen. Wir glauben einfach, dass es so leichter ist, ein Play zu finden. Die Pink Lake Kolonie haben wir aber nicht aufgelöst, sondern an den Lake Anna umverlegt, welcher in der Nähe vom Örtchen Post Oak ist. Wen also die Stadt nicht unbedingt reizt, der kann sich gerne aufs Land begeben.

Ebenso haben wir unser Äußeres ein wenig aufgehübscht. Diesmal waren die begabten Hände unserer Sage am Layout dran & ich für meinen Teil liebe es. *.*
Nun, das war es jetzt aber wirklich von mir! Haut rein- aber nicht zu doll!


Das passiert ungelogen jeden Tag...

Bei­ßige Grüsse wünschen alle vom,
«WE ARE THE LAST SURVIVORS»
◈◈◈◈◈◈◈◈
HAVE A L O O K.
STORYLINE || WANTEDS || APPLY


Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#251

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 07.11.2018 08:55
von Maya Drake
avatar

Hallöchen liebe Partner

Ich habe ja heute Morgen wirklich schon überlegt, meine Koffer zu packen
und spontan von Mexiko nach Schweden auszuwandern.
Allerdings nur für den heutigen Tag, denn die Schweden feiern heute den
Tag des Kladdkaka
Ja auch ich habe zuerst nur Bahnhof verstanden, bis ich herausgefunden habe,
dass es sich dabei um den Tag des Schokokuchens handelt!



Neben meiner Leidenschaft für Peperonipizza, kann man mich auch
mit einem guten Stück Schokokuchen schwach machen. Ja ich bin eben ganz eindeutig
nicht die Frau für Schmuck und Blumen. Aber das hat jemand schon ganz schnell gelernt hier^^

Aber nun wünsche ich euch einen wunderschönen Sonnigen Tag des Kladdkaka
und gehe mir selbst ein Stück gönnen. Immerhin hat mich Mili ja mit einer Torte beworfen


Euer Wirbelwind Maya
vom Adventure Team



Nach Mexiko bitte hier entlang!
Vermisste Personen...




Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#252

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 07.11.2018 09:21
von CoS
avatar

Guuuten Morgen ihr Süüünder!!! Oder auch Nicht-Sünder... xD
Dabei denke ich, dass ein jeder mal Gesündigt hat... o.o Ist es nicht so? Böööh! Dann stellt mir diese Person bitte vor

Aber! Um diese Frage zu stellen, bin ich gar nicht hier... Noppes ihr lieben! Das Sinners wollte euch wunderbare Grüße hinterlassen ♥♥



Boop! Ich weiß. Es ist erst Mittwoch! Doch solltet ihr den Kopf nicht hängen lassen Auch dieser Tag wird enden... Und heeey! Wir haben die Mitte! *rock* Haltet durch! Ich sehe schon das Lichtlein am Ende des Wochentunnels xD

Lasst euch also auf der Arbeit oder in der Schule nicht auf den Nerven rum tänzeln. Es dauert also nicht mehr lang! :3
Und jetzt noch was zum entspannen





City of Sinners



Hawke • Crow • ReneeLex • Alex • Dead • Magnus • Carter †


Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen

#253

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 07.11.2018 13:48
von THE RIVERS EDGE
avatar



Heute ist der 07. November, welches der 311. Tag des gregorianischen Kalenders ist, wodurch 54 Tage bis zum Jahresende verbleiben. Der gregorianische Kalender, auch bürgerlicher Kalender, ist der weltweit meistgebrauchte Kalender. Er entstand Ende des 16. Jahrhunderts durch eine Reform des julianischen Kalenders. Benannt ist er nach Papst Gregor XIII., der... okay, das passiert, wenn man zu viel Langeweile hat und anfängt, sich durch Wikipedia zu klicken.

Wisst ihr, was man viel spannenderes mit Wikipedia machen kann? Das Wiki-Game! Ihr braucht dafür nur einen Mitspieler, einigt euch auf einen Artikel, zu dem ihr am Ende gelangen müsst und startet dann bei einem zufälligen Artikel bei Wikipedia damit euch nur über die blauen Links zu dem gesuchten Artikel durchzuklicken. Das Spiel gibt es inzwischen sogar als offizielle Website. Faszinierend.



Falls ich euch nicht zu Tode gelangweilt habe, habt ihr nun ja vielleicht eine Beschäftigung für den restlichen Mittwoch!
Und wenn ihr euch fragt, ob ich gesoffen habe: Leider noch nicht, aber Bergfest-Feierabend steht ja bald vor der Tür!

In diesem Sinne wünschen wir euch noch etwas mehr Durchhaltekraft für den Rest der Woche!

Liebe Grüße,
das Team von The River's Edge


Nikolai Romanow und Vinaya Lizzie Baker finden es nice!
nach oben springen

#254

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 07.11.2018 16:09
von the night of Death
nach oben springen

#255

RE: GÄSTEBUCH 2018

in GUESTBOOK 07.11.2018 20:07
von New Orleans Life
avatar



Also freut euch auf morgen, wo es wieder Bergauf geht.



New Orleans Life


Vinaya Lizzie Baker findet es nice!
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Diarmait mac Cerbaill, Blaire Fiona Lancaster

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Abigail Lancaster
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 240 Gäste und 94 Mitglieder online.


disconnected #415-TALK Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen